Premium-Seiten ohne Registrierung:

Michael Powolny, Putto mit Flöte, WK Modell-Nr. 286, Entwurf: um 1910, Ausführung: Wiener Keramik, bis 1912

Archiv
Schätzpreis: 15.000 € - 25.000 €
ca. 17.904 $ - 29.840 $
Zuschlagspreis:  n. a.
Los-Nr. 204, Aufrufe: 47

großer Putto, Flöte spielend, mit Blütenkranz im Haar, darauf Vögel und ein Schmetterling; am Arm ein weiterer Vogel, zwischen den Beinen Blüten und ein Vogel; auf einem runden Sockel; Keramik, heller Scherben, weiß und schwarz glasiert; zum Teil bestoßen; am hinteren Sockel gemarkt Werkstattsignet, Monogramm und WK Modellnummer 286, Unterseite mit altem Klebeetikett; H. 46,5 cm. (MP) Literatur: Arlt, Weilinger, Wiener Keramik, S. 322f.; MAK, Wien, Fotoarchiv der Wiener Werkstätte, Inventarnummer: WWF 89-57-10; Das Interieur, Jg. 12, 1911, Tafel 96 (Abb.); Kunst- und Kunsthandwerk, Bd. 15, 1912 H 6 und 7, S. 374; Rochowansky, S. 30, Frottier, WV 123; MAK, MAK, Ausstellungskatalog, Der Preis der Schönheit, S. 417, Kat. Nr. K 78 u. a.

Informationen zur Auktion
Auktionshaus: Dorotheum GmbH & Co. KG
Titel: Jugendstil und angewandte Kunst des 20. Jahrhunderts
Auktionsdatum: 07.07.2021
Adresse: Dorotheum GmbH & Co. KG
Wien | Palais Dorotheum