Premium-Seiten ohne Registrierung:

Auktionspreisarchiv

Auktion: Auktion 17 – 14.-16. Mai
wurde versteigert am: 14. Mai 2020
Aktuelle Auktionen Auktionspreisarchiv

Manger, Carmina

Archiv
Schätzpreis: 400 €
ca. 432 $
Zuschlagspreis:  n. a.
Los-Nr. 2105, Aufrufe: 4

Sammlung von 58 Zeichnungen (davon 27 Farbstiftzeichnungen, 25 Bleistiftzeichnungen, 6 Tuschzeichnungen). Fast alle Arbeiten signiert, meist betitelt und vereinzelt datiert. Ca. 1947-1970. Blattgrößen von 20 x 15 cm bis 36,5 x 51 cm. Teils auf Karton montiert, vereinzelt unter Passepartout. [#]
Umfangreiche Sammlung von Zeichnungen der Berliner Malerin Carmina Manger (1883-1979), die vor allem durch ihre surrealistischen Motive bekannt wurde. – Die Bleistiftzeichnungen mit Motiven aus Italien (Bologna, Ravenna, Florenz, Venedig, Neapel, Rom etc.); die Farbstiftzeichnungen meist mit Baum- und Wurzelstudien; die frühen Tuschzeichnungen mit Motiven aus Gudow. – Ein Blatt mit Kleberesten, ein Blatt berieben, teils mit kleinen Randeinrissen bzw. kleinen Knickspuren, insgesamt aber gut erhalten.

Informationen zur Auktion
Auktionshaus: NOSBÜSCH & STUCKE GmbH
Titel: Auktion 17 – 14.-16. Mai
Auktionsdatum: 14.05.2020 - 16.05.2020
Adresse: NOSBÜSCH & STUCKE GmbH
Fasanenstraße 28
Auktionen Berlin
10719 Berlin
Deutschland
[email protected] · +49 (0)30 88922090 · +49 (0)30 8892209199