Premium-Seiten ohne Registrierung:

Auktionspreisarchiv

Auktion: 12. Kunstauktion
wurde versteigert am: 23. September 2019
Aktuelle Auktionen Auktionspreisarchiv

Hans Staudacher, Ohne Titel / untitled

Archiv
Aufrufpreis: 15.000 €
ca. 16.568 $
Zuschlagspreis:  n. a.
Los-Nr. 49, Aufrufe: 39

Hans Staudacher (hs art) St. Urban 1923 * Ohne Titel / untitled Öl auf Leinwand / oil on canvas 150 x 150 cm 1964 rechts unten und rückseitig signiert und datiert: H. Staudacher 64 Literatur / literature: vgl. „Hans Staudacher. Eine Retrospektive“, Hrsg. Andrea Madesta, Museum Moderner Kunst Kärnten, Böhlau Verlag Wien 2007, S. 76, 79, 82 (frühe Arbeiten 1950er, 1960er) Provenienz / provenance: Privatbesitz Vorarlberg Hans Staudacher wurde dreimal das Privileg zuteil, Österreich auf einer Biennale im Ausland zu vertreten: 1956 in Venedig, 1965 in Tokio, wo er auch den Hauptpreis gewann und schließlich 1975, gemeinsam mit Cornelius Kolig und Gotthard Muhr, in Sao Paolo. Im Laufe seiner langjährigen Karriere wurde Hans Staudacher vielfach für sein Kunstschaffen ausgezeichnet; darunter sind viele Preise der Biennalen, Goldene Ehrenzeichen für seine Verdienste um Kärnten und Wien, Grafikpreise von Wettbewerben auf der ganzen Welt, sowie zahlreiche Kulturpreise. 2004 wurde ihm das Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse der Republik Österreich verliehen. „Für mich ist Malen Lebensbezug, meine Flecken muß man konsumieren oder nicht, man kann ja oder nein dazu sagen.“ (Hans Staudacher)

Informationen zur Auktion
Auktionshaus: Ressler Kunst Auktionen GmbH
Titel: 12. Kunstauktion
Auktionsdatum: 23.09.2019
Adresse: Ressler Kunst Auktionen GmbH
Absberggasse 27
c/o Galerie Ostlicht
1100 Wien
Österreich
[email protected] · +43 (0)1 6005630 · +43 (0)1 60056304