Moderne Kunst

Villa Grisebach Auktionen GmbH
Fasanenstr. 25
10719 Berlin
Deutschland
[email protected] · +49 (0)30 8859150 · +49 (0)30 8824145

Datum der Auktion: 11.06.2021

Zurück

Bild
Christian Rohlfs

„Hausknechtstraße in Weimar“. Um 1889 Öl auf Leinwand. 41 × 44 cm. (16 ⅛ × 17 ⅜ in.) Unten rechts wohl von anderer Hand monogrammiert und datiert: R. 90. Werkverzeichnis: Köcke 117. [3029] Gerahmt

Los #: 300

Schätzpreis: 15.000 € - 20.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
Fritz Behn

Leopard. 1909 Bronze mit schwarzer Patina. 18 × 63 × 9,7 cm. (7 ⅛ × 24 ¾ × 3 ⅞ in.) Auf der Plinthe links vorne monogrammiert: FB. An der Schmalseite der Plinthe links der Gießerstempel: BRANDSTETTER MÜNCHEN. [3450]
Von dieser Leoparden-Plastik schuf Fritz Behn eine lebensgroße Fassung, die einst in

Los #: 301

Schätzpreis: 4.000 € - 6.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
Kurt Schwitters

„Ohne Titel (Stilleben mit roten Blumen)“. 1914 Öl auf Leinwand auf Pappe. 50,3 × 39 cm. (19 ¾ × 15 ⅜ in.) Unten links signiert und datiert: K Schwitters 14. Werkverzeichnis: Orchard/Schulz 105. [3337] Gerahmt

Los #: 302

Schätzpreis: 10.000 € - 15.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
Lesser Ury

„Am Kanal, Holland“. 1913 Pastell auf Pappe. 50,8 × 71,3 cm. (20 × 28 ⅛ in.) Unten links signiert und datiert: L. Ury 1913. Mit einem Gutachten von Dr. Sibylle Groß, Berlin, vom 18. November 2020. Das Pastell wird aufgenommen in das Werkverzeichnis der Gemälde, Pastelle, Gouachen und Aquarelle von

Los #: 303

Schätzpreis: 25.000 € - 35.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
Max Liebermann

„Haus hinter Bäumen – Die Villa Oud-Bussem in Huizen“. 1901 Kreide, weiß gehöht, auf Papier, auf Karton aufgezogen. 28,5 × 38,5 cm. (11 ¼ × 15 ⅛ in.) Unten links signiert: M Liebermann. Werkverzeichnis: Mit einem Gutachten von Margreet Nouwen, Max Liebermann-Archiv, Berlin, vom 29. April 2021

Los #: 304

Schätzpreis: 8.000 € - 12.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
August Gaul

„Drei Pinguine“. Um 1903/11 Bronze mit dunkelbrauner Patina, auf Marmorsockel montiert. Maße (ohne Sockel): 18 × 20,3 × 13,5 cm. (7 ⅛ × 8 × 5 ⅜ in.) Hinten links an der Schmalseite der Plinthe bezeichnet: A. Gaul. Werkverzeichnis: Gabler 107-2. Gabler kennt keine Güsse zu Lebzeiten des Künstlers und

Los #: 305

Schätzpreis: 8.000 € - 12.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
Philipp Franck

„Blühender Obstbaum“. 1910 Öl auf Leinwand. Doubliert. 120,5 × 140,5 cm. (47 ½ × 55 ⅜ in.) Unten links signiert und datiert: PHILIPP - FRANCK 1910. Werkverzeichnis: Immenhausen/von Tresckow 1910.2. [3443] Gerahmt

Los #: 306

Schätzpreis: 30.000 € - 40.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
Theo von Brockhusen

An der Havel. Um 1910/14 Öl auf Leinwand. 96,5 × 116 cm. (38 × 45 ⅝ in.) Unten rechts signiert: Theo von Brockhusen. Auf dem Keilrahmen zwei Etiketten der Galerie Ferdinand Möller, Berlin/Köln, und eines vom Kunstverein Hannover. [3343] Gerahmt

Los #: 307

Schätzpreis: 18.000 € - 24.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
Theo von Brockhusen

Ausflugslokal (Gasthaus Baumgartenbrück). Um 1910/14 Öl auf Leinwand. 106,5 × 126 cm. (41 ⅞ × 49 ⅝ in.) [3343] Gerahmt

Los #: 308

Schätzpreis: 30.000 € - 40.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
Franz Heckendorf

Partie am Wannsee. 1928 Öl auf Holz. 79,6 × 99,5 cm. (31 ⅜ × 39 ⅛ in.) Unten links signiert und datiert: F. Heckendorf.28. [3443] Gerahmt

Los #: 309

Schätzpreis: 10.000 € - 15.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
Philipp Franck

„Die Wannseebrücke“. 1926 Öl auf Leinwand. 85 × 100 cm. (33 ½ × 39 ⅜ in.) Unten links signiert und datiert, unten rechts gewidmet: PHILIPP – FRANCK 1926 S. L. FRAU [= Seiner lieben Frau]. Werkverzeichnis: Immenhausen/von Tresckow 1926.1 (Maße und Widmung verwechselt mit WV-Nr. 1926.2). [3443

Los #: 310

Schätzpreis: 15.000 € - 20.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
Alfred Pfitzner

„Wirtshaus in Ferch“. 1910 Öl auf Leinwand. 63,5 × 85 cm. (25 × 33 ½ in.) Unten rechts signiert und datiert: A.Pfitzner 1910. Auf dem Keilrahmen ein Etikett der Ausstellung Berlin 1910 (s.u.) sowie ein Aufkleber, mit der Adresse des Künstlers bezeichnet und betitelt: Wirtshaus in Ferch. [3336

Los #: 311

Schätzpreis: 3.000 € - 4.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
Alfred Pfitzner

„Am Magdeburger Platz“ (Berlin). Öl auf Leinwand. 56 × 62 cm. (22 × 24 ⅜ in.) Unten rechts signiert: A. PFITZNER. Auf dem Keilrahmen unten rechts mit Bleistift bezeichnet: Am Magdeburger Platz. Dort auch mit der Adresse des Künstlers bezeichnet. [3264] Gerahmt

Los #: 312

Schätzpreis: 4.000 € - 6.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
Edward Cucuel

„An der Seemauer“. Öl auf Leinwand. 50,8 × 60,8 cm. (20 × 23 ⅞ in.) Unten links signiert: Cucuel. Rückseitig mit Kreide betitelt und erneut signiert: “An der Seemauer“ Cucuel. Werkverzeichnis: Mit einem Gutachten von Hans Zech, Ingolstadt, vom 29. Januar 2021. [3269] Gerahmt

Los #: 313

Schätzpreis: 25.000 € - 35.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
Eugen Spiro

Beim Frühstück (Die Familie des Künstlers). 1920 Öl auf Pappe. 66,7 × 50,3 cm. (26 ¼ × 19 ¾ in.) Unten links signiert und datiert: Eugen Spiro 20. Rückseitig ein Stempel in Rot: GALERIE BANGER / Wiesbaden. Auf dem Schmuckrahmen ein Etikett des Kunstvereins Hannover. Werkverzeichnis: Nicht bei von

Los #: 314

Schätzpreis: 9.000 € - 12.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
Gustav Wunderwald

„Föhren mit roter Wolke“ („Kiefern mit roter Wolke“). Um 1909 Öl auf Leinwand. 71,5 × 61,8 cm. (28 ⅛ × 24 ⅜ in.) Unten links signiert: G. Wunderwald. Auf dem Keilrahmen ein Aufkleber, mit Tinte in Braun betitelt und signiert: Kiefern mit roter Wolke v. Gustav Wunderwald. Auf dem Keilrahmen ein

Los #: 315

Schätzpreis: 8.000 € - 12.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
George Minne

„Baigneuse, IV“. 1928 Gips. 37,3 × 15 × 12 cm. (14 ⅝ × 5 ⅞ × 4 ¾ in.) Auf der Standfläche signiert: George Minne. Werkverzeichnis: van Puyvelde 97 (dort nur die Bronze). Sorgfältig restauriert. [3344

Los #: 316

Schätzpreis: 5.000 € - 7.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
Fritz Overbeck

„Abend am Moorkanal II“. Vor 1905 Öl auf Karton. 59,3 × 77,7 cm. (23 ⅜ × 30 ⅝ in.) Werkverzeichnis: Overbeck (Ölstudien auf Karton) 43. [3285] Gerahmt

Los #: 317

Schätzpreis: 8.000 € - 12.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
Fritz Overbeck

„Buchweizenfeld I“. 1897 Öl auf Leinwand. 76,5 × 120 cm. (30 ⅛ × 47 ¼ in.) Unten links signiert: F. Overbeck. Werkverzeichnis: 1897/9. [3285] Gerahmt

Los #: 318

Schätzpreis: 10.000 € - 15.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
Heinrich Vogeler

„Blumenstilleben mit Rhododendron“. 1918 Öl auf Pappe, auf Holz aufgezogen. 50,7 × 71,5 cm. (20 × 28 ⅛ in.) Oben links monogrammiert und datiert: H [Wappen] V 18. Werkverzeichnis: Noltenius 228A. [3443] Gerahmt

Los #: 319

Schätzpreis: 20.000 € - 30.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
Bernhard Hoetger

„Japanische Tänzerin I“. Um 1923/24 Bronze mit brauner Patina. 15,2 cm. (6 in.) Auf der Standfläche mit der Gussmarke Hirsch der Worpsweder Kunsthütten. Werkverzeichnis: Drost 289. Einer von 7 nummerierten Güssen. [3282

Los #: 320

Schätzpreis: 3.000 € - 5.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
Bernhard Hoetger

Knabe mit Mütze. (Vor) 1918 Marmor. 33 × 22 × 24 cm. (13 × 8 ⅝ × 9 ½ in.) Werkverzeichnis: Nicht bei Drost. [3530

Los #: 321

Schätzpreis: 8.000 € - 12.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
Bernhard Hoetger

„Engelskopf“. 1926 Bronze mit dunkelgrauer Patina. 52,5 × 47 × 42 cm. (20 ⅝ × 18 ½ × 16 ½ in.) Unterhalb der rechten Wange am Hals signiert: Hoetger. Werkverzeichnis: Drost 111. [3530

Los #: 322

Schätzpreis: 20.000 € - 30.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
Bernhard Hoetger

„Kopf Paracelsus“. 1936 Bronze mit schwarzer Patina. 31 × 27 × 29,4 cm. (12 ¼ × 10 ⅝ × 11 ⅝ in.) Rückseitig unten signiert und datiert: B. Hoetger 1936. Rückseitig an der Standfläche mit dem Gießerstempel: GUSS HEINZE & BARTH BERLIN. Werkverzeichnis: Drost 140 g). Einer von 6 Güssen. [3530

Los #: 323

Schätzpreis: 4.000 € - 6.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
Bernhard Hoetger

„Weiblicher Akt (Kniestück)“. 1936 Bronze mit braungoldener Patina. 54,3 × 17,5 × 15 cm. (21 ⅜ × 6 ⅞ × 5 ⅞ in.) Rückseitig unten signiert und datiert: B. Hoetger 1936. Werkverzeichnis: Drost 150. [3530

Los #: 324

Schätzpreis: 3.000 € - 4.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
Bernhard Hoetger

„Stehender weiblicher Akt (Äppelken)“. 1936 Gips mit graugrüner Oberflächentönung. 125 × 44 × 50 cm. (49 ¼ × 17 ⅜ × 19 ⅝ in.) Werkverzeichnis: Drost 155. [3530

Los #: 325

Schätzpreis: 10.000 € - 15.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
André Lhote

„Roussillon (Vaucluse)“. Um 1940 Öl auf Leinwand. 38 × 46 cm. (15 × 18 ⅛ in.) Unten links signiert: A. LHOTE. Auf dem Spannrahmen oben mit Feder in Braun betitelt: Roussillon (Vaucluse). [3029] Gerahmt
Wir danken Dominique Bermann Martin, Paris, für die Bestätigung der Authentizität des Gemäldes

Los #: 327

Schätzpreis: 10.000 € - 15.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
Will Grohmann

Frauen am Potsdamer Platz. Nach 1929 Öl auf Leinwand auf Pappe. 59,8 × 50,2 cm. (23 ½ × 19 ¾ in.) Unten links signiert: W. Grohmann. Auf der Rahmenrückseite ein Etikett von Jack Rutberg Fine Arts, Los Angeles. Auf der Rückpappe ein Etikett der Ausstellung Milwaukee 2002 (s.u.). [3376] Gerahmt

Los #: 328

Schätzpreis: 8.000 € - 12.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
Ernst Ludwig Kirchner

Liegende Akte. 1908 Kreide auf braunem Papier. 32,7 × 42,9 cm. (12 ⅞ × 16 ⅞ in.) Oben links wohl später mit Bleistift signiert und datiert: E L Kirchner 08. Unregelmäßig gebräunt. Kleine Randmängel. [3343] Gerahmt
Wir danken Dr. Günther Gercken, Lütjensee, für freundliche Hinweise

Los #: 329

Schätzpreis: 8.000 € - 12.000 €

Datum: 11.06.2021

Bild
Hermann Max Pechstein

„Fischer mit blauer Mütze und Pfeife“. 1912 Tuschfeder, aquarelliert, auf leichtem gelben Karton. 14 × 9 cm. (5 ½ × 3 ½ in.) Werkverzeichnis: Mit einer Bestätigung von Alexander Pechstein, Dobersdorf, vom 11. August 2020. Selbstgefertigte Postkarte mit dem Stempel: Nidden (Ostpr[eußen

Los #: 330

Schätzpreis: 6.000 € - 8.000 €

Datum: 11.06.2021