Die Sammlung Frey – Waffen aus Württemberg

Hermann Historica
Linprunstraße 16
80335 München
Deutschland
[email protected] · +49 (0)89 54726490 · +49 (0)89 547264999

Datum der Auktion: 27.05.2020

Zurück

Bild
Infanteriegewehr M 1813/40 U/M

Glatter Lauf im Kaliber 17,5 mm, Korn hinter dem Oberring, Kimme auf dem Schwanzschraubenblatt, links über der Kammer Abnahmen und Nummer "128". Aptiertes Perkussionsschloss ohne Laderast, Pistonsockel mit Abnahme und Nummer "10". Vollschaft mit eiserner Garnitur, rechts am Kolben mehrfach

Los #: 4001

Limitpreis: 800 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Infanteriegewehr M 1816/44 U/M

Glatter Lauf im Kaliber 17,5 mm, auf der Oberseite eisernes Korn sowie Aufnahmenut für eine Kimme, links über der Kammer Abnahmen und Nummer "383". Aptiertes Perkussionsschloss, auf der Schlossplatte etwas verputzt bezeichnet "St. Blasien". Vollschaft mit eiserner Garnitur, auf der Schlossgegenseite

Los #: 4002

Limitpreis: 1.200 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Artilleriekarabiner M 1816/40/50 U/M

Glatter Lauf im Kaliber 17,5 mm, links über der Kammer Abnahmen und Jahreszahl "1813", auf dem Schwanzschraubenblatt einfache Kimme. Aptiertes Perkussionsschloss mit verputzter Herstellerbezeichnung. Nussholzhalbschaft mit Eisen-/Messinggarnitur, rechts am Kolben Jahreszahlen "1852" und "1858

Los #: 4003

Limitpreis: 600 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Scharfschützenbüchse M 1845, System Wild, 1. Modell

Oktagonaler, typisch vielfach gezogener Lauf im Kaliber 17 mm, Seele etwas rau mit gutem Zug-/Feldprofil, im Mündungsbereich Bajonettschiene, auf der Oberseite Quadrantenvisier, über der Kammer Herstellerbezeichnung "Oberndorf", links davon Abnahme und Nummer "266.". Perkussionsschloss, auf der

Los #: 4004

Limitpreis: 2.000 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Scharfschützenbüchse M 1845/55

Gezogener Oktagonallauf im Kaliber 17,5 mm, Seele rau mit flachen Zügen, an der Mündung Bajonettschiene, auf der Oberseite Quadrantenvisier, über der Kammer Herstellerbezeichnung "Oberndorf", links daneben verputzte Abnahme und Nummer "257.". Perkussionsschloss, auf der Schlossplatte bezeichnet

Los #: 4005

Limitpreis: 1.200 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Gezogener Pionierkarabiner M1850/54 U/M

Gezogener Lauf im Kaliber 17,5 mm, an der Mündung Bajonettschiene, auf der Oberseite Standvisier mit einer Klappe, über der Kammer mehrfach gestempelt, auf dem Schwanzschraubenblatt Reste einer Modellbezeichnung, Hahnschraube ergänzt. Aptiertes Perkussionsschloss mit verputzter

Los #: 4006

Limitpreis: 800 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Kavalleriepistole M 1816/40 U/M

Glatter Lauf im Kaliber 17,5 mm, links über der Pulverkammer undeutlich gestempelt, auf der Oberseite eisernes Korn. Aptiertes Perkussionsschloss, verschraubter Abzugsstift, Schlossplatte mit verputzter Bezeichnung "St. Blasien". Vollschaft mit gestempelter Eisen-/Messinggarnitur, auf dem

Los #: 4007

Limitpreis: 450 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Kolbenpistole M 1853

Gezogener Lauf im Kaliber 13,5 mm, blanke Seele, auf der Oberseite Hersteller "Oberndorf", links davon Abnahme und Nummer "95.". Perkussionsschloss, auf der Schlossplatte bezeichnet "Königlich Württb.Fabrik". Etwas bestoßener Nussholzschaft mit Eisen-/Messinggarnitur. Länge 39 cm. Dazu der

Los #: 4008

Limitpreis: 450 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Infanteriegewehr M 1808

Glatter Lauf im Kaliber 17,5 mm, Messingkorn auf dem Oberring. Steinschloss mit herzförmig durchbrochenem Hahn und Messingpfanne, auf der Schlossplatte etwas verputzte Bezeichnung "KOENG:WÜRT:FABRIK", Hahn und Batterie nicht zugehörig (reaptiert?). Geschwärzter Vollschaft mit eiserner Garnitur

Los #: 4009

Limitpreis: 1.800 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Karabiner, ähnl. Dragonergewehr M 1808 oder Voltigeurgewehr M 12

Glatter Lauf im Kaliber 17,5 mm, über der Kammer undeutliche Nummer "...79". Steinschloss mit Messingpfanne und aufgedoppelter Batterie, auf der Schlossplatte bezeichnet "K:Wurt:Gew:Fabrik". Geschwärzter Vollschaft mit eiserner Garnitur, Oberring in österreichischer Form, unterer Riemenbügel im

Los #: 4010

Limitpreis: 400 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Steinschlossgewehr, Anfang 19. Jhdt.

Glatter Lauf im Kaliber 17,5 mm. Steinschloss, auf der Schlossplatte bezeichnet "Königl.Würt:Fabrik". Vollschaft mit Eisen-/Messing-Garnitur. Waffe gekürzt, Eisenteile gereinigt und stellenweise narbig. Schaft bestoßen, Ladestock fehlt. Länge 99 cm. Zustand: II - III Fragen zum Los

Los #: 4011

Limitpreis: 350 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Versuchskarabiner auf Basis des Langen Schützenkarabiners

Glatter Lauf im Kaliber 17,5 mm, über der Kammer etwas verputzte Bezeichnung "Oberndorf" und dahinter Jahreszahl "1824", links Abnahme und Nummer "451". Aptiertes Schloss, sog. Bahnschloss mit Mitnehmerstange an der Innenseite, auf der Schlossplatte durch die Aptierung halb verdeckte

Los #: 4012

Limitpreis: 2.500 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Schwere Scheibenbüchse, bezeichnet Oberndorf, um 1820

Schwerer, gezogener Oktagonallauf im Kaliber 16 mm, Seele etwas rau mit gutem Zug-/Feldprofil, auf der Oberseite eingeschobenes Korn und sparsam geschnittene Kimme, auf dem Kolbenhals Diopter. Aptiertes Perkussionsschloss, Stecherabzug. Nussholzvollschaft mit Hornnase und Messinggarnitur, rechts

Los #: 4013

Limitpreis: 1.200 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Schützengewehr M 1817/30 U/M

Oktagonaler, in rund übergehender, glatter Lauf im Kaliber 17,5 mm, hinter dem Oberring Messingkorn, auf der Oberseite Standvisier aus Messing mit zwei eisernen Klappen, über der Kammer verputzte Bezeichnung "Ober..." und Nummer "622", links daneben weitere unleserliche Nummer. Aptiertes

Los #: 4014

Limitpreis: 900 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Artilleriegewehr, ähnl. M 1817/42

Glatter Lauf im Kaliber 17 mm, Länge 75,5 cm, Korn auf dem Oberring, einfache Kimme auf dem Schwanzschraubenblatt. Aptiertes Perkussionsschloss. Dunkler Vollschaft mit eiserner Garnitur, eiserner Ladestock. Eisenteile gereinigt und stellenweise leicht narbig und fleckig, Piston beschädigt

Los #: 4015

Limitpreis: 450 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Scharfschützenbüchse M 1842/48/54 U-M

Gezogener, oktagonaler, in rund übergehender Lauf im Kaliber 18 mm mit leicht rauer Seele, auf der Oberseite gesockeltes Korn und Quadrantenvisier, rechts an der Mündung Bajonettaufnahme. Rückliegendes Perkussionsschloss mit geschweifter Schlossplatte, Hahn repariert. Halbschaft mit Messinggarnitur

Los #: 4016

Limitpreis: 1.200 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Schützenbüchse M 1846/56, mit Seitengewehr

Gezogener, oktagonaler Lauf im Kaliber 17,5 mm, Seele rau mit flachen Zügen, an der Mündung gefederte Bajonettschiene, auf der Oberseite Quadrantenvisier, über der Kammer Herstellerbezeichnung "Oberndorf", links davon Nummer "527". Rückliegendes Perkussionsschloss. Leicht bestoßener Vollschaft mit

Los #: 4017

Limitpreis: 1.800 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Bürgerwehrgewehr 1848

Glatter Lauf im Kaliber 17,5 mm, Kimme auf dem Schwanzschraubenblatt, eisernes Korn auf dem Oberring, über der Kammer bezeichnet "Oberndorf" und links davon Abnahme und Nummer "228". Aptiertes Perkussionsschloss, auf der Schlossplatte bezeichnet "KOENIG:WÜRTT FABRIK". Nussholzvollschaft mit

Los #: 4018

Limitpreis: 600 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Bürgerwehrgewehr 1848

Glatter Lauf im Kaliber 17,5 mm, Kimme auf dem Schwanzschraubenblatt, eisernes Korn auf dem Oberring, über der Kammer bezeichnet "Oberndorf" sowie Nummer "1216" und links davon Abnahme und Nummer "21". Aptiertes Perkussionsschloss, auf der Schlossplatte bezeichnet "KÖNIGL.WÜRT FABRIK

Los #: 4019

Limitpreis: 600 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Bürgerwehrgewehr 1848

Glatter Lauf im Kaliber 17,5 mm, Kimme auf dem Schwanzschraubenblatt, eisernes Korn auf dem Oberring, über der Kammer bezeichnet "Oberndorf" sowie verputzte Nummern und Abnahmen. Aptiertes Perkussionsschloss. Nussholzvollschaft mit Eisen-/Messinggarnitur, eiserner Ladestock. Alle Teile leicht

Los #: 4020

Limitpreis: 450 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Bürgerwehrgewehr 1848

Glatter Lauf im Kaliber 17,5 mm, Kimme auf dem Schwanzschraubenblatt, eisernes Korn auf dem Oberring, über der Kammer bezeichnet "Oberndorf" und links davon Abnahme und Nummer "80.". Aptiertes Perkussionsschloss, auf der Schlossplatte bezeichnet "WÜRTT FABRIK". Nussholzvollschaft mit

Los #: 4021

Limitpreis: 350 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Vereinsgewehr M 1857, mit Bajonett

Gezogener Lauf im Kaliber 13,9 mm, blanke Seele, auf dem Oberring eisernes Korn, verstellbare Visierung, skaliert von 2 bis 10, über der Kammer bezeichnet "Oberndorf", Nummer "531" und Jahreszahl "1858". Perkussionsschloss, auf der Schlossplatte bezeichnet "Königl:Würt:Fabrik". Leicht bestoßener

Los #: 4022

Limitpreis: 1.800 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Jägerbüchse M 1860

Fünffach gezogener Lauf im Kaliber 13,9 mm, auf der Oberseite Quadrantenvisier, Einteilung 2 - 12. Über der Kammer bezeichnet "Oberndorf". Perkussionsschloss, die Schlossplatte etwas verputzt bezeichnet "Königl. Würt. Fabrik". Abzug mit Stecher. Schäftung aus Nussbaumholz mit eiserner Garnitur

Los #: 4023

Limitpreis: 1.800 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Kavalleriekarabiner M 1860

Gezogener Lauf im Kaliber 13,9 mm, Seele etwas matt, mit gutem Zug-/Feldprofil, über der Kammer Visier mit zwei Klappen, davor bezeichnet "Suhl 1862", links über der Kammer Abnahme und Nummer "1686", Schrauben gestempelt "62". Perkussionsschloss mit Herstellerbezeichnung Krone/"G. Hänel". Vollschaft

Los #: 4024

Limitpreis: 800 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Kavalleriekarabiner M 1860

Gezogener Lauf im Kaliber 13,9 mm, Seele etwas rau, über der Kammer Visier mit zwei Klappen, davor bezeichnet "Suhl 1862", links über der Kammer Abnahme und Nummer "2586", Schrauben gestempelt "59". Perkussionsschloss mit Herstellerbezeichnung Krone/"G.Hänel". Vollschaft ohne Reitstange mit eiserner

Los #: 4025

Limitpreis: 900 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Artilleriekarabiner M 1860

Gezogener Lauf im Kaliber 13,9 mm, Seele stellenweise rau, an der Mündung Bajonettschiene, auf der Oberseite eisernes Korn und über der Kammer Standkimme mit zwei Klappen, auf dem Visiersockel Abnahme, davor bezeichnet "Suhl." und Jahreszahl "1864". Perkussionsschloss, auf der Schlossplatte

Los #: 4026

Limitpreis: 1.600 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Pionierkarabiner M 1860

Gezogener Lauf im Kaliber 13,9 mm, Seele rau, auf der Oberseite eisernes Korn und über der Kammer Standkimme mit zwei Klappen, davor undeutlich bezeichnet "Suhl."(?), links Nummer "388". Perkussionsschloss, auf der Schlossplatte bezeichnet Krone/"G. Hänel"". Bestoßener Nussholzschaft mit eiserner

Los #: 4027

Limitpreis: 600 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Pionierkarabiner M 1860

Gezogener Lauf im Kaliber 13,9 mm, Seele etwas rau, auf der Oberseite eisernes Korn und über der Kammer Standkimme mit zwei Klappen, davor bezeichnet "Suhl." und Jahreszahl "1861", links Nummer "258". Perkussionsschloss, auf der Schlossplatte bezeichnet Krone/"G. Hänel"". Leicht bestoßener

Los #: 4028

Limitpreis: 1.200 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Zündnadelgewehr M 1857/67, nicht nach Beck aptiert, mit Bajonett

Kal. 15,4 mm, Nr. 1364, nummerngleich. Matter, gezogener Lauf, mit gutem Zug-/Feldprofil, auf der Oberseite Quadrantenvisier. Vor und rechts an der Hülse verschiedene Abnahmen, links bezeichnet "OBERNDORF". Vollschaft mit eiserner Garnitur, rechts gestempelt Krone/"W". Eiserner Putz-/Entladestock

Los #: 4029

Limitpreis: 1.200 €

Datum: 27.05.2020

Bild
Zündnadelgewehr Chassepot M 1866 als Beutewaffe

Kal. 11 mm, Nummer H51870, nummerngleich. Etwas matter, vierfach gezogener Lauf, Länge 71 cm, auf der Oberseite verstellbare Visierung. Vor der Hülse mehrfach gestempelt, auf der Hülse Hersteller "St. Étienne" und Modellbezeichnung. Gestempelter Vollschaft mit eiserner Garnitur, Oberring nach Art

Los #: 4030

Limitpreis: 500 €

Datum: 27.05.2020