Teppiche

Alte Teppiche sind in Auktionen begehrte Objekte und je nach Provenienz erzielen sie hohe Preise. Entscheidend für den Preis sind die Herkunft, das Alter und die künstlerische Ausfertigung des Teppichs. Die Handwerkskunst des Teppichknüpfens wurde über Generationen weitervermittelt. Gestaltung und Qualität sind von Region zu Region unterschiedlich. Orientalische Teppiche werden in Ländern wie Indien, Iran, Türkei, Pakistan, Afghanistan, der Mongolei, aus China und Japan angefertigt. Besonders hervorstechend bei den Orientteppichen sind die vielfältigen Muster mit floralen, figürlichen oder geometrischen Elementen. Außer den klassischen Materialien wie Wolle oder Seide gibt es auch besondere Teppiche die mit Perlen oder Edelsteinen bestückt wurden.

In Europa entwickelte sich ab dem 16. Jahrhundert eine Teppichzunft. Mit der Erfindung des Webstuhls konnten ab dem 19. Jahrhundert Teppiche industriell gefertigt werden und fanden so auch Einzug in die Haushalte der Mittelschicht. Neben den klassischen Bodenteppichen gibt es auch dekorative Wandteppiche.
Lenkoran Karabagh, Süd-Kaukasus um 1900

ca. 236 x 154 cm, recht gut erhaltener bäuerlicher Teppich aus dem südlichen Kaukasusgebiet (HW) Ruf 1.100...

Preis: 1.100 €
ca. 1.183 $

Datum: 09.04.2020

Master Weaver Evelyn George (Dine, 20th century) Navajo Two Grey Hills...

hand-spun wool woven using natural browns and cream; double diamond with triangular anchor points, 44 x 33 in. late 20th century Master Weaver Evelyn George has three generations of Master Weavers in her family, herself, two daughters, Dorothy Lowe and Emily Watchman, and her granddaughter, Stacy Watchman. This rug features the gold and gray wool from her sheep. Provenance:From the John Andrews...

Preis: 2.000 $ - 3.000 $

Datum: 10.04.2020

Master Weaver Evelyn George (Dine, 20th century) Navajo Two Grey Hills...

finely woven wool woven in natural colors of tans, brown, black, and cream; designed with floral inspired diamonds and anchor points formed of pronged blocks, 56 x 36 in. third quarter 20th century Identified as a master weaver in Mark Winter's 2011 book, The Master Weavers: Celebrating One Hundred Years of Navajo Textile Artists from the Toadlena/Two Grey Hills Weaving Region. Master Weaver...

Preis: 1.500 $ - 2.500 $

Datum: 10.04.2020

Keschan, Zentral-Persien um 1930

ca. 204 x 129 cm, sehr gut erhalten, voller Flor Ruf 1.200...

Preis: 1.200 €
ca. 1.291 $

Datum: 09.04.2020

Ghom Seide, jüngere Produktion

ca. 313 x 202 cm, Flor gut erhalten, Fransen partiell fehlend, ca. 800.000 Knoten/m2Ruf 4.000...

Preis: 4.000 €
ca. 4.305 $

Datum: 09.04.2020

Täbriz-Seide um 1900

ca. 180 x 139 cm, sehr guter Allgemeinzustand, Fransen gering beschädigt, geringer Abrasch (Farbunterschied) im Blau Ruf 3.600...

Preis: 3.600 €
ca. 3.874 $

Datum: 09.04.2020

Azeri Zili, Süd-Kaukasus, 2. Hälfte 19. Jahrhundert

ca. 275 x 205 cm, große farbenfrohe einteilige Decke mit broschiertem Kassetten-Muster in Zili-Technik gefertigt. Im diagonalen Farbwechsel befindet sich das Stück in sehr gutem Erhaltungszustand, keine Musterabriebe, alle Seiten original, weiße Musterschüsse aus Baumwolle, Kettfäden an beiden Enden zopfartig abgeflochten Ruf 3.000 Lit.: R. E. Wright/J. T. Wertime, Caucasian Carpets & Covers, The...

Preis: 3.000 €
ca. 3.229 $

Datum: 09.04.2020

Karabagh Galerie

alt. Ca. 280 x 107 cm. Dekoratives geometrisches Dekor. Abtrittsstellen. Originalre. aus 1966 über 2900 DM von U.Schürmann KG Köln beiliegend...

Preis: 180 €
ca. 199 $

Datum: 11.05.2020 - 13.05.2020

Seltener archaischer Teppich-Typ aus dem West-Kaukasus, Ende 19. Jahrhundert

ca. 240 x 165 cm, Flor partiell nieder, eine Reparaturstelle in der Bordüre, Knüpfende (Schmalseite) Außenbordüre und Fransen ergänzt, Ränder erneuert Ruf 800...

Preis: 800 €
ca. 861 $

Datum: 09.04.2020

Afghan-Teppich um 1950/60

ca. 484 x 320 cm, geringe Gebrauchsspuren, gute Florerhaltung (HW) Ruf 1.600...

Preis: 1.600 €
ca. 1.722 $

Datum: 09.04.2020