Premium-Seiten ohne Registrierung:

Auktionspreisarchiv

Auktion: WERTVOLLE BÜCHER IN HAMBURG
wurde versteigert am: 23. Mai 2016
Aktuelle Auktionen Auktionspreisarchiv

Romeyn Beck Hough

Archiv
Schätzpreis: 5.000 €
ca. 5.655 $
Zuschlagspreis:  4.800 €
ca. 5.429 $
Los-Nr. 25, Aufrufe: 56

The American Woods. 3 Textbde. und 14 Kassetten mit Tafeln. Zus. 17 Bde.
Weitere Abbildung Weitere Abbildung Weitere Abbildung Weitere Abbildung Weitere Abbildung Weitere Abbildung Hough, Romeyn Beck, The American woods, exhibited by actual specimens and with copious explanatory text. 14 Bde. mit Holzproben und 3 Textbde., zus. 17 Bde. Mit 315 Tafeln (st. 354) mit insges. 944 Holzproben , montiert in fensterartigen Ausschnitten. Lowville/New York, Selbstvlg. 1888-1928. Blaue Lwd. (Textbde.) sowie lose Tafeln unter Lwd.-Decke in blauen Lwd.-Schubern mit goldgepr. RTitel. 22,5 : 15 cm (Textbde.) und 24 : 16 cm (Kassetten). Eines der außergewöhnlichsten und aufwendigsten Werke über amerikanische Hölzer . Der Botaniker Romeyn Beck Hough (1857-1924) beschäftigte sich über 25 Jahre mit dieser in insgesamt 14 Lfgn. erschienenen Holzmuster-Sammlung, die von mehr als 350 Gehölzarten Original-Holzproben enthält. Jede Baumart ist im Textteil ausführlich beschrieben, einschließlich ihrer medizinischen und wirtschaftlichen Verwendung. Die Bände mit den Holzproben enthalten jeweils 25 Tafeln, ausgenommen die Bände I (27 Taf.), II und III (mit je 26 Taf.). Sie sind fortlaufend numeriert und fünfsprachig beschriftet in Latein, Englisch, Deutsch, Französisch und Spanisch. Jede Tafel widmet sich einer Holzart und enthält 3 fensterartige Ausschnitte mit hauchdünn geschnittenen Proben (Quer-, Radial- und Tangential-Schnitt), die vom Verfasser sorgfältig ausgesucht wurden. "The authenticity of the timbers represented in this work has been a subject of personal attention and special care" (Vorwort). - Hough hatte kurz vor seinem Tod mit der Bearbeitung der tropischen Hölzer von Florida, den Bahamas, den Westindischen Inseln und Zentralamerika begonnen, konnte diesen Band XIII (Tropical woods ) jedoch nicht mehr abschließen. Erst 1928 wurde der letzte, von Hough bereits vorbereitete Band XIV (Fortsetzung der Tropical Woods ) von seiner Tochter Marjorie Galloway Hough posthum veröffentlicht. Er wurde in nur kleiner Auflage gedruckt und ist heute daher äußerst selten. - Romeyn Hough erhielt zahlr. Auszeichnungen für sein bedeutendes Werk, die oft auch das von ihm für dieses Projekt entwickelte und patentierte Holzschneide-Gerät miteinschlossen, welches diese papierdünnen und transparenten Mikro-Holzschliffe erst ermöglichte. - Textbde. IV und IX in zweiter Aufl., die übrigen Bände in Erstausgabe. - Es fehlen insges. 39 Tafeln in versch. Bdn. (Liste auf Anfrage). - Die Holzproben vereinz. mit kl. Spannungsrissen. Insges. sehr gut erhalten. Aus der Sammlung Francine von Finck. Stafleu/Cowan II, S. 341. First edition of Hough's magnificent work on American wood, "one of the most marvellous and illustrative books ever made" (Art Education). 3 vols. text (comprising 14 pts). and 14 vols. of 944 wood samples, each paper-thin transverse, radial and tangential sections, window-mounted in 315 (of 354) card mounts. Together 17 volumes. Blue gilt lettered cloth and cases with loose plates. - Lacking 39 plates in different vols. (list on demand). Wood samples here and there with natural tension cracks, minor ink-spotting to first title-page, else well-preserved copy from the collection of Francine von Finck (bookplate).

Informationen zur Auktion
Auktionshaus: Ketterer Kunst GmbH & Co. KG
Titel: WERTVOLLE BÜCHER IN HAMBURG
Auktionsdatum: 23.05.2016 - 24.05.2016
Adresse: Ketterer Kunst GmbH & Co. KG
Joseph-Wild-Str. 18
81829 München
Deutschland
[email protected] · +49 (0)89 552440 · +49 (0)89 55244166