Premium-Seiten ohne Registrierung:

Auktionspreisarchiv

Auktion: Wertvolle Bücher
wurde versteigert am: 21. November 2011
Aktuelle Auktionen Auktionspreisarchiv

Giovanni Boccaccio

Archiv
Schätzpreis: 10.000 €
ca. 13.555 $
Zuschlagspreis:  13.200 €
ca. 17.893 $
Los-Nr. 11, Aufrufe: 11

De montibus, silvis, fontibus Genealogie. (B9)
Einband Weitere Abbildung Weitere Abbildung Weitere Abbildung Boccaccio, G., Genealogiae deorum. Daran: De montibus, silvis, fontibus etc. Mit 13 altkolor. blattgr. Textholzschnitten , zahlr. altkolor. figürl. Holzschnitt-Initialen auf schwarzem Grund sowie zahlr. eingemalten Lombarden in Rot oder Blau (darunter 15 große). Venedig, Manfredus de Bonellis, 25. März 1497. Zeitgenöss. blindgepr. HSchweinslederband über starken Holzdeckeln mit 2 Messingschließen. Folio. 161 röm. num. Bll., 1 nn. Bl. Rom. Type mit griech. Einsprengseln. 62 Zeilen. Durchgeh. rubriziert. GW 4479. - Hain/Cop. 3324 (= Hain 3322). - Goff B 754. - BMC V, 504. - BSB B-587. - Klebs 190.4. - Essling 800. - Sander 1078. - Ges. f. Typenkunde 2329. - Zweite illustrierte Ausgabe , ein Nachdruck der vorhergehenden bei Octavianus Scotus 1494 in Venedig. Insgesamt die sechste Ausgabe des 1472 erstmals erschienenen Werkes. "Das mit wissenschaftlichem Anspruch und großer philologischer Akribie geschriebene Kompendium der mythologischen Überlieferungen markiert den Höhepunkt von Boccaccios humanistischer Gelehrsamkeit, die nach der Abfassung des Decamerone das Hauptfeld seiner schriftstellerischen Betätigung wird" (Kindler II, 832). - Vorliegende Ausgabe mit Boccaccios Anhang De montibus, silvis, fontibus etc., das erste gedruckte geographische Lexikon dieser Art mit Auflistung der Berge, Flüsse, Quellen, Wälder, Seen und Meere, die in den Schriften antiker Autoren erwähnt sind. Erste und letzte 5 Bll. mit leichten Wurmspuren (tls. hinterl., gering Wortverlust). Im Anhang einige bemerkenswerte zeitgenöss. Marginalien in Mennigrot, Bl. 8 im Unterrand mit frühem Besitzvermerk "Seifridi Hegler", Titel mit altem klösterlichen Besitzvermerk. Feste Vorsätze und Blattweiser (tlw.) erneuert, Einbd. mit wenigen Wurmspuren. Prachtvolles Exemplar in schönem Altkolorit und mit reichem Initialschmuck. Second illustrated edition, a reprint of the ed. by Octavianus Scotus in 1494, with the work "De montibus" added. Marvellous copy colored by contemp. hand. With 13 fullpage woodcuts (geneal. trees), numerous fig. white-on-black woodcut initials and numerous painted lombards (15 larger) in red or blue. Contemp. half blindtooled pigskin over strong wooden boards with 2 brass clasps. 161 numb. leaves, 1 nn. leaf. Rom. type, 62 lines, rubricated throughout. - First and last 5 leaves with minor worming (partly backed, 1 spot with slight loss of words). The added work with few interesting contemp. marginalia in red, leaf 8 with early ownership inscription "Seifridi Hegler", old monastic inscription to title. Pastedowns and page-marker (partly) renewed, binding with few wormholes. Very fine copy.

Informationen zur Auktion
Auktionshaus: Ketterer Kunst GmbH & Co. KG
Titel: Wertvolle Bücher
Auktionsdatum: 21.11.2011
Adresse: Ketterer Kunst GmbH & Co. KG
Joseph-Wild-Str. 18
81829 München
Deutschland
[email protected] · +49 (0)89 552440 · +49 (0)89 55244166