Premium-Seiten ohne Registrierung:

Auktionsarchiv: Los-Nr. 508

Amedeo Modigliani | „La Elena“ (Elena Povolozky).

Moderne Kunst
12.06.2015
Schätzpreis
n. a.
Zuschlagspreis:
15.000 €
ca. 16.819 $
Auktionsarchiv: Los-Nr. 508

Amedeo Modigliani | „La Elena“ (Elena Povolozky).

Moderne Kunst
12.06.2015
Schätzpreis
n. a.
Zuschlagspreis:
15.000 €
ca. 16.819 $
Beschreibung:

Amedeo Modigliani 1884 Livorno – Paris 1920 „La Elena“ (Elena Povolozky). Bleistift auf bräunlichem Velin, auf Karton kaschiert. 1917. Ca. 17,5 : 11 cm. Signiert unten rechts. Betitelt und datiert „4 Janvier. 1917.“ unten links.
Provenienz: Carolyn Lloyd, Los Angeles; A. Estelle Lloyd, Los Angeles; Christie’s New York, Auktion 5143, 20.5.1982, Los 121 (dort vom Vorbesitzer erworben); Ahlers Collection; Privatsammlung, Norddeutschland. Vorzeichnung zu einem Gemälde von 1917, welches sich in der Philipps Collection Washington befindet. Es existiert noch ein zweites Porträt der Polin aus demselben Jahr, in dem sie ohne Mantel, jedoch mit Blazer und in frontalerer Ansicht dargestellt wird. Darunter trägt sie eine hochgeschlossene Bluse mit blauer Schleife, die Haare hat sie streng nach hinten gekämmt. Diese Darstellung wird gerne mit Picassos Porträt von Gertrude Stein verglichen; beide haben eine sehr ernste und maskuline Erscheinung. – Gebräunt, sonst gut.

Auktionsarchiv: Los-Nr. 508
Auktion:
Datum:
12.06.2015
Auktionshaus:
Karl & Faber Kunstauktionen GmbH
Amiraplatz 3
80333 München
Deutschland
[email protected]
+49 (0)89 221865
+49 (0)89 2283350
Beschreibung:

Amedeo Modigliani 1884 Livorno – Paris 1920 „La Elena“ (Elena Povolozky). Bleistift auf bräunlichem Velin, auf Karton kaschiert. 1917. Ca. 17,5 : 11 cm. Signiert unten rechts. Betitelt und datiert „4 Janvier. 1917.“ unten links.
Provenienz: Carolyn Lloyd, Los Angeles; A. Estelle Lloyd, Los Angeles; Christie’s New York, Auktion 5143, 20.5.1982, Los 121 (dort vom Vorbesitzer erworben); Ahlers Collection; Privatsammlung, Norddeutschland. Vorzeichnung zu einem Gemälde von 1917, welches sich in der Philipps Collection Washington befindet. Es existiert noch ein zweites Porträt der Polin aus demselben Jahr, in dem sie ohne Mantel, jedoch mit Blazer und in frontalerer Ansicht dargestellt wird. Darunter trägt sie eine hochgeschlossene Bluse mit blauer Schleife, die Haare hat sie streng nach hinten gekämmt. Diese Darstellung wird gerne mit Picassos Porträt von Gertrude Stein verglichen; beide haben eine sehr ernste und maskuline Erscheinung. – Gebräunt, sonst gut.

Auktionsarchiv: Los-Nr. 508
Auktion:
Datum:
12.06.2015
Auktionshaus:
Karl & Faber Kunstauktionen GmbH
Amiraplatz 3
80333 München
Deutschland
[email protected]
+49 (0)89 221865
+49 (0)89 2283350
LotSearch ausprobieren

Testen Sie LotSearch und seine Premium-Features 7 Tage - ohne Kosten!

  • Auktionssuche und Bieten
  • Preisdatenbank und Analysen
  • Individuelle automatische Suchaufträge
Jetzt einen Suchauftrag anlegen!

Lassen Sie sich automatisch über neue Objekte in kommenden Auktionen benachrichtigen.

Suchauftrag anlegen