Premium-Seiten ohne Registrierung:

Auktionspreisarchiv

Auktion: Möbel
wurde versteigert am: 10. Dezember 2011
Aktuelle Auktionen Auktionspreisarchiv

Giovanni Giacometti, Stampa - Gilion

Archiv
Schätzpreis: 80.000 € - 120.000 €
ca. 105.432 $ - 158.148 $
Zuschlagspreis:  n. a.
Los-Nr. 1107, Aufrufe: 18

DUDUJA, 1828 Öl auf Leinwand. 110 x 80 cm. Rechts unten monogrammiert „GG“. Auf der Rückseite bezeichnet: „Giovni Giacometti 1928 Maloja“. Gerahmt.
Frau in bulgarischer Tracht an einen Stuhl lehnend im Wintergarten eines Hauses mit Blick auf ein atmosphärisches Bergpanorama (wahrscheinlich Maloja, wo die Familie gerne Urlaub machte). Ein geblümter Vorhang links und eine geöffnete Tür mit Fensterglas rechts umrahmen die Darstellung der farbenfroh gekleideten Frau. Giovanni Giacometti, Vater von Alberto und Diego, führte zusammen mit dem Maler Cuno Amiet, den Malstil des Post-Impressionismus in die Schweizer Kunst ein. Den Sommer verbrachte er mit seiner Familie regelmäßig in Capolago bei Maloja, wo auch dieses Bild entstand. Es zeigt eine junge Frau - wahrscheinlich seine Tochter Ottilia (1904-1937, siehe WVZ 1969) - in bulgarischer Tracht an einen Stuhl lehnend im Wintergarten des Hauses mit Blick auf ein atmosphärisches Bergpanorama. Provenienz: Sammlung Karl Balsiger, Solothurn. Privatsammlung, Schweiz. Ausstellungen: 1928, Zürich, XVII. Nationale Kunstausstellung, Kunsthaus, 26. Mai - 22. Juli, Nr. 129. 1950, Solothurn, Hundert Jahre Malerei aus Solothurner Privatbesitz, Museum der Stadt, 24. Sept. - 26. Nov., Nr. 90 (Ottilia in bulgarischer Tracht). 1996, Winterthur, Kunstmuseum, Giovanni Giacometti 1868-1933, 1. Sept. - 24. Nov. 1996, Farbabb. S. 181. 1997, Lausanne, Musée Cantonal des Beaux-Arts, Giovanni Giacometti 1868-1933, 8. März - 1. Juni, Farbabb. S. 189. 1997, Chur, Bündner Kunstmuseum, Giovanni Giacometti 1868-1933, 20. Juni - 14. Sept., Farbabb. S. 181. Literatur: E. E. Köhler, Giovanni Giacometti 1868 - 1933. Leben und Werk, mit Werkverzeichnis, Zürich, 1969, Nr. 378 (Ottilie in Tracht). D. Schwarz, Giovanni Giacometti 1868 - 1933, Leben und Werk, 1996, Zürich, S. 182, Farbabb. S. 181. D. Schwarz, Ausstellungskatalog Winterthur, Kunstmuseum/ Lausanne, Musée Cantonal des Beaux-Arts, Chur, Bündner Kunstmuseum, Giovanni Giacometti 1868 - 1933, 1996 / 1997, Farbabb. S. 181 Winterthur, Chur, S. 189 Lausanne. P. Müller und V. Radlach - Giovanni Giacometti - Werkkatalog der Gemälde, Band II-2, Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft, Zürich, 1997, S. 514, Nr. 1928.02 (mit Abb.). (840431) Giovanni Giacometti, 1868 Stampa - 1933 Gilion Duduja 1928. Oil on canvas. 110 x 80 cm. Monogrammed lower right: „GG“. Inscribed on reverse: „Giovni Giacometti 1928 Maloja“. Framed. Woman in traditional Bulgarian costume leaning on a chair in a conservatory. In the background the view of a mountain panorama (possibly Maloja, where the Giacometti’s often spent their holidays). The scene is framed by a curtain with a floral pattern on the left and an open door leading to the conservatory on the right. Giovanni Giacometti, father of Alberto and Diego, introduced post-Impressionism to Swiss art. The painting shows a young woman, believed to be his daughter Ottilia (1904-1937, see Köhler 1969), in a traditional Bulgarian costume leaning on a chair in the conservatory of a house, very likely to be the Giaco-mettis” cottage in Capolago, Maloja, where they often spent their holidays. The background shows the view of the mountain panorama of Maloja. Provenance: Collection Karl Balsiger, Solothurn. Private collection, Switzerland. Exhibited: 1928, Zürich, XVII. Nationale Kunstausstellung, Kunsthaus, 26 May-22 July, no. 129. 1950, Solothurn, Hundert Jahre Malerei aus Solothurner Privatbesitz, Museum der Stadt, 24 Sept.-26 Nov., no. 90 (Ottilie in Bulgarian costume). 1996, Winterthur, Kunstmuseum, Giovanni Giacometti 1868-1933, 1 Sept.-24 Nov. 1996, colour ill. p. 181. 1997, Lausanne, Musée Cantonal des Beaux-Arts, Giovanni Giacometti 1868-1933, 8 March-1 June, colour ill. p. 189. 1997, Chur, Bündner Kunstmuseum, Giovanni Giacometti 1868-1933, 20 Juni-14 Sept., colour ill. p. 181. Literature: E. E. Köhler, Giovanni Giacometti 1868-1933. Leben und Werk, mit Werkverzeichnis, Zürich, 1969, no. 378 (Ottilie in costume). D. Schwarz, Giovanni Giacometti 1868-1933, Leben und Werk, 1996, Zürich, p. 182, colour ill. p. 181. D. Schwarz, Ausstellungskatalog Winterthur, Kunstmuseum

Informationen zur Auktion
Auktionshaus: Hampel Fine Art Auctions GmbH & Co. KG
Titel: Möbel
Auktionsdatum: 10.12.2011
Adresse: Hampel Fine Art Auctions GmbH & Co. KG
Schellingstr. 44
80799 München
Deutschland
[email protected] · +49 (0)89 288040 · +49 (0)89 28804300