Die Kunst ist der natürliche Feind der Normalität.

Blog

Rekordsumme für Leonardo Da Vinci's Salvator Mundi

Das letzte in Privatbesitz befindliche bekannte Gemälde Leonardo Da Vinci‘s findet auf einer Auktion bei Christie’s in New York für die Rekordsumme von 450 Millionen Dollar einen neuen Käufer.
Blog Teaser Image
Salvator Mundi, 66 x 46 cm, Öl auf Holz (Quelle: Wikipedia)

Das letzte in Privatbesitz befindliche bekannte Gemälde Leonardo Da Vinci‘s findet auf einer Auktion bei Christie’s in New York für die Rekordsumme von 450 Millionen Dollar einen neuen Käufer.

Das um ca. 1500 entstandene Gemälde mit dem Titel „Salvator Mundi“ zeigt Jesus Christus, die rechte Hand wie zum zum Segen erhoben, in der linken eine Kristallkugel haltend.
 

Weiterlesen
Blog Teaser Image
Konusanamorphose eines Kleeblatts, ca. 1750

Zu den künstlerischen Experimenten der Renaissance gehören die optischen Illusionen in Gestalt der Anamorphosen. Diese Bilder treiben Ihr Spiel mit dem Betrachter, in dem sie ihr ursprüngliches Motiv durch wohlkalkulierte Verzerrung verbergen und es in neuen, abstrakten Formen erscheinen lassen. Faszinierende Wechselspiele zwischen Offensichtlichem und Verstecktem lassen den Betrachter die Doppeldeutigkeit des Abgebildeten erfahren.

Weiterlesen