Premium-Seiten ohne Registrierung:

Auktionspreisarchiv

Auktion: Wertvolle Bücher
wurde versteigert am: 17. Oktober 2017
Aktuelle Auktionen Auktionspreisarchiv

La Condamine, Charles Marie de Journal du voyage fait par ordre du roi

Archiv
Schätzpreis: 1.000 €
ca. 1.177 $
Zuschlagspreis:  n. a.
Los-Nr. 54, Aufrufe: 32

Mit dem ersten detaillierten Stadtplan der Hauptstadt Quito in Equador La Condamine, Charles Marie de. Journal du voyage fait par ordre du roi, a l'equateur, servant d'introduction historique a la mesure des trois premiers degres du meridien. 1 Bl., XXXVI, 280, XV, S. Mit Textkupfer als Kopfstück und 7 teils mehrfach gefalteten Kupfertafeln, Karten bzw. 1 Tabelle. 27,5 x 21 cm. Interimsumschlag d. Z. (Rücke fehlt, leicht beschabt) mit blauem Kleisterpapierbezug. Paris, Imprimerie Royale, 1751. Sabin 38479. Borba de Moraes 447. Bosch 201, I. Henze III, 110. BN LXXXV, 110. NUC LXXXIII, 265. DSB XV, 272. – Erste Ausgabe des offiziellen Berichts der großen Südamerikaexpedition des französischen Mathematikers, Astronomen und Enzyklopädisten Charles-Marie de La Condamine (1701-1774), der sich vor allem als Forschungsreisender einen Namen machte. Er bereiste in den Jahren von 1743 bis 1745 die Amazonasregion in Südamerika und dokumentierte seine Reise kenntnisreich in geografischer, topographischer, morphologischer, aber auch botanischer und zoologischer Hinsicht. Damit kann er als einer der prominentesten Vorreiter Alexander von Humboldts gesehen werden, der dann zwei Generationen später das Amazonasgebiet erforschen sollte. La Condamine "entreprit différents voyages ... occupée d'un projet d'expédition à l'équateur pour d´terminer la figure de la Terre ... Il partit donc, en 1736, avec Godin et Bouguer pour le Pérou. Nonseulement il oberserva le renflement de la Terre à l'équateur relativement aux pôles, mais il remarqua que les montagnes attirent à elles les corps graves, et les font dévier de la verticale. En prenant des deuxe côtés de l'une des plus hautes montagnes des Cordillères l'angle d'une étoile avec une verticale formée par un long fil à l'extrémité duquel était un corps pesant, il s'aperçut que la direction du fil était dérangée par l'action de la montagne, qui attirait à elle le coprs pesant" (Hoefer). Die minutiösen, noch heute als exakt geltenden Karten und Pläne zeigen den Reiseverlauf, die equadorianische Provinz Quito, einen Stadtplan von Quito, eine große Ansicht "de la Base mesurée dans la plaine d'Yarouqui, depuis Carabourou jusqu'à Oyambaro" (breites Bergpanorama) etc. – Eine Karte mit kleinen Falzläsuren, leicht gebräunt, sonst nur minimal angestaubtes, kaum gebräuntes oder fleckiges, im Block wohlerhaltenes Exemplar. Sehr breitrandige und unbeschnitten, Bindung teils lose.

Informationen zur Auktion
Auktionshaus: Galerie Bassenge
Titel: Wertvolle Bücher
Auktionsdatum: 17.10.2017
Adresse: Galerie Bassenge
Erdener Str. 5a
14193 Berlin
Deutschland
[email protected] · +49 30 89380290 · +49 30 8918025