Premium-Seiten ohne Registrierung:

Fabricius, Bibliographia antiquaria

Archiv
Schätzpreis: 500 €
ca. 541 $
Zuschlagspreis:  n. a.
Los-Nr. 1137, Aufrufe: 3

Fabricius, J. A. Bibliographia antiquaria, sive introductio in notitiam scriptorum, qui antiquitates Hebraicas, Graecas, Romanas et Christianas scriptis illustraverunt. Ed tertia... aucta, studio et opera P. Schaffshausen. Hamburg, Bohn, 1760. 4to (22:17,5 cm). Mit gest. Frontispiz. 8 Bll., 1039 (recte 1035) S., 58 Bll. u. 2 Bll. Anzeigen. Ldr. d. Zt. mit farb. Rsch. u. reicher Rückenvergoldung, auf beiden Deckeln goldgeprägtes Wappen, Steh- u. Innenkantenverg.; leicht berieben, Gelenke jeweils unten mit kl. Wurmloch. VD 18 15238741; Besterman 465; Petzholdt 783 f. - Dritte und beste Ausgabe, erstmals 1713 erschienen. "Dieses doch recht schätzbare Werk ist keine eigentliche Bibliographie, sondern vielmehr eine Art Litterargeschichte, in welcher die Bibliographie nur eine untergeordnete Rolle spielt" (P.). - Teilw. leicht gebräunt bzw. fleckig, Ränder stellenw. bis in den Text leicht wasserrandig. Dekorativ gebundenes Exemplar, das zweigeteilte Wappen oben mit Kreuz flankiert von je 1 Stern auf blauem Grund und unten mit radschlagendem Pfau auf goldenem Grund.

Informationen zur Auktion
Auktionshaus: Reiss & Sohn OHG
Titel: Wertvolle Bücher · Handschriften Vom Mittelalter bis zur Moderne
Auktionsdatum: 28.04.2020 - 29.04.2020
Adresse: Reiss & Sohn OHG
Adelheidstr. 2
61462 Königstein
Deutschland
[email protected] · +49 (0)6174 92720 · +49 (0)6174 927249