Premium-Seiten ohne Registrierung:

Auktionspreisarchiv

Auktion: Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts
wurde versteigert am: 27. November 2019
Aktuelle Auktionen Auktionspreisarchiv

Bleker, Gerrit Claesz. Paulus und Barnabas in Lystra

Archiv
Schätzpreis: 600 €
ca. 660 $
Zuschlagspreis:  500 €
ca. 550 $
Los-Nr. 5655, Aufrufe: 12

Paulus und Barnabas in Lystra. Radierung. 30,4 x 44,5 cm. 1638. B. 5, Hollstein 5 I (von III). Wz. undeutlich. Die hier dargestellte Szene zeigt die Opfergaben an die Apostel Paulus und Barnabas am Zeustempel der Stadt Lystra. Nachdem Paulus in Begleitung von Barnabas ein vermeintliches Wunder vollbrachte, in dem er einen lahmen Mann wieder zum Laufen brachte, wurden die Apostel als Götter gesehen. Sie hielten Barnabas für den griechischen Gott Zeus und Paulus, weil er das Wort führte, für Hermes. Die Menschen brachten Ochsen und Blumenkränze als Opfergaben. Als Barnabas und Paulus merkten, was vor sich ging, zerrissen sie bestürzt ihre Kleider, liefen hinaus unter die Menge und schrien: „Freunde!, warum tut ihr das? Wir sind nur Menschen wie ihr! Wir sind gekommen, um euch die Botschaft zu bringen, dass ihr euch von solch wertlosen Göttern zu dem lebendigen Gott bekehren sollt, der Himmel und Erde, das Meer und alles, was darin lebt, erschaffen hat. […]“ (Apostelgeschichte 14, 8-20). - Vor der Adresse Visschers. Ganz ausgezeichneter Druck mit Rändchen um die Darstellung, unten mit Spuren der Plattenkante. Verso geglättete, vertikale Mittelfalte, diese partiell ausgebessert und mit Federretuschen, insgesamt etwas fleckig und angestaubt, links oben kleiner triangelförmiger Riss sorgfältig geschlossen, die oberen Ecken sorgsam ergänzt und mit Feder retuschiert, darunter kleine ovale Ausbesserung mit Retuschen, umlaufend unauffällig angerändert, die äußere Darstellung mit der Feder ergänzt, weitere Erhaltungsmängel, sonst jedoch gut. Sehr selten. Verso mit einer bisher unbekannten Sammlerparaphe (nicht bei Lugt).

Informationen zur Auktion
Auktionshaus: Galerie Bassenge
Titel: Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts
Auktionsdatum: 27.11.2019
Adresse: Galerie Bassenge
Erdener Str. 5a
14193 Berlin
Deutschland
[email protected] · +49 30 89380290 · +49 30 8918025