Gemälde Alte Meister - Teil II

Hampel Fine Art Auctions GmbH & Co. KG
Schellingstr. 44
80799 München
Deutschland
[email protected] · +49 (0)89 288040 · +49 (0)89 28804300

Datum der Auktion: 02.07.2020

Zurück

Bild
Oberrheinischer Maler des 16. Jahrhunderts

SZENE AUS DEM LEBEN DER HEILIGEN URSULA Öl und Tempera auf Holz. 65 x 40 cm. Ungerahmt.
Die auf Eichenholz gemalte Darstellung zeigt die bretonische Königstochter Ursula Aetherius, welche im Begriff ist, von einem Pferd davongezogen zu werden. In Köln wird ihre umfangreiche Gesellschaft, welche sie

Los #: 614

Schätzpreis: 4.000 € - 6.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Französischer Maler, erstes Viertel 16. Jahrhundert

GRABLEGUNG CHRISTI Öl auf Holz. Parkettiert. 43 x 49,5 cm. In gefasstem und vergoldetem Holzrahmen.
Wohl in Troyes oder Umgebung entstandene Komposition mit horizontaler Ausrichtung des Leichnams Jesu auf einem Tuch über reliefiertem Sarkophag von Nikodemus (hier links im Bild mit auf dem Boden

Los #: 615

Schätzpreis: 10.000 € - 12.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Italienische Schule des 16. Jahrhunderts

DIE BEWEINUNG CHRISTI Öl auf Leinwand. Doubliert. 98 x 98 cm.
In Nahsicht der vom Kreuz herabgenommene Christus, der auf einer beigen Steinplatte sitzt, wohl als Verweis auf das Grab; er ist nur mit einem Lendenschurz bekleidet, mit Stigmata und der Wunde an seiner Brustseite vor dunklem

Los #: 616

Schätzpreis: 4.000 € - 6.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Flämischer Maler des 16. Jahrhunderts

DER HEILIGE HIERONYMUS Öl auf Holz. 26,5 x 38 cm. Ungerahmt.
Im Mittelpunkt der Tafel der nur mit einem dunkelgrünen Umhang über seiner rechten Schulter bekleidete Kirchenvater, in weiter Landschaft vor einem Altar kniend, auf dem ein kleines Kruzifix sowie ein aufgeschlagenes Buch stehen, darauf

Los #: 617

Schätzpreis: 3.000 € - 5.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Italienischer Maler des ausgehenden 16. Jahrhunderts

DIE HEILIGE FAMILIE MIT JOHANNES DEM TÄUFER Öl auf Holz. 105 x 78 cm. In prachtvoll geschnitztem, teilvergoldetem Ädikularahmen.
In einem steinernen Innenraum die Jungfrau Maria in rotem Gewand und blauem Übergewand, den blond gelockten nackten Jesusknaben in ihren Armen haltend. Sie hat fein

Los #: 618

Schätzpreis: 15.000 € - 17.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Girolamo Francesco Maria Mazzola Parmigianino, 1503 – 1540, Kopie nach

MADONNA DI SANTA MARGHERITA Öl auf Holz. Parkettiert. 43 x 30 cm. Ungerahmt.
Sehr feine verkleinerte Darstellung des bekannten Gemäldes "Madonna di Santa Margherita von Parmigiano" in der Pinacoteca Nazionale di Bologna, welches sich mit 204 x 149 cm ungleich größer dargibt. Die Verkleinerung hat

Los #: 619

Schätzpreis: 6.000 € - 8.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Giovanni Francesco Guerrieri, 1589 Fossombrone – 1655/59 Pesaro, zug.

JUDITH UND HOLOFERNES Öl auf Leinwand. 80 x 130 cm.
Bereits mit 17 Jahren begab sich der Maler nach Rom, um bei Orazio Gentileschi (1563-1639) zu studieren. Später von Marcantonio Borghese (1598-1658) unter anderem mit Freskenmalerein für den Palazzo Borghese im Campo Marzio beauftragt. Zu den

Los #: 620

Schätzpreis: 70.000 € - 90.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Zwei Fragmente gotischer Tafelbildchen, zusammengestellt zu einer...

Öl auf Holz, jeweils auf jüngeren Holzplattengrund aufgeleimt. Gesamthöhe: 20 cm. Breite: 17 cm.
Der linke Flügel zeigt Maria am Betpult, in einem italienisch anmutenden Renaissance-Palazzo des Themas der „Verkündigung“ mit Heiliggeisttaube, der Verkündigungsengel fehlt. Der rechte Flügel

Los #: 621

Schätzpreis: 3.500 € - 5.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Barbara Longhi, 1552 Ravenna – 1638 ebenda

HEILIGE FAMILIE MIT DEM TÄUFERKNABEN UND DER HEILIGEN ELISABETH Öl auf Leinwand. Doubliert. 117 x 94 cm. In jüngerem Renaissancerahmen.
Anbei in Kopie ein ausführliches Zertifikat von Alessandro Delpriori, Matelica. Barbara Longhi erhielt ihre ersten Kenntnisse zur Malerei von ihrem Vater Luca

Los #: 622

Schätzpreis: 8.000 € - 10.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Giorgio Colonna, ca. 1530, zug.

MARIA MIT DEM KIND, JOHANNES DEM TÄUFER UND STIFTERFIGUR Gouache auf Pergament. 21 x 14,4 cm. Entstanden in Venedig um 1567-1570. Hinter Passepartout und Glas gerahmt.
Hochovaler Rollwerkrahmen mit liegender Ovalkartusche mit Markuslöwen in Gold auf blauem Grund. Dieser wohl auf die Herkunft der

Los #: 623

Schätzpreis: 6.000 € - 8.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Pietro Antonio Novelli d. J., genannt „Il Monrealese“, 1603 – 1647, zug.

DIE HEILIGE FAMILIE MIT JOHANNES DEM TÄUFER Öl auf Leinwand. Doubliert. 91 x 73 cm. In dekorativem Prunkrahmen mit Teilvergoldung.
Dreivierteldarstellung der Madonna in elegantem rot-blauen Gewand, in ihrem Schoß den mit einem dünnen weißen Laken bekleideten Christusknaben haltend. Sie hat sorgsam

Los #: 624

Schätzpreis: 18.000 € - 25.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts

THEMATISCH AUßERGEWÖHNLICH SELTENES STILLLEBEN MIT BEZÜGEN ZU ARCHITEKTUR UND WISSENSCHAFT Öl auf Leinwand. 79 x 117 cm.
In ungewöhnlicher Weise zeigt das Stillleben einen dunklen Innenraum mit Rundbogen und Durchblick in einen helleren Saal mit Wandgemälden und Portraits, gegliedert durch

Los #: 625

Schätzpreis: 9.000 € - 12.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Carlo Dolci, 1616 Florenz – 1886, zug.

CHRISTUS MIT DER DORNENKRONE Öl auf Pappelholz. 29 x 22 cm. In einem aufwändig mit Elfenbeinintarsien gearbeiteten Rahmen.
Dolci, ein Schüler des Jacopo Vignali (1592-1664), stand unter dem Einfluss des Agnolo di C.Allori Bronzino (1503-1572), sein Werk gehört ganz dem Stil der Florentiner Malerei

Los #: 626

Schätzpreis: 18.000 € - 25.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Neapolitanischer Maler des 17. Jahrhunderts

MOSES SCHLÄGT DAS WASSER AUS DEM FELSEN Öl auf Leinwand. Doubliert. 127 x 179 cm. In Goldprofilrahmen.
Thema des querformatigen, von Chiaroscuro-Gegensätzen lebenden, Gemäldes ist das Quellwunder des Moses aus dem Alten Testament (4. Mose XX 1). Auf ihrem Zug aus der ägyptischen Knechtschaft in das

Los #: 627

Schätzpreis: 15.000 € - 20.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Italienische Schule des 17. Jahrhunderts

SALOME MIT DEM HAUPT JOHANNES DES TÄUFERS Öl auf Alabaster, auf Holz. 37 x 31 cm.
Vor hellbeigem Hintergrund die stehende Salome mit fein frisiertem Haar mit einer darauf eingearbeiteten wertvollen Kette, in ihren beiden Armen eine goldene Platte haltend, worauf der noch blutende, bärtige Kopf des

Los #: 628

Schätzpreis: 10.000 € - 15.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Giovanni Battista Castello, genannt „Il Genovese“, um 1547 Genua – 1637/39...

DIE PREDIGT DES HEILIGEN JOHANNES DES TÄUFERS Tempera auf Pergament, auf dünner Holzplatte. 28,5 x 19,5 cm. Verso auf weiterem Pergament mittig oben monogrammiert und datiert „BC 1592“, „Genova“. Hinter Glas gerahmt, in altem Rahmen mit eingeschobener Rückabdeckelung in Palisanderholz.
Die Szenerie

Los #: 629

Schätzpreis: 15.000 € - 20.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Norditalienischer Meister des 17./ 18. Jahrhunderts

DER JESUSKNABE PREDIGT IM TEMPEL Öl auf Leinwand. 120 x 140 cm.
Das Tempelinnere ist großzügig wiedergegeben, mit Doppelsäulen, Gesimsen, einem mächtigen Pfeiler, der Doppelbögen trägt und mit Blick in Landschaft mit Wolken. Links, über Treppen erhöht, das Vortragspult, an dem der Zwölfjährige in

Los #: 630

Schätzpreis: 30.000 € - 40.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Maler der spanischen Schule des 17. Jahrhunderts

DER HEILIGE FRANZISKUS IM GEBET Öl auf Leinwand. 138 x 103 cm.
Großformatiges Altarblatt mit ganzfiguriger Darstellung des Heiligen, an einem Tisch vor dem Kreuz kniend, zu dem er hochblickt. Auf dem Tisch ein Schädel zwischen offenen Buchseiten, betont abgedunkelter schwärzlicher Raumhintergrund

Los #: 631

Schätzpreis: 12.000 € - 15.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Francesco Fracanzano, auch genannt „Ciccio Fracanzano“, 1612 Monopoli – um...

DER HEILIGE ANTONIUS ALS EINSIEDLER Öl auf Leinwand. Doubliert. 124 x 114 cm. In dekorativem Prunkrahmen mit Teilvergoldung.
Fracanzano wirkte zunächst in der Werkstatt des Jusepe de Ribera (1588/91-1652), was seinen Malstil nachhaltig beeinflusste. Er gilt als wichtiger Vertreter einer

Los #: 632

Schätzpreis: 20.000 € - 25.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Lorenzo de Caro, um 1700 – um 1765, zug.

GOTTVATER IM HIMMEL Öl auf Leinwand. Doubliert. 62,5 x 50 cm. In vergoldetem Prunkrahmen.
Vor gelb leuchtendem Hintergrund, von unterem Standpunkt aus, Blickrichtung auf Gottvater als alten Mann mit grauen Haaren und grau-weißem Bart, braunem Gesicht und einem hell leuchtenden Nimbus um sein Haupt

Los #: 633

Schätzpreis: 8.000 € - 10.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Florentinische Schule des 17. Jahrhunderts

DIE MADONNA MIT DEM JESUSKNABEN Öl auf Holz. 67 x 51,5 cm. In vergoldetem Prunkrahmen.
Halbbildnis der stehenden Madonna vor dunklem Hintergrund, die in ihren angehobenen Armen den nackten Jesusknaben hält. Maria in rötlichem Gewand und hellblauem Mantel, der im Kragenbereich leicht umgeschlagen ist

Los #: 634

Schätzpreis: 15.000 € - 18.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Maler des 16. Jahrhunderts

MARIÄ VERKÜNDIGUNG Öl auf Holz. 81 x 50 cm. Die stilistischen Merkmale weisen auf eine Entstehung des Bildes in Spanien, Anfang des 16. Jahrhunderts. Ungerahmt.
Tafelbild mit der Verkündigungsdarstellung. Nach tradiertem Schema ist Maria an einem Betpult rechts dargestellt, in sitzender Haltung, die

Los #: 635

Schätzpreis: 5.000 € - 7.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Bologneser Meister des 17. Jahrhunderts

PIETÀ Öl auf Leinwand. Doubliert. 95,5 x 130 cm. In bronziertem Profilrahmen.
Der Künstler, welcher das gesamte Bildfeld ausnutzte, um dem Betrachter die Trauer um Christus näher zu bringen, orientierte sich an einen seitenverkehrten Stich nach Annibale Carraccis Kupferstich mit Radierung von 1597

Los #: 636

Schätzpreis: 5.000 € - 7.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Luca Giordano, 1632/34 Neapel – 1705 ebenda, zug.

RUHE AUF DER FLUCHT NACH ÄGYPTEN Öl auf Leinwand. Doubliert. 63 x 75,5 cm. In modernem gefassten Rahmen.
Luca Giordano hat das hier dargestellte Thema mehrfach bearbeitet. So sind bei der Fondazione Zeri allein 15 Gemälde mit diesem Thema bekannt, wobei die einzelnen Gemälde stets variieren. Sowohl

Los #: 637

Schätzpreis: 15.000 € - 25.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Felice Ficherelli il Riposo, 1605 – 1660, zug.

HEILIGE MAGDALENA MIT ZWEI ENGELN Öl auf Leinwand. 97 x 72,5 cm.
Der Maler war Schüler des Jacopo Chimenti (um 1554-1640), zu dem er von seinem Gönner, dem Herzog Bardi geschickt wurde. Auffallend ist die starke Hell-Dunkel-Wirkung des Gemäldes, die ein Merkmal des in der Zeit üblichen Caravaggismus

Los #: 638

Schätzpreis: 18.000 € - 20.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Süddeutscher Meister des 18. Jahrhunderts

BOZZETTO FÜR EIN DECKENGEMÄLDE Öl auf Leinwand. Doubliert. 72 x 47 cm.
Im Mittelpunkt des Gemäldes die mythologische Darstellung in Grisaille-Malerei von Zeus mit seinem Attribut einem Adler, daneben seine Frau Hera mit ihrem Attribut, einem Pfau, beide auf Wolken schwebend, unter ihnen ein Wagen

Los #: 639

Schätzpreis: 7.000 € - 10.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Gortzius Geldorp, 1553 – 1618, zug.

HEILIGE MARIA MAGDALENA Öl auf Leinwand. Doubliert. 60 x 47 cm. In dekorativem Rahmen.
Brustbildnis der Heiligen nach links in einem wertvollen grünen Gewand mit weißem Kragen, das mit ornamentaler Goldstickerei versehen ist und an mittelalterliche Kleidung erinnert. Auf dem Kopf einen bis über die

Los #: 640

Schätzpreis: 5.000 € - 7.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Römischer Maler des 18. Jahrhunderts

DIE HEILIGE FAMILIE MIT SCHLAFENDEM JESUSKIND Öl auf Leinwand. Doubliert. 48,5 x 57,5 cm. Ungerahmt.
In bergiger Landschaft, mit Ausblick auf einen See, Maria in rot-blauer Gewandung, den nackten Jesusknaben auf einem weißen Laken auf einem Felsenstück mit ihrem linken Arm haltend. Das Kind mit

Los #: 641

Schätzpreis: 2.500 € - 3.500 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Stefano Magnasco, um 1635 – 1674, zug.

JOSEF GIBT SICH SEINEN BRÜDERN ZU ERKENNEN Öl auf Leinwand. Doubliert. 148 x 194 cm. In schmaler Holzleiste gerahmt.
Vielfiguriges Gemälde mit naher Ansicht der dargestellten Personen nach der Bibelstelle 1. Mose 45,8: „45.1 Da konnte Josef nicht länger an sich halten vor allen, die um ihn her

Los #: 642

Schätzpreis: 7.000 € - 9.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Victor Wolfvoet II, 1612 Antwerpen – 1652 ebenda, zug.

Flämischer Maler, dessen Arbeiten von Peter Paul Rubens beeinflusst waren. ECCE HOMO Öl auf Kupferplatte. 40,5 x 53 cm. In vergoldetem Rahmen.
Darstellung nach dem Johannesevangelium: in einem Innenraum eines Palastes steht links in einer leuchtend roten Tunika der römische Stadthalter Pontius

Los #: 643

Schätzpreis: 8.000 € - 10.000 €

Datum: 02.07.2020