Premium-Seiten ohne Registrierung:

Auktionsarchiv: Los-Nr. 74

Hochbedeutende und aussergewöhnliche

Aus Privatbesitz - Herbst 2018
06.12.2018 - 12.12.2018
Schätzpreis:
8.000 CHF - 12.000 CHF
ca. 8.014 $ - 12.022 $
Zuschlagspreis:
n. a.
Auktionsarchiv: Los-Nr. 74

Hochbedeutende und aussergewöhnliche

Aus Privatbesitz - Herbst 2018
06.12.2018 - 12.12.2018
Schätzpreis:
8.000 CHF - 12.000 CHF
ca. 8.014 $ - 12.022 $
Zuschlagspreis:
n. a.
Beschreibung:

Hochbedeutende und aussergewöhnliche Rokokokommode, Italien, Rom, circa 1765, einer Meisterwerkstatt zuzuschreiben. Bois de violette, furniert, gefriest und parkettiert. Dreiseitig mehrfach geschweiftes, rosa- und lachsfarben, gelblich und bräunlich durchzogenes und auf Unterplatte aufwendig furniertes Sienamarmordeckblatt, mit eingelassener, sehr fein ziselierter und feuervergoldeter Bronze­randfassung. Über zweischübigem, gebauchtem Korpus mit tief ausgeschnittener Zarge und geschweiften, wenig ausstehenden Beinen in prächtigen Sabots in vergoldeter Bronze. Die Schmalseiten gebaucht und geschweift. Sehr feine Furnierwahl. Die Schubladenfronten mit quadratischen Motiven parkettiert, umrahmt von gefriestem Bandwerk in spiegelnder Manier. Die Schmalseiten ebenso gespiegelt furniert. Überaus reiche, sehr fein ziselierte, feuervergoldete Zierbronzen als Handhaben, Schlüssellochzierden, Zargenschürzen und Sabots sowie Randfassung. 91:128:64,5 cm.

Auktionsarchiv: Los-Nr. 74
Auktion:
Datum:
06.12.2018 - 12.12.2018
Auktionshaus:
Galerie Jürg Stuker AG
Alter Aargauerstalden 30
3006 Bern
Schweiz
[email protected]
+41 (0)31 350 8000
+41 (0)31 350 8008
Beschreibung:

Hochbedeutende und aussergewöhnliche Rokokokommode, Italien, Rom, circa 1765, einer Meisterwerkstatt zuzuschreiben. Bois de violette, furniert, gefriest und parkettiert. Dreiseitig mehrfach geschweiftes, rosa- und lachsfarben, gelblich und bräunlich durchzogenes und auf Unterplatte aufwendig furniertes Sienamarmordeckblatt, mit eingelassener, sehr fein ziselierter und feuervergoldeter Bronze­randfassung. Über zweischübigem, gebauchtem Korpus mit tief ausgeschnittener Zarge und geschweiften, wenig ausstehenden Beinen in prächtigen Sabots in vergoldeter Bronze. Die Schmalseiten gebaucht und geschweift. Sehr feine Furnierwahl. Die Schubladenfronten mit quadratischen Motiven parkettiert, umrahmt von gefriestem Bandwerk in spiegelnder Manier. Die Schmalseiten ebenso gespiegelt furniert. Überaus reiche, sehr fein ziselierte, feuervergoldete Zierbronzen als Handhaben, Schlüssellochzierden, Zargenschürzen und Sabots sowie Randfassung. 91:128:64,5 cm.

Auktionsarchiv: Los-Nr. 74
Auktion:
Datum:
06.12.2018 - 12.12.2018
Auktionshaus:
Galerie Jürg Stuker AG
Alter Aargauerstalden 30
3006 Bern
Schweiz
[email protected]
+41 (0)31 350 8000
+41 (0)31 350 8008
LotSearch ausprobieren

Testen Sie LotSearch und seine Premium-Features 7 Tage - ohne Kosten!

  • Auktionssuche und Bieten
  • Preisdatenbank und Analysen
  • Individuelle automatische Suchaufträge
Jetzt einen Suchauftrag anlegen!

Lassen Sie sich automatisch über neue Objekte in kommenden Auktionen benachrichtigen.

Suchauftrag anlegen