Premium-Seiten ohne Registrierung:

Auktionspreisarchiv

Auktion: Moderne und Zeitgenössische Kunst
wurde versteigert am: 13. Dezember 2017
Aktuelle Auktionen Auktionspreisarchiv

(Graz 1959 geb.) Ohne Titel, auf der

Archiv
Schätzpreis: 28.000 € - 36.000 €
ca. 33.151 $ - 42.623 $
Zuschlagspreis:  35.000 €
ca. 41.439 $
Los-Nr. 251, Aufrufe: 30

(Graz 1959 geb.) Ohne Titel, auf der Rückseite signiert, datiert Brandl 07, Öl auf Leinwand, 180 x 252 cm, auf Metallrahmen, (K) Provenienz: Galerie Elisabeth & Klaus Thoman (Rückseite Etikett); Privatsammlung, Österreich H. U. O.: In den 1990er Jahren war die Kollaboration zwischen Künstlern ein wichtiges Thema. Du hattest Kontakt mit Schifano und Boetti. Wie hat sich diese Zusammenarbeit entwickelt? H. B.: Mario Schifano und Alighiero Boetti waren für mich als Personen und Künstler wichtig, obwohl mit beiden nie eine künstlerische Kollaboration stattfand. Kollaborationen gab es mit Franz West, Gerwald Rockenschaub, Otto Zitko, Gilbert Bretterbauer and Loys Egg. Schifano und Boetti habe ich als Fan besucht. Mittlerweile arbeite ich nicht mehr direkt mit anderen Künstlern zusammen. Es kommt gelegentlich zu gemeinsamen Ausstellungen, wie zum Beispiel mit Adrian Schiess, Albert Oehlen und Christopher Wool. Träumen tue ich von einer Ausstellung mit der Legende Bruno Gironcoli... Aus: Hans Ulrich Obrist im Gespräch mit Herbert Brandl 2002, Katalog: Herbert Brandl, neue Galerie Graz/Joanneum, 2002

Informationen zur Auktion
Auktionshaus: Dorotheum GmbH & Co. KG
Titel: Moderne und Zeitgenössische Kunst
Auktionsdatum: 13.12.2017
Adresse: Dorotheum GmbH & Co. KG
Dorotheengasse 17
1010 Wien
Österreich
[email protected] · +43 (0)1 515600 · +43 (0)1 51560443