Premium-Seiten ohne Registrierung:

Auktionsarchiv: Los-Nr. 0101

Sir Joshua Reynolds

Alte Meister
28.06.2022
Schätzpreis
12.000 € - 20.000 €
ca. 12.668 $ - 21.113 $
Zuschlagspreis:
n. a.
Auktionsarchiv: Los-Nr. 0101

Sir Joshua Reynolds

Alte Meister
28.06.2022
Schätzpreis
12.000 € - 20.000 €
ca. 12.668 $ - 21.113 $
Zuschlagspreis:
n. a.
Beschreibung:

Sir Joshua Reynolds zugeschrieben (Plympton 1723 - 1792 London) „Porträt Sir John Lack“ wohl 1768 Öl auf Leinwand; ungerahmt 91 x 71 cm Rückseitig auf Leinwand altes handschriftliches Etikett (z.T. undeutlich): Portrait of Sir John Lack / brother to Sir (...) Lack (...) / This Portrait was painted by / Sir Joshua Reynolds P. R. A / (...) 1768" Provenienz wohl 1893 im Besitz von Rev. Morgan J Rice; Privatbesitz, Österreich Schätzpreis: € 12.000 - 20.000 Gebot abgeben Kaufauftrag Frage an den Experten Teilen mit Freunden In einem Brief vom 2. November 1893, welcher im Archiv der National Gallery in London aufbewahrt wird, wird ein Gemäldes als „a Portrait of Sir John Lack by Sir Joshua Reynolds“ beschrieben. Es war Teil eines Konvolutes, welches Rev. Morgan J Rice der National Gallery zum Kauf angeboten hatte. Der Autor erwähnt außerdem einen Stich von „Graves of Pall Mall“ (wohl der in Pall Mall ansässige Stecher Henry Graves 1806-1892), der nach diesem Porträt geschaffen wurde (vgl. National Gallery, Archiv-Nr. NG39/83). Die rückseitige Bezeichnung auf vorliegendem Gemälde verweist auf eine Entstehung des Werkes im Jahre 1768. Dem Alter des Porträtierten entsprechend, handelt es sich möglicherweise bei dem Dargestellten um den 1739-1824 in London lebenden John Lack, verheiratet mit Elisabeth (geb. Horsfield, 1739-1828).

Auktionsarchiv: Los-Nr. 0101
Auktion:
Datum:
28.06.2022
Auktionshaus:
Auktionshaus im Kinsky GmbH
Palais Kinsky, Freyung 4
1010 Wien
Österreich
[email protected]
+43 1 5324200
+43 1 53242009
Beschreibung:

Sir Joshua Reynolds zugeschrieben (Plympton 1723 - 1792 London) „Porträt Sir John Lack“ wohl 1768 Öl auf Leinwand; ungerahmt 91 x 71 cm Rückseitig auf Leinwand altes handschriftliches Etikett (z.T. undeutlich): Portrait of Sir John Lack / brother to Sir (...) Lack (...) / This Portrait was painted by / Sir Joshua Reynolds P. R. A / (...) 1768" Provenienz wohl 1893 im Besitz von Rev. Morgan J Rice; Privatbesitz, Österreich Schätzpreis: € 12.000 - 20.000 Gebot abgeben Kaufauftrag Frage an den Experten Teilen mit Freunden In einem Brief vom 2. November 1893, welcher im Archiv der National Gallery in London aufbewahrt wird, wird ein Gemäldes als „a Portrait of Sir John Lack by Sir Joshua Reynolds“ beschrieben. Es war Teil eines Konvolutes, welches Rev. Morgan J Rice der National Gallery zum Kauf angeboten hatte. Der Autor erwähnt außerdem einen Stich von „Graves of Pall Mall“ (wohl der in Pall Mall ansässige Stecher Henry Graves 1806-1892), der nach diesem Porträt geschaffen wurde (vgl. National Gallery, Archiv-Nr. NG39/83). Die rückseitige Bezeichnung auf vorliegendem Gemälde verweist auf eine Entstehung des Werkes im Jahre 1768. Dem Alter des Porträtierten entsprechend, handelt es sich möglicherweise bei dem Dargestellten um den 1739-1824 in London lebenden John Lack, verheiratet mit Elisabeth (geb. Horsfield, 1739-1828).

Auktionsarchiv: Los-Nr. 0101
Auktion:
Datum:
28.06.2022
Auktionshaus:
Auktionshaus im Kinsky GmbH
Palais Kinsky, Freyung 4
1010 Wien
Österreich
[email protected]
+43 1 5324200
+43 1 53242009
LotSearch ausprobieren

Testen Sie LotSearch und seine Premium-Features 7 Tage - ohne Kosten!

  • Auktionssuche und Bieten
  • Preisdatenbank und Analysen
  • Individuelle automatische Suchaufträge
Jetzt einen Suchauftrag anlegen!

Lassen Sie sich automatisch über neue Objekte in kommenden Auktionen benachrichtigen.

Suchauftrag anlegen