Premium-Seiten ohne Registrierung:

Auktionsarchiv: Los-Nr. 1046

LIEDER EINES MALERS MIT RANDZEICHNUNGEN SEINER FREUNDE

Kunsthandwerk
18.09.2015
Limitpreis
250 €
ca. 280 $
Zuschlagspreis:
300 €
ca. 336 $
Auktionsarchiv: Los-Nr. 1046

LIEDER EINES MALERS MIT RANDZEICHNUNGEN SEINER FREUNDE

Kunsthandwerk
18.09.2015
Limitpreis
250 €
ca. 280 $
Zuschlagspreis:
300 €
ca. 336 $
Beschreibung:

"JOHANN FRIEDRICH HOSSFELD 1809 Schulpforta - 1882 Berlin (1881 lt. Thieme-Becker) Lieder eines Malers mit Randzeichnungen seiner Freunde Buch mit handschriftlich notierten Gedichten auf chamoisfarbenem Papier sowie Zeichnungen in Bleistift auf feinem Transparentpapier. Buch 27 cm x 22,5 cm. Auf der Titelseite handschriftl. betitelt, datiert und bez. 'Lieder eines Malers mit Randzeichnungen seiner Freunde, Düsseldorf 1838, Hossfeld'; die Zeichnungen zum Teil dat. oder monogrammiert. Part. fleckig und gebräunt, leichte Randbesch. Buch mit floral geprägtem, zum Teil goldfarbenem Dekor, Gebrauchsspuren. Es handelt sich hierbei um eine Wiederholung nach dem von dem Spätromantiker Robert Reinick (1805 Danzig - 1852 Dresden) verfassten Werk 'Lieder eines Malers mit Randzeichnungen seiner Freunde', das 1838 erschienen ist. Provenienz: Auf der Vorderseite Angabe: 'Dem Urgroßsohn Heinz Werner Heine zum 25.VI.1952 aus dem Nachlass meiner Mutter Johanna Heine, geb. Hossfeld von Tante Hilde Heine'."

Auktionsarchiv: Los-Nr. 1046
Auktion:
Datum:
18.09.2015
Auktionshaus:
Hargesheimer & Günther Kunstauktionen Düsseldorf GmbH
Friedrich-Ebert-Strasse 11
40210 Düsseldorf
Deutschland
info@kunstauktionen-duesseldorf.de
+49 (0)211 3020010
+49 (0)211 30200119
Beschreibung:

"JOHANN FRIEDRICH HOSSFELD 1809 Schulpforta - 1882 Berlin (1881 lt. Thieme-Becker) Lieder eines Malers mit Randzeichnungen seiner Freunde Buch mit handschriftlich notierten Gedichten auf chamoisfarbenem Papier sowie Zeichnungen in Bleistift auf feinem Transparentpapier. Buch 27 cm x 22,5 cm. Auf der Titelseite handschriftl. betitelt, datiert und bez. 'Lieder eines Malers mit Randzeichnungen seiner Freunde, Düsseldorf 1838, Hossfeld'; die Zeichnungen zum Teil dat. oder monogrammiert. Part. fleckig und gebräunt, leichte Randbesch. Buch mit floral geprägtem, zum Teil goldfarbenem Dekor, Gebrauchsspuren. Es handelt sich hierbei um eine Wiederholung nach dem von dem Spätromantiker Robert Reinick (1805 Danzig - 1852 Dresden) verfassten Werk 'Lieder eines Malers mit Randzeichnungen seiner Freunde', das 1838 erschienen ist. Provenienz: Auf der Vorderseite Angabe: 'Dem Urgroßsohn Heinz Werner Heine zum 25.VI.1952 aus dem Nachlass meiner Mutter Johanna Heine, geb. Hossfeld von Tante Hilde Heine'."

Auktionsarchiv: Los-Nr. 1046
Auktion:
Datum:
18.09.2015
Auktionshaus:
Hargesheimer & Günther Kunstauktionen Düsseldorf GmbH
Friedrich-Ebert-Strasse 11
40210 Düsseldorf
Deutschland
info@kunstauktionen-duesseldorf.de
+49 (0)211 3020010
+49 (0)211 30200119
LotSearch ausprobieren

Testen Sie LotSearch und seine Premium-Features 7 Tage - ohne Kosten!

  • Auktionssuche und Bieten
  • Preisdatenbank und Analysen
  • Individuelle automatische Suchaufträge
Jetzt einen Suchauftrag anlegen!

Lassen Sie sich automatisch über neue Objekte in kommenden Auktionen benachrichtigen.

Suchauftrag anlegen