Premium-Seiten ohne Registrierung:

Auktionsarchiv: Los-Nr. 691

Rubens, Peter Paul La Gallerie du Palais de Luxembourg

Wertvolle Bücher
16.10.2018
Schätzpreis
1.500 €
ca. 1.735 $
Zuschlagspreis:
1.000 €
ca. 1.156 $
Auktionsarchiv: Los-Nr. 691

Rubens, Peter Paul La Gallerie du Palais de Luxembourg

Wertvolle Bücher
16.10.2018
Schätzpreis
1.500 €
ca. 1.735 $
Zuschlagspreis:
1.000 €
ca. 1.156 $
Beschreibung:

Rubens, Peter Paul La Gallerie du Palais de Luxembourg. Mit gestochenem Titel, gestochenem Vorwort und 25 (3 doppelblattgroßen) Kupfertafeln. 61 x 42,5 cm. Ledermappe d. Z. (an zahlreichen Stellen restauriert). Paris, Duchange, 1710. Cohen-Ricci 914f. Lipperheide Fb 26. Graesse VI, 1, 184. – Erste Ausgabe des Galeriewerkes. Die Tafeln zeigen u. a. ein Rubens-Porträt von Audran nach van Dyck sowie weitere nach Gemälden Peter Paul Rubens von Audran, Edelinck, Picart, Simonneau und Vermeulen gestochene Kupfer mit Porträts von Maria de Medici, Francesco de Medici, Johanna von Österreich sowie zahlreiche historische and mythologische Szenen. Die Originalgemälde waren ursprünglich für die Residenz Maria de Medicis im Palais de Luxembourg bestimmt und befinden sich heute im Louvre. – Der Kupfertitel im Rand partiell angesetzt und etwas feuchtrandig. Die Tafeln im Seitenrand stellenweise leicht feuchtrandig, gering fingerfleckig.

Auktionsarchiv: Los-Nr. 691
Auktion:
Datum:
16.10.2018
Auktionshaus:
Galerie Bassenge
Erdener Str. 5a
14193 Berlin
Deutschland
[email protected]
+49 30 89380290
+49 30 8918025
Beschreibung:

Rubens, Peter Paul La Gallerie du Palais de Luxembourg. Mit gestochenem Titel, gestochenem Vorwort und 25 (3 doppelblattgroßen) Kupfertafeln. 61 x 42,5 cm. Ledermappe d. Z. (an zahlreichen Stellen restauriert). Paris, Duchange, 1710. Cohen-Ricci 914f. Lipperheide Fb 26. Graesse VI, 1, 184. – Erste Ausgabe des Galeriewerkes. Die Tafeln zeigen u. a. ein Rubens-Porträt von Audran nach van Dyck sowie weitere nach Gemälden Peter Paul Rubens von Audran, Edelinck, Picart, Simonneau und Vermeulen gestochene Kupfer mit Porträts von Maria de Medici, Francesco de Medici, Johanna von Österreich sowie zahlreiche historische and mythologische Szenen. Die Originalgemälde waren ursprünglich für die Residenz Maria de Medicis im Palais de Luxembourg bestimmt und befinden sich heute im Louvre. – Der Kupfertitel im Rand partiell angesetzt und etwas feuchtrandig. Die Tafeln im Seitenrand stellenweise leicht feuchtrandig, gering fingerfleckig.

Auktionsarchiv: Los-Nr. 691
Auktion:
Datum:
16.10.2018
Auktionshaus:
Galerie Bassenge
Erdener Str. 5a
14193 Berlin
Deutschland
[email protected]
+49 30 89380290
+49 30 8918025
LotSearch ausprobieren

Testen Sie LotSearch und seine Premium-Features 7 Tage - ohne Kosten!

  • Auktionssuche und Bieten
  • Preisdatenbank und Analysen
  • Individuelle automatische Suchaufträge
Jetzt einen Suchauftrag anlegen!

Lassen Sie sich automatisch über neue Objekte in kommenden Auktionen benachrichtigen.

Suchauftrag anlegen