Porzellan

Wenn man im europäischen Umfeld von Porzellan spricht, denkt man schnell an Meissen. Unweit von Dresden entstand Anfang des 18. Jahrhunderts die erste europäische Porzellanmanufaktur. Kurz zuvor hatten Johann Friedrich Böttger und Ehrenfried Walther von Tschirnhaus das „Weiße Gold“ erfunden. Diese Erfindung war reiner Zufall: Böttgers Prahlerei, aus wertlosen Materialien Gold herstellen zu können, verleiteten August den Starken dazu, ihn zu inhaftieren und unter seiner Aufsicht genau dies zu tun. Anstelle von Gold erfand Böttger zusammen mit Tschirnhaus das Weiße Gold – Porzellan.

Nur kurze Zeit später entstanden in vielen europäischen Regionen Porzellanmanufakturen, finanziell gefördert von den jeweiligen Regenten. Zu den gesuchtesten Marken in dieser Sparte zählen neben Meissen die Firma KPM, Königliche Porzellan-Manufaktur in Berlin von Friedrich dem Großen 1763 gegründet und die Manufacture royale de porcelaine de Sèvre, die Im Jahr 1740 als vierte Porzellanmanufaktur Frankreichs im Château de Vincennes am Stadtrand von Paris als Privatunternehmen gegründet wurde. Porzellanobjekte wie Geschirr, Figuren, Vasen, Kerzenleuchter und viele andere Wohnaccessoires sind auf Auktionen sehr gesucht. Je bedeutender die Manufaktur oder der Modelleur, umso teurer der Preis.
 
Dejeuner für Mokka, Porzellanmanufaktur Meissen, Ende 19. Jahrhundert

Porzellan, aufgesetzte plastische Blüten und Blumen, glasiert, bunt gemalte Streublumen und Insekten, goldakzentuiert, bestehend aus: Mokkakanne mit Deckel (Höhe ca. 18 cm), Milchgießer mit Deckel, Zuckerdose mit Deckel, zwei Mokkatassen auf sechs Füßchen und zwei Untertassen auf sechs Füßchen (Höhe ca. 6 cm), Platte (Länge ca. 44 cm), unterglasurblaue Schwertermarke, Malernummern, Modellnummer 2...

Preis: 2.500 € - 3.500 €
ca. 2.888 $ - 4.044 $

Datum: 09.11.2021

JAPAN

2 Porzellanteile: 1) Teller. Im Spiegel einfache ostasiatische Landschaft mit kleinem Haus. In der Wand blütenbesetztes Rautenband, entlang des Rands Band quadratischer Segmente mit zentralem Punkt. Gelblicher Scherben. Blaß-kobaldblaue Malerei unter graustichiger Glasur. China. Dm. 23 cm. 2) Kleine Kugelflasche mit schlankem Hals. Auf der Wandung in zwei Bildfeldern fliegender Vogel zwischen...

Preis: 60 €
ca. 69 $

Datum: 29.10.2021, 14:00

Kleine Deckelvase mit Blaumalerei.

Kleine Deckelvase mit Blaumalerei. China. Porzellan. H 14 cm. Malerei in kräftiger Blaufarbe, Deckel dazugehörig. Glasur mit leichtem Krakelee. Boden mit Doppelring...

Preis: 120 €
ca. 139 $

Datum: 27.10.2021 - 30.10.2021

Konvolut Zierteller

Konvolut Zierteller u.a. 3 x Königliche Porzellanmanufaktur Kopenhagen (Royal Copenhagen), 1 x Copenhagen Porcelain Bing & Grøndahl, 1 x Kaiser Porzellan sowie 1 x Philipp Rosenthal, Selb, untersch. Größen und Dekore großteils in Unterglasurblau, dabei: u.a. mit Ansicht des Büsing-Palais in Offenbach a.M., der Langelinie in Kopenhagen sowie 4 Weihnachtsteller, je zur Wandaufhängung, D ca. 10 bis...

Preis: 30 €
ca. 34 $

Datum: 06.11.2021

Affe als Hornbläser. Fürstenberg.

Affe als Hornbläser. Fürstenberg. F-Marke, 2. H. 18. Jh. Modell-Nr.: 75, aus einer Affenkapelle. Affenmusiker mit Waldhorn, nach einem Modell aus dem Jahr 1753 von Johann Joachim Kaendler (1706 Dresden - 1775 Meißen) für die Porzellanmanufaktur Meissen. Restaurierung am Gehrock und rechten Arm, linke Hand restauriert...

Preis: 360 €
ca. 417 $

Datum: 27.10.2021 - 30.10.2021

Konvolut Meissner Porzellan

Konvolut Meissner Porzellan Meissen, Schwertermarke, I. Wahl bzw. 2 Durchschliffe, farbige Streublumenbemalung bzw. farbige Bukettmalerei, Goldkante, bestehend aus: 1 Füßchenvase sowie 1 Karreeschale mit durchbrochenem Rand, Schale geklebt, H ca. 14 cm, D ca. 22,5 cm, nach 1934 bzw. nach 1948...

Preis: 30 €
ca. 34 $

Datum: 06.11.2021

Konvolut Porzellan

Konvolut Porzellan Meissen, Schwertermarke, Philipp Rosenthal, Selb, studio-line-Serie sowie ungemarkt, insg. 4-teilig, bestehend aus: 3 Konfektschälchen, 1 Aschenbecher sowie 1 Teigrolle, versch. Dekore, dabei: 1 x in Blau Dekor Reicher Drache, Goldrand, 3 x in Gold figürlicher Dekor (Entwurf von Björn Wiinblad) sowie 1 x Zwiebelmusterdekor, gedrechselte Holzgriffe (Gebrauchsspuren...

Preis: 30 €
ca. 34 $

Datum: 06.11.2021

Polychrome Arita-Flaschenvase aus Porzellan mit Gelehrten und Blumen

JAPAN, Fuku-Bodenmarke in Eisenrot. Edo-Zeit, 18. Jh.
H. 30,5 cm
Bauchiger Korpus mit langem, schmalem Hals, bedeckt mit heller grün-gräulicher Glasur mit feinem Krakelee. Dekoriert in Unterglasurblau und Emailfarben ein Gelehrter auf Felsen sitzend, umgeben von den "Vier Edlen": Pflaume, Orchidee, Chrysantheme und Bambus.
Aus Privatbesitz, Ende der 1980er Jahre erworben Minim. berieben, am...

Preis: 1.200 € - 1.500 €
ca. 1.395 $ - 1.743 $

Datum: 11.11.2021

Untertasse mit Chinoiseriemalerei. Meissen.

Untertasse mit Chinoiseriemalerei. Meissen. Ungemarkt, um 1720/1725. Malerei Augsburg, Werkstatt Abraham und Bartholomäus Seuter. Böttger-Porzellan, Goldmalerei. Ø 12,5 cm. Im Spiegel der Untertasse eine goldgemalte Chinesenszene nach Johann Gregorius Höroldt. Fahne goldretuschiert, Randrestaurierung...

Preis: 390 €
ca. 452 $

Datum: 27.10.2021 - 30.10.2021

Konvolut Porzellanschilder

Konvolut Porzellanschilder insg. 6 Stück, rechteckige Form, Rand reliefiert, bez. u.a. Rosenthal 1879-heute, Nymphenburg seit 1895, Königlich Meißen 1924-1934 ect., verziert mit jeweiliger Manufakturmarke, aufstellbar, Altersspuren, ca. 6,5 x 3,2 cm, 20. Jh...

Preis: 20 €
ca. 23 $

Datum: 06.11.2021