Premium-Seiten ohne Registrierung:

Auktionsarchiv: Los-Nr. 1002

1002 (Lang, Karl Hch. von).

Nr. 132
02.05.2013 - 03.05.2013
Schätzpreis
160 €
ca. 207 $
Zuschlagspreis:
130 €
ca. 168 $
Auktionsarchiv: Los-Nr. 1002

1002 (Lang, Karl Hch. von).

Nr. 132
02.05.2013 - 03.05.2013
Schätzpreis
160 €
ca. 207 $
Zuschlagspreis:
130 €
ca. 168 $
Beschreibung:

1002 (Lang, Karl Hch. von). Merkwürdige Reise über Erlangen, Dreßden, Kassel und Fulda nach Hammelburg. Tle. 1-10 (v. 11) in 2 Bdn. Mchn., 3 verschied. fing. Verlage (1-3), Ansbach, Selbstvlg. des Verf. (4-8) u. Nbg., Riegel u. Wießner (9, 10), 1817-30. 8°. Mod. Hlwd. Schätzpreis: *R (160,- €) / (208,- $) Goed. IX, 171f., 6 (11 Tle. u. 1 Kte. 1817-33); Engelmann 555 (11 Tle. 1818-33); Hayn/G. VI, 408f. (11 Tle. u. Portr. 1818-33). - Erste Ausgaben. - "Renommirtes satyr.-polit. Jocosum, voll beissender Ausfälle auf Zustände der genannten Orte." (H./G.). 8 der 10 "Fahrten" tragen geistreiche Nebentitel. Tle. 1-3 mit den fing. Druckern: Akadem. Buchhdlg. unter den Saltzstädeln, Hans Fürchtegott u. Drucknichtnach sowie Gabriel Heitenmann, wohnhaft im Morgenlicht... (laut Goed.: Lzg., Barth). Tle. 4-8 heben die Anonymität des Verf. auf. - Koll.: 100; 91 SS., 1 Bl.; 100 SS.; 1 Bl., 84 SS., 1; 1 Bl., 93 SS.; 2 Bll., 92 SS.; 1 Bl., 94; 96; 95; 92 SS. - Ohne die letzte, "Eilfte Fahrt" von 1833 u. ohne die bei Goed. genannte Kte. zur "Fünften Fahrt". Das nur bei H./G. auftauchende Portr. entstammt vermutl. einer späteren Ausgabe. Anfangs mit Widmg. auf dem Vorsatzblatt, mit Bugverstärkung in d. ersten Bll. u. einer seitl. Randausbess. am Titel von Tl. 1 (wohl ein entfernter Blattweiser), am Tit. von Tl. 3 ebenso, Tit. von Tl. 2 mit blauem beschnittenem Blattweiser. Von Tl. 9 abgesehen, der in der ersten Hälfte stark gebräunt ist sowie mit Einrissen und Ausbess. u. einigen halb-durchsichtig überklebten Textpartien (gerade noch lesbar), sind die übrigen Tle. tls. mehr, tls. weniger stockfl., mit wenigen Ausbess., recht wohlerhalten. Neu gebunden. Zuschlag: 130,- € / 169,- $ Jahr Haus Auktion Preis Einband Zustand 2003 H&H 108/1330 L 120,- Marmor Pp. d. Zt. mit hs. Rsch. - Tle. 1-2 (v. 11) in 1 Bd. Etw. stockfl. u, tls. gering verschmutzt. Kanten beschabt. 2006 H&H 113/2196 60,- Umschle. d. Zt. - Tle. 1 u. 3-6 in 5 Heften; nebst. Hammelburger Conversations-Lexikon, zus. 6 Hefte. Meist stockfl., stellenw. etw. gebräunt. Umschle. tls mit Eselsohren. - Ohne Rückgaberecht. 2006 H&H 115/2207 100,- Marmor. Pp. d. Zt. mit hs. Rsch. - Tle. 1-2 (v. 11) in 1 Bd. Etw. stockfl. u. teils gering verschmnutzt. Einbd. beschabt. -- Expl. aus A 108.
1002 (Lang, Karl Hch. von). Merkwürdige Reise über Erlangen, Dreßden, Kassel und Fulda nach Hammelburg. Tle. 1-10 (v. 11) in 2 Bdn. Mchn., 3 verschied. fing. Verlage (1-3), Ansbach, Selbstvlg. des Verf. (4-8) u. Nbg., Riegel u. Wießner (9, 10), 1817-30. 8°. Mod. Hlwd. Schätzpreis: *R (160,- €) / (208,- $) Goed. IX, 171f., 6 (11 Tle. u. 1 Kte. 1817-33); Engelmann 555 (11 Tle. 1818-33); Hayn/G. VI, 408f. (11 Tle. u. Portr. 1818-33). - Erste Ausgaben. - "Renommirtes satyr.-polit. Jocosum, voll beissender Ausfälle auf Zustände der genannten Orte." (H./G.). 8 der 10 "Fahrten" tragen geistreiche Nebentitel. Tle. 1-3 mit den fing. Druckern: Akadem. Buchhdlg. unter den Saltzstädeln, Hans Fürchtegott u. Drucknichtnach sowie Gabriel Heitenmann, wohnhaft im Morgenlicht... (laut Goed.: Lzg., Barth). Tle. 4-8 heben die Anonymität des Verf. auf. - Koll.: 100; 91 SS., 1 Bl.; 100 SS.; 1 Bl., 84 SS., 1; 1 Bl., 93 SS.; 2 Bll., 92 SS.; 1 Bl., 94; 96; 95; 92 SS. - Ohne die letzte, "Eilfte Fahrt" von 1833 u. ohne die bei Goed. genannte Kte. zur "Fünften Fahrt". Das nur bei H./G. auftauchende Portr. entstammt vermutl. einer späteren Ausgabe. Anfangs mit Widmg. auf dem Vorsatzblatt, mit Bugverstärkung in d. ersten Bll. u. einer seitl. Randausbess. am Titel von Tl. 1 (wohl ein entfernter Blattweiser), am Tit. von Tl. 3 ebenso, Tit. von Tl. 2 mit blauem beschnittenem Blattweiser. Von Tl. 9 abgesehen, der in der ersten Hälfte stark gebräunt ist sowie mit Einrissen und Ausbess. u. einigen halb-durchsichtig überklebten Textpartien (gerade noch lesbar), sind die übrigen Tle. tls. mehr, tls. weniger stockfl., mit wenigen Ausbess., recht wohlerhalten. Neu gebunden. Zuschlag: 130,- € / 169,- $ Jahr Haus Auktion Preis Einband Zustand 2003 H&H 108/1330 L 120,- Marmor Pp. d. Zt. mit hs. Rsch. - Tle. 1-2 (v. 11) in 1 Bd. Etw. stockfl. u, tls. gering verschmutzt. Kanten beschabt. 2006 H&H 113/2196 60,- Umschle. d. Zt. - Tle. 1 u. 3-6 in 5 Heften; nebst. Hammelburger Conversations-Lexikon, zus. 6 Hefte. Meist stockfl., stellenw. etw. gebräunt. Umschle. tls mit Eselsohren. - Ohne Rückgaberecht. 2006 H&H 115/2207 100,- Marmor. Pp. d. Zt. mit hs. Rsch. - Tle. 1-2 (v. 11) in 1 Bd. Etw. stockfl. u. teils gering verschmnutzt. Einbd. beschabt. -- Expl. aus A 108.

Auktionsarchiv: Los-Nr. 1002
Auktion:
Datum:
02.05.2013 - 03.05.2013
Auktionshaus:
Hartung & Hartung KG
Karolinenplatz 5a
80333 München
Deutschland
auctions@hartung-hartung.com
+49 (0)89 284034
Beschreibung:

1002 (Lang, Karl Hch. von). Merkwürdige Reise über Erlangen, Dreßden, Kassel und Fulda nach Hammelburg. Tle. 1-10 (v. 11) in 2 Bdn. Mchn., 3 verschied. fing. Verlage (1-3), Ansbach, Selbstvlg. des Verf. (4-8) u. Nbg., Riegel u. Wießner (9, 10), 1817-30. 8°. Mod. Hlwd. Schätzpreis: *R (160,- €) / (208,- $) Goed. IX, 171f., 6 (11 Tle. u. 1 Kte. 1817-33); Engelmann 555 (11 Tle. 1818-33); Hayn/G. VI, 408f. (11 Tle. u. Portr. 1818-33). - Erste Ausgaben. - "Renommirtes satyr.-polit. Jocosum, voll beissender Ausfälle auf Zustände der genannten Orte." (H./G.). 8 der 10 "Fahrten" tragen geistreiche Nebentitel. Tle. 1-3 mit den fing. Druckern: Akadem. Buchhdlg. unter den Saltzstädeln, Hans Fürchtegott u. Drucknichtnach sowie Gabriel Heitenmann, wohnhaft im Morgenlicht... (laut Goed.: Lzg., Barth). Tle. 4-8 heben die Anonymität des Verf. auf. - Koll.: 100; 91 SS., 1 Bl.; 100 SS.; 1 Bl., 84 SS., 1; 1 Bl., 93 SS.; 2 Bll., 92 SS.; 1 Bl., 94; 96; 95; 92 SS. - Ohne die letzte, "Eilfte Fahrt" von 1833 u. ohne die bei Goed. genannte Kte. zur "Fünften Fahrt". Das nur bei H./G. auftauchende Portr. entstammt vermutl. einer späteren Ausgabe. Anfangs mit Widmg. auf dem Vorsatzblatt, mit Bugverstärkung in d. ersten Bll. u. einer seitl. Randausbess. am Titel von Tl. 1 (wohl ein entfernter Blattweiser), am Tit. von Tl. 3 ebenso, Tit. von Tl. 2 mit blauem beschnittenem Blattweiser. Von Tl. 9 abgesehen, der in der ersten Hälfte stark gebräunt ist sowie mit Einrissen und Ausbess. u. einigen halb-durchsichtig überklebten Textpartien (gerade noch lesbar), sind die übrigen Tle. tls. mehr, tls. weniger stockfl., mit wenigen Ausbess., recht wohlerhalten. Neu gebunden. Zuschlag: 130,- € / 169,- $ Jahr Haus Auktion Preis Einband Zustand 2003 H&H 108/1330 L 120,- Marmor Pp. d. Zt. mit hs. Rsch. - Tle. 1-2 (v. 11) in 1 Bd. Etw. stockfl. u, tls. gering verschmutzt. Kanten beschabt. 2006 H&H 113/2196 60,- Umschle. d. Zt. - Tle. 1 u. 3-6 in 5 Heften; nebst. Hammelburger Conversations-Lexikon, zus. 6 Hefte. Meist stockfl., stellenw. etw. gebräunt. Umschle. tls mit Eselsohren. - Ohne Rückgaberecht. 2006 H&H 115/2207 100,- Marmor. Pp. d. Zt. mit hs. Rsch. - Tle. 1-2 (v. 11) in 1 Bd. Etw. stockfl. u. teils gering verschmnutzt. Einbd. beschabt. -- Expl. aus A 108.
1002 (Lang, Karl Hch. von). Merkwürdige Reise über Erlangen, Dreßden, Kassel und Fulda nach Hammelburg. Tle. 1-10 (v. 11) in 2 Bdn. Mchn., 3 verschied. fing. Verlage (1-3), Ansbach, Selbstvlg. des Verf. (4-8) u. Nbg., Riegel u. Wießner (9, 10), 1817-30. 8°. Mod. Hlwd. Schätzpreis: *R (160,- €) / (208,- $) Goed. IX, 171f., 6 (11 Tle. u. 1 Kte. 1817-33); Engelmann 555 (11 Tle. 1818-33); Hayn/G. VI, 408f. (11 Tle. u. Portr. 1818-33). - Erste Ausgaben. - "Renommirtes satyr.-polit. Jocosum, voll beissender Ausfälle auf Zustände der genannten Orte." (H./G.). 8 der 10 "Fahrten" tragen geistreiche Nebentitel. Tle. 1-3 mit den fing. Druckern: Akadem. Buchhdlg. unter den Saltzstädeln, Hans Fürchtegott u. Drucknichtnach sowie Gabriel Heitenmann, wohnhaft im Morgenlicht... (laut Goed.: Lzg., Barth). Tle. 4-8 heben die Anonymität des Verf. auf. - Koll.: 100; 91 SS., 1 Bl.; 100 SS.; 1 Bl., 84 SS., 1; 1 Bl., 93 SS.; 2 Bll., 92 SS.; 1 Bl., 94; 96; 95; 92 SS. - Ohne die letzte, "Eilfte Fahrt" von 1833 u. ohne die bei Goed. genannte Kte. zur "Fünften Fahrt". Das nur bei H./G. auftauchende Portr. entstammt vermutl. einer späteren Ausgabe. Anfangs mit Widmg. auf dem Vorsatzblatt, mit Bugverstärkung in d. ersten Bll. u. einer seitl. Randausbess. am Titel von Tl. 1 (wohl ein entfernter Blattweiser), am Tit. von Tl. 3 ebenso, Tit. von Tl. 2 mit blauem beschnittenem Blattweiser. Von Tl. 9 abgesehen, der in der ersten Hälfte stark gebräunt ist sowie mit Einrissen und Ausbess. u. einigen halb-durchsichtig überklebten Textpartien (gerade noch lesbar), sind die übrigen Tle. tls. mehr, tls. weniger stockfl., mit wenigen Ausbess., recht wohlerhalten. Neu gebunden. Zuschlag: 130,- € / 169,- $ Jahr Haus Auktion Preis Einband Zustand 2003 H&H 108/1330 L 120,- Marmor Pp. d. Zt. mit hs. Rsch. - Tle. 1-2 (v. 11) in 1 Bd. Etw. stockfl. u, tls. gering verschmutzt. Kanten beschabt. 2006 H&H 113/2196 60,- Umschle. d. Zt. - Tle. 1 u. 3-6 in 5 Heften; nebst. Hammelburger Conversations-Lexikon, zus. 6 Hefte. Meist stockfl., stellenw. etw. gebräunt. Umschle. tls mit Eselsohren. - Ohne Rückgaberecht. 2006 H&H 115/2207 100,- Marmor. Pp. d. Zt. mit hs. Rsch. - Tle. 1-2 (v. 11) in 1 Bd. Etw. stockfl. u. teils gering verschmnutzt. Einbd. beschabt. -- Expl. aus A 108.

Auktionsarchiv: Los-Nr. 1002
Auktion:
Datum:
02.05.2013 - 03.05.2013
Auktionshaus:
Hartung & Hartung KG
Karolinenplatz 5a
80333 München
Deutschland
auctions@hartung-hartung.com
+49 (0)89 284034
LotSearch ausprobieren

Testen Sie LotSearch und seine Premium-Features 7 Tage - ohne Kosten!

  • Auktionssuche und Bieten
  • Preisdatenbank und Analysen
  • Individuelle automatische Suchaufträge
Jetzt einen Suchauftrag anlegen!

Lassen Sie sich automatisch über neue Objekte in kommenden Auktionen benachrichtigen.

Suchauftrag anlegen