Premium-Seiten ohne Registrierung:

Auktionspreisarchiv

Auktion: Norddeutsche Kunst - Asiatische Kunst
wurde versteigert am: 16. Februar 2019
Aktuelle Auktionen Auktionspreisarchiv

Arthur Siebelist
(Loschwitz/Dresden

Archiv
Limitpreis: 1.500 €
ca. 1.710 $
Zuschlagspreis:  n. a.
Los-Nr. 27, Aufrufe: 57

Arthur Siebelist
(Loschwitz/Dresden 1870 - Hittfeld/Hamburg 1945)
Entwürfe zu den Nibelungen
Federzeichnung und Gouache/Papier/Karton, 30 bis 36 x 34 bis 47 cm, zwei Blätter sign. A. Siebelist, geringe Altersspuren, ungerahmt. - Provenienz: Prov.: Aus der Familie des Künstlers. - Spätimpressionistischer Pleinair-Maler. Nach einer Ausbildung als Kunstgewerbezeichner studierte S. 1890 an der Kunstgewerbeschule in München und unternahm anschließend Studienreisen u.a. nach Florenz, Rom, Paris, London und Amsterdam. Er ließ sich in Hamburg nieder, wo er 1897 zu den Gründungsmitgliedern des Hamburgischen Künstlerclubs gehörte. Zwei Jahre später gründete er auf Anraten von A. Lichtwark eine Malschule. In der von ihm 1902 ins Leben gerufenen Malerkolonie in Hittfeld erhielt eine ganze Generation Hamburger Maler ihre Prägung; unter S.s Schülern waren A. Rée, F. Nölken, F. Ahlers-Hestermann und F. Friedrichs. Mus.: Hamburg (Kunsthalle, Altonaer Mus.) u.a. Lit.: Der Neue Rump, Heydorn, C. Meyer-Tönnesmann: Der Hamburgische Künstlerclub von 1897, ders.: Arthur Siebelist: Maler, Sportler, Kunsterzieher, Ausst.-Kat., Hamburg 2008; ders. u.a.: Zwischen Hamburg und Paris. Die Siebelist-Schüler, Ausst.-Kat., 2009.
Pen and ink drawing and gouache/paper/cardboard, 30 to 36 x 34 to 47 cm, two paintings sign. A. Siebelist, unframed. - Provenance: Prov.: From the artist's family. - Post-impressionist plein-air painter. S. studied 1890 at the Munich school of applied arts, followed by study trips to Florence, Rome, Paris, London and Amsterdam. He settled in Hamburg where he was co-founder of the Hamburgischer Künstlerclub in 1897. The artist's colony in Hittfeld, founded by S. in 1902, shaped a whole generation of Hamburg artists; among his pupils where A. Rée, F. Nölken, F. Ahlers-Hestermann and F. Friedrichs. Mus.: Hamburg (Kunsthalle, Altonaer Museum) a. others. Lit.: Der Neue Rump, Heydorn, C. Meyer-Tönnesmann: Der Hamburgische Künstlerclub von 1897, Meyer-Tönnesmann: Arthur Siebelist: Maler, Sportler, Kunsterzieher, Ausst.-Kat., Hamburg 2008; Meyer-Tönnesmann: Zwischen Hamburg und Paris. Die Siebelist-Schüler, exh. cat., 2009.

Informationen zur Auktion
Auktionshaus: Auktionshaus Stahl
Titel: Norddeutsche Kunst - Asiatische Kunst
Auktionsdatum: 16.02.2019, 11:00
Besichtigungszeiten: Sonnabend 09.02.2019 10:00 - 14:00 Uhr
Montag 11.02.2019 10:00 - 18:00 Uhr
Dienstag 12.02.2019 10:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 13.02.2019 10:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 14.02.2019 10:00 - 18:00 Uhr
Freitag 15.02.2019 10:00 - 14:00 Uhr
Adresse: Auktionshaus Stahl
Graumannsweg 54
22087 Hamburg
Deutschland
[email protected] · +49 (0)40 343471 · +49 (0)40 3480432