Afrikana, Ethnika

Die Kunst Schwarzafrikas, die sich vom arabischen Norden des Kontinents, den Staaten des Maghrebs, unterscheidet, bezeichnet man im Auktionswesen als „Africana“. Hierbei umfasst die Afrikanische Kunst die künstlerische Produktion vieler sehr unterschiedlicher, ethnischer Volksgruppen. Man spricht auch von Ethnika, wobei dieser Ausdruck nicht nur auf Objekte begrenzt ist, die einen afrikanischen Ursprung haben.
Nur relativ wenige historische Objekte der traditionellen afrikanischen Kunst, wie holzgeschnitzte Figuren und Skulpturen, angefertigt von einfachen Bauernvölkern, sind erhalten. Aufgrund von schwierigen klimatischen Bedingungen wie ausgeprägter Hitze sowie einer problematischen Umwelt, die Termiten und andere Schädlinge begünstigt, konnten keine großen Mengen erhalten werden.

Erst Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte sich in Europa durch die Kolonialisierung ein Bewusstsein  für authentische afrikanische Kunst. Reiche Privatleute und Museen begannen mit dem Sammeln afrikanischer Objekte. Diese Objekte sind deshalb in der Regel ­nicht älter als 150 Jahre, bis auf wenige Ausnahmen.

Hierbei ist die Kunst der afrikanischen Völker fest mit Mythologien, Festen und Ritualen verbunden: So lebt die Welt der Ahnen und Götter in der Kunst weiter. Meist wurden die Masken und Figuren als Schutz gegen böse Kräfte und Krankheiten hergestellt und werden bei zeremoniellen Feierlichkeiten oder Erntedankfesten getragen. Oder sie waren Symbole der Fruchtbarkeit.
Masken und Kopfaufsätze, Prunkstäbe und Stabaufsätze, Throne und Hocker, Grabstatuetten und Ahnenfiguren, rituelle Statuetten, Fetische und Reliquiare sowie geschnitzte Türen gehören zu den erhaltenen Objekten, die eine ganz eigene künstlerische, manchmal auch fremde Ausstrahlung haben.
 
Bamana Female Antelope Headdress, Mali

chi wara Wood, ritual patination height 27in (68.6cm) Provenance Galerie Valluet-Ferrandin, Paris Robert and Nancy Nooter Collection, Washington, D.C. Finely carved with a balanced use of both vertical and horizontal elements, the mother stands proudly erect with a long, elegantly curving neck supporting the head with tall, cylindrical horn with linear incision spiraling up along each surface; her...

Preis: 10.000 $ - 15.000 $

Datum: 11.05.2021

Dogon Mask, Mali

nummo tondo Wood height 30 3/4in (78cm) length of back flange 38 3/4in (98.5cm) Provenance Renaud Vanuxem, Paris Franklin Family Collection, Portland, Oregon Cf. The Detroit Institute of Arts, Inventory no. 68.145 for a similar mask acquired in 1968 Michael Kan and Roy Sieber note, 'This mask was worn in Dogon funeral rites called Dama to mark the end of the mourning period for a deceased member...

Preis: 12.000 $ - 18.000 $

Datum: 11.05.2021

Kota Ndassa Reliquary Figure, Gabon

mbulu ngulu Wood, brass, copper, nails height 19 1/2in (49.5cm) Provenance Mathias Komor Gallery, New York Robert and Nancy Nooter Collection, Washington, D.C., acquired in 1971 Published Robbins, Warren (Introduction), African Art in Washington Collections, Museum of African Art, 1972, pg. 41 Exhibited Washington, D.C., African Art in Washington Collections, Museum of African Art, 1972...

Preis: 40.000 $ - 60.000 $

Datum: 11.05.2021

Fang Mask, Gabon

ngil Wood, pigment height 12 3/4in (32.5) Provenance Henri Kamer/Alan Brandt, New York Robert and Nancy Nooter Collection, Washington, D.C., acquired from the above in 1968 Published Robbins, Warren (Introduction), African Art in Washington Collections, Museum of African Art, 1972, pg. 38 Exhibited Washington, D.C., African Art in Washington Collections, Museum of African Art, 1972 Although...

Preis: 10.000 $ - 15.000 $

Datum: 11.05.2021

MASQUE PUNU Gabon

MASQUE PUNU Gabon H. : 30 cm Provenance : Leendert van Lier (1910-1995), Blaricum Christie's, Amsterdam, 15 avril, 1997, lot 41 Christine Valluet, Paris Commentaire : A Punu mask, Gabon H. : 11.8 in...

Preis: 3.000 € - 5.000 €
ca. 3.616 $ - 6.026 $

Datum: 11.05.2021

Songye/Lulua Stool, Democratic Republic of the Congo

Wood, kaolin highlights height 13 1/8in (33.5cm) Provenance Mr. & Mrs. Alvin Abrams Collection, Greenwich, Connecticut Bonhams, New York, 15 May 2008, Lot 752 Robert and Nancy Nooter Collection, Washington, D.C. Published Robbins, Warren and Nancy Nooter, African Art in American Collections, Smithsonian Institution, 2004, fig. 1108 African Heritage Archives no. 0042076 This magnificent stool...

Preis: 40.000 $ - 60.000 $

Datum: 11.05.2021

Ituri Mask, Democratic Republic of the Congo

Wood, pigments, plant fiber, raffia height 7 3/4in (19.5cm) Provenance Martha and Stuart Struever Collection, Santa Fe TAD Tribal Art/Taylor A. Dale, Santa Fe Robert and Nancy Nooter Collection, Washington, D.C. Published Kahan, Leonard, Surfaces - Color, Substances, and Ritual Applications on African Sculpture, Indiana University Press, 2009, pl.2; African Arts, Vol. 38, Iss. 2, (Summer 2005), p...

Preis: 7.000 $ - 9.000 $

Datum: 11.05.2021

Ituri Mask, Democratic Republic of the Congo

Wood, pigments, plant fiber, raffia height (not including fiber beard) 8in (20.2cm) Provenance Martha and Stuart Struever Collection, Santa Fe TAD Tribal Art/Taylor A. Dale, Santa Fe Robert and Nancy Nooter Collection, Washington, D.C. Published Kahan, Leonard, Surfaces - Color, Substances, and Ritual Applications on African Sculpture, Indiana University Press, 2009, pl.2 Exhibited Tenafly, New...

Preis: 8.000 $ - 12.000 $

Datum: 11.05.2021

Feuermeldermaske "zakpai", Dan, Elfenbeinküste (Côte d'Ivoire)

Holz mit satter schwarzer Glanzpatina, Haare und Bart aus Pflanzenfaserkordeln, ovale Form mit ebenmäßigen Gesichtszügen, charakteristisch große, runde Augen, gespitzte Lippen, Randlochung, auch Läufermaske "running juju" genannt, der schnellste Läufer im Dorf trug diese Maske und kontrollierte die Kochfeuer, mahnen zur Vorsicht und holen bei Ausbruch eines Feuers rechtzeitig Hilfe, altersgemäß...

Preis: 120 €
ca. 144 $

Datum: 08.05.2021

Vorsatzmaske "deangle", Dan, Liberia / Elfenbeinküste (Côte d'Ivoire)

Holz mit alter, dunkler Patina, typische Form mit konkav eingewölbtem Gesichtsfeld, hohe aufgewölbte Stirn, schmal geschlitzten Augen, c-förmige Ohren mit Bohrungen, rückseitig umlaufende Randlochung, die "dean"-Maskenträger gehören zu den Beschneidungslagern ("mbon") der Mädchen und Jungen und dienen als Mittler zwischen Lager und Dorf, guter Zustand, Randlöcher teilweise ausgebrochen, H. 29 cm...

Preis: 80 €
ca. 96 $

Datum: 08.05.2021