Premium-Seiten ohne Registrierung:

Auktionsarchiv: Los-Nr. 287

Hausväterbücher – Florinus, F. Ph. (das ist Pfalzgraf Franz Philipp bei Rhein)

Auktion 14 – 9.-10. November 2018
09.11.2018 - 10.11.2018
Schätzpreis
900 €
ca. 1.026 $
Zuschlagspreis:
n. a.
Auktionsarchiv: Los-Nr. 287

Hausväterbücher – Florinus, F. Ph. (das ist Pfalzgraf Franz Philipp bei Rhein)

Auktion 14 – 9.-10. November 2018
09.11.2018 - 10.11.2018
Schätzpreis
900 €
ca. 1.026 $
Zuschlagspreis:
n. a.
Beschreibung:

Oeconomus prudens et legalis. Oder allgemeiner kluger und rechts-verständiger Haus-Vatter bestehend in 9 Büchern, … mit rechtlichen Anmerckungen auf allerhand vorfallende Begebenheiten versehen durch Johann Christoph Donauern. 9 Teile in 2 Bänden. Mit gestochenem Frontispiz, 114 Textkupfern, einigen gestochenen Vignetten und 39 (von 40, 3 gefalteten) Kupfertafeln. Nürnberg u.a., J. L. Knorzen für Chr. Riegel, 1705. 7 Bl., 642 S., S. (643)-1228 (paginiert 1230), 180 (paginiert 178) S., 28 Bl. 35,5 x 23 cm. Spätere Halblederbände (signiert: “Rudolf Jäger, Bremen 1930″) mit rotem Rückenschild (etwas berieben, vorderes Gelenk von Band 1 mit 3 cm Einriss). [*]
Zweite Ausgabe des monumentalen Werks zur bürgerlichen Haus- und Landwirtschaft, es wendet sich gegen den ländlichen Aberglauben und markiert damit den Beginn der Literatur der Aufklärung. – Lindner II, 0615, 02 – vergl. Schwerdt I, 177 – Lipperheide CL I und Humpert 8621. – “Das Werk des Florinus repräsentiert die nächste Generation nach Hohberg und seinen ‘Georgica curiosa’ von 1682, die von Florinus stark benutzt, ja stellenweise wörtlich übernommen wurden. Über Hohberg hinaus ist der Florinus … das umfangreichste und am prunkvollsten ausgestattete Werk, der äußere Höhepunkt der deutschen Hausväterliteratur” (NDB V, 255). – Behandelt Baukunst, Landwirtschaft, Gartenbau, Weinanbau, Viehzucht, Seidenbau, Fischzucht, Bienen, Bierbrauen, Zubereitung von Kaffee, Tee und Schokolade, Krankheiten, Arzneimittel usw. Der 9. Teil mit einem Kochbuch. – Die zahlreichen reizvollen Textkupfer mit Szenen, in denen die Aufgaben eines Hausvaters und seiner Gattin illustriert werden, u.a. Kindererziehung, Empfang von Armen und Nachbarn, Tätigkeiten auf dem Hof, Bibliothek und Schreibstube. – Von Tafel 31 (Seidenwürmer) nur noch ein schmaler Randstreifen vorhanden. – Die jeweils ersten und letzten Blatt teilweise mit sauberen Hinterlegungen im Rand bzw. mit restaurierten Randeinrissen, wenige kleine Wurmgänge im Rand, wenige Lagen papierbedingt stärker, sonst nur etwas gebräunt.

Auktionsarchiv: Los-Nr. 287
Auktion:
Datum:
09.11.2018 - 10.11.2018
Auktionshaus:
NOSBÜSCH & STUCKE GmbH
Fasanenstraße 28
Auktionen Berlin
10719 Berlin
Deutschland
auktion@nosbuesch-stucke.berlin
+49 (0)30 88922090
+49 (0)30 8892209199
Beschreibung:

Oeconomus prudens et legalis. Oder allgemeiner kluger und rechts-verständiger Haus-Vatter bestehend in 9 Büchern, … mit rechtlichen Anmerckungen auf allerhand vorfallende Begebenheiten versehen durch Johann Christoph Donauern. 9 Teile in 2 Bänden. Mit gestochenem Frontispiz, 114 Textkupfern, einigen gestochenen Vignetten und 39 (von 40, 3 gefalteten) Kupfertafeln. Nürnberg u.a., J. L. Knorzen für Chr. Riegel, 1705. 7 Bl., 642 S., S. (643)-1228 (paginiert 1230), 180 (paginiert 178) S., 28 Bl. 35,5 x 23 cm. Spätere Halblederbände (signiert: “Rudolf Jäger, Bremen 1930″) mit rotem Rückenschild (etwas berieben, vorderes Gelenk von Band 1 mit 3 cm Einriss). [*]
Zweite Ausgabe des monumentalen Werks zur bürgerlichen Haus- und Landwirtschaft, es wendet sich gegen den ländlichen Aberglauben und markiert damit den Beginn der Literatur der Aufklärung. – Lindner II, 0615, 02 – vergl. Schwerdt I, 177 – Lipperheide CL I und Humpert 8621. – “Das Werk des Florinus repräsentiert die nächste Generation nach Hohberg und seinen ‘Georgica curiosa’ von 1682, die von Florinus stark benutzt, ja stellenweise wörtlich übernommen wurden. Über Hohberg hinaus ist der Florinus … das umfangreichste und am prunkvollsten ausgestattete Werk, der äußere Höhepunkt der deutschen Hausväterliteratur” (NDB V, 255). – Behandelt Baukunst, Landwirtschaft, Gartenbau, Weinanbau, Viehzucht, Seidenbau, Fischzucht, Bienen, Bierbrauen, Zubereitung von Kaffee, Tee und Schokolade, Krankheiten, Arzneimittel usw. Der 9. Teil mit einem Kochbuch. – Die zahlreichen reizvollen Textkupfer mit Szenen, in denen die Aufgaben eines Hausvaters und seiner Gattin illustriert werden, u.a. Kindererziehung, Empfang von Armen und Nachbarn, Tätigkeiten auf dem Hof, Bibliothek und Schreibstube. – Von Tafel 31 (Seidenwürmer) nur noch ein schmaler Randstreifen vorhanden. – Die jeweils ersten und letzten Blatt teilweise mit sauberen Hinterlegungen im Rand bzw. mit restaurierten Randeinrissen, wenige kleine Wurmgänge im Rand, wenige Lagen papierbedingt stärker, sonst nur etwas gebräunt.

Auktionsarchiv: Los-Nr. 287
Auktion:
Datum:
09.11.2018 - 10.11.2018
Auktionshaus:
NOSBÜSCH & STUCKE GmbH
Fasanenstraße 28
Auktionen Berlin
10719 Berlin
Deutschland
auktion@nosbuesch-stucke.berlin
+49 (0)30 88922090
+49 (0)30 8892209199
LotSearch ausprobieren

Testen Sie LotSearch und seine Premium-Features 7 Tage - ohne Kosten!

  • Auktionssuche und Bieten
  • Preisdatenbank und Analysen
  • Individuelle automatische Suchaufträge
Jetzt einen Suchauftrag anlegen!

Lassen Sie sich automatisch über neue Objekte in kommenden Auktionen benachrichtigen.

Suchauftrag anlegen