Premium-Seiten ohne Registrierung:

Auktionsarchiv: Los-Nr. 673

Bauhaus – Knaub, Heiner

Auktion 13 – 22.-23. Juni 2018
22.06.2018 - 23.06.2018
Schätzpreis
300 €
ca. 349 $
Zuschlagspreis:
n. a.
Auktionsarchiv: Los-Nr. 673

Bauhaus – Knaub, Heiner

Auktion 13 – 22.-23. Juni 2018
22.06.2018 - 23.06.2018
Schätzpreis
300 €
ca. 349 $
Zuschlagspreis:
n. a.
Beschreibung:

Heiner Knaub ein Bauhausmaler aus Eberbach. Mappe mit 12 teils farbigen Offset-Lithographien. Eberbach, Galerie Egon Haßbecker, 1978. 2 Bl. 49,5 x 60,5 cm. Lose in Original-Leinenkassette (Vorderkante angeplatzt, leicht geblichen und berieben sowie angestaubt).
Eins von 250 nummerierten Exemplaren. – Alle Reproduktionen unter Passepartout montiert. Blattgröße: ca. 43 x 54 cm. – Heiner Knaub (1904-1975) war ein deutscher Maler. Sein Werk ist vor allem von Paul Klee und Wassily Kandinsky beeinflusst, deren Kurse Knaub nach 1928 am Bauhaus in Dessau besuchte. Nach dem Zweiten Weltkrieg, in dem ein Großteil seines Frühwerks zerstört wurde, trat Knaub nahezu nicht mehr öffentlich als Künstler in Erscheinung. Sein Werk wurde erst posthum wiederentdeckt. Die Tafeln zeigen Arbeiten aus den 1960er und 1970er Jahren. – Innen sehr gut erhalten.

Auktionsarchiv: Los-Nr. 673
Auktion:
Datum:
22.06.2018 - 23.06.2018
Auktionshaus:
NOSBÜSCH & STUCKE GmbH
Fasanenstraße 28
Auktionen Berlin
10719 Berlin
Deutschland
[email protected]
+49 (0)30 88922090
+49 (0)30 8892209199
Beschreibung:

Heiner Knaub ein Bauhausmaler aus Eberbach. Mappe mit 12 teils farbigen Offset-Lithographien. Eberbach, Galerie Egon Haßbecker, 1978. 2 Bl. 49,5 x 60,5 cm. Lose in Original-Leinenkassette (Vorderkante angeplatzt, leicht geblichen und berieben sowie angestaubt).
Eins von 250 nummerierten Exemplaren. – Alle Reproduktionen unter Passepartout montiert. Blattgröße: ca. 43 x 54 cm. – Heiner Knaub (1904-1975) war ein deutscher Maler. Sein Werk ist vor allem von Paul Klee und Wassily Kandinsky beeinflusst, deren Kurse Knaub nach 1928 am Bauhaus in Dessau besuchte. Nach dem Zweiten Weltkrieg, in dem ein Großteil seines Frühwerks zerstört wurde, trat Knaub nahezu nicht mehr öffentlich als Künstler in Erscheinung. Sein Werk wurde erst posthum wiederentdeckt. Die Tafeln zeigen Arbeiten aus den 1960er und 1970er Jahren. – Innen sehr gut erhalten.

Auktionsarchiv: Los-Nr. 673
Auktion:
Datum:
22.06.2018 - 23.06.2018
Auktionshaus:
NOSBÜSCH & STUCKE GmbH
Fasanenstraße 28
Auktionen Berlin
10719 Berlin
Deutschland
[email protected]
+49 (0)30 88922090
+49 (0)30 8892209199
LotSearch ausprobieren

Testen Sie LotSearch und seine Premium-Features 7 Tage - ohne Kosten!

  • Auktionssuche und Bieten
  • Preisdatenbank und Analysen
  • Individuelle automatische Suchaufträge
Jetzt einen Suchauftrag anlegen!

Lassen Sie sich automatisch über neue Objekte in kommenden Auktionen benachrichtigen.

Suchauftrag anlegen