Premium-Seiten ohne Registrierung:

Auktionsarchiv: Los-Nr. 7559

Krug und Schale mit Streifendekor, Kashan, Iran, 12. - 13. Jhdt.

Limitpreis
500 €
ca. 562 $
Zuschlagspreis:
750 €
ca. 843 $
Auktionsarchiv: Los-Nr. 7559

Krug und Schale mit Streifendekor, Kashan, Iran, 12. - 13. Jhdt.

Limitpreis
500 €
ca. 562 $
Zuschlagspreis:
750 €
ca. 843 $
Beschreibung:

Konische Kashan-Schale und Kashan-Krug mit kobaltblauem Streifendekor auf weißem Untergrund und mit transparenter Glasur, zum Teil irisierend. Die aus mehreren Bruchstücken geklebte Schale mit einem zentral im Spiegel gemalten Vogelmedaillon. Von der Umrandung gehen radial blaue Streifen aus, die in Verbindung mit dem weißen Grund ein ästhetisch überaus ansprechendes Dekor bilden. Die Außenwandung durch acht vertikale Streifenpaare mit je drei Streifen gegliedert. Der aus mehreren Bruchstücken fachmännisch zusammengesetzte Krug ist von der Mündung bis zum Standring ebenfalls mit dem vertikal gegliederten blau-weißen Streifenmuster dekoriert. Die flache Schulter vorne leicht eingedellt. Im Bereich des Standrings anhaftende Konkretionen. Durchmesser Schale 19 cm, Höhe 9,5 cm. Mündungsdurchmesser des Kruges 8 cm, Höhe 19,5 cm. Provenienz: Aus rheinischer Privatsammlung, alter Familienbesitz, übernommen aus der Sammlung des Vaters und teilweise der Großmutter. Große Teile als Leihgabe 1972 im Hetjens Keramikmuseum Düsseldorf. Zustand: II - III

Auktionsarchiv: Los-Nr. 7559
Auktion:
Datum:
22.06.2020
Auktionshaus:
Hermann Historica
Bretonischer Ring 3
85630 Grasbrunn / München
Deutschland
[email protected]
+49 (0)89 54726490
+49 (0)89 5472649999
Beschreibung:

Konische Kashan-Schale und Kashan-Krug mit kobaltblauem Streifendekor auf weißem Untergrund und mit transparenter Glasur, zum Teil irisierend. Die aus mehreren Bruchstücken geklebte Schale mit einem zentral im Spiegel gemalten Vogelmedaillon. Von der Umrandung gehen radial blaue Streifen aus, die in Verbindung mit dem weißen Grund ein ästhetisch überaus ansprechendes Dekor bilden. Die Außenwandung durch acht vertikale Streifenpaare mit je drei Streifen gegliedert. Der aus mehreren Bruchstücken fachmännisch zusammengesetzte Krug ist von der Mündung bis zum Standring ebenfalls mit dem vertikal gegliederten blau-weißen Streifenmuster dekoriert. Die flache Schulter vorne leicht eingedellt. Im Bereich des Standrings anhaftende Konkretionen. Durchmesser Schale 19 cm, Höhe 9,5 cm. Mündungsdurchmesser des Kruges 8 cm, Höhe 19,5 cm. Provenienz: Aus rheinischer Privatsammlung, alter Familienbesitz, übernommen aus der Sammlung des Vaters und teilweise der Großmutter. Große Teile als Leihgabe 1972 im Hetjens Keramikmuseum Düsseldorf. Zustand: II - III

Auktionsarchiv: Los-Nr. 7559
Auktion:
Datum:
22.06.2020
Auktionshaus:
Hermann Historica
Bretonischer Ring 3
85630 Grasbrunn / München
Deutschland
[email protected]
+49 (0)89 54726490
+49 (0)89 5472649999
LotSearch ausprobieren

Testen Sie LotSearch und seine Premium-Features 7 Tage - ohne Kosten!

  • Auktionssuche und Bieten
  • Preisdatenbank und Analysen
  • Individuelle automatische Suchaufträge
Jetzt einen Suchauftrag anlegen!

Lassen Sie sich automatisch über neue Objekte in kommenden Auktionen benachrichtigen.

Suchauftrag anlegen