Möbel & Dekoration

Koller Auktionen AG
Hardturmstr. 102
8031 Zürich
Schweiz
[email protected] · +41 (0)44 4456330

Datum der Auktion: 23.03.2016

Zurück

Bild
GROSSE MARMORFIGUR DES HERKULES.

GROSSE MARMORFIGUR DES HERKULES. Renaissance, Norditalien um 1500. Weiss/grauer Marmor. Stehender Herkules mit Lendenschurz, einem Löwen den Rachen aufreissend, auf profiliertem Rechtecksockel. Bestossungen. H 138 cm. Provenienz: Aus französischem Besitz. Herakles oder Herkules (übersetzt "Der sich

Los #: 1003

Schätzpreis: 15.000 CHF - 25.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
1 PAAR FALTSTÜHLE "AUX LIONS"

1 PAAR FALTSTÜHLE "AUX LIONS", Renaissance-Stil, teils aus älteren Elementen, wohl Italien, 17./19. Jh. Schmiedeeisen, Bronze und Messing. Zusammenklappbarer, rechteckiger Sitz auf bogenförmigem Gestell mit Volutenbeinen und markanten Tatzenfüssen. Die Armlehnen mit Löwenabschlüssen. Senfgelber

Los #: 1004

Schätzpreis: 4.000 CHF - 6.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
BRONZEFIGUR DES HERKULES

BRONZEFIGUR DES HERKULES, Renaissance, Umkreis von E. DE WITTE (Elias de Witte, Bronzegiesser, tätig im 16. Jh.), flämisch, Anfang 17. Jh. Mit 2 Schlangen ringender Herkules. Auf Holzsockel montiert. L Figur 13 cm. Mit Sockel 14x7,5x13,5 cm. Provenienz: - Der Überlieferung nach ehemals Sammlung

Los #: 1007

Schätzpreis: 3.000 CHF - 5.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
BRONZEFIGUR DES HERKULES

BRONZEFIGUR DES HERKULES, Barock, nach einer Skulptur aus der Antike, Frankreich oder Flandern, 18. Jh. Mit 2 Schlangen ringender Herkules, auf flacher Platte. H 24 cm. Provenienz: Aus einer Schweizer Sammlung. CHF 3 000 / 5 000 € 2 500 / 4 170

Los #: 1008

Schätzpreis: 3.000 CHF - 5.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
STATUETTE DER ANDROMEDA

STATUETTE DER ANDROMEDA, Renaissance, Florenz, 17. Jh. Bronze. Stehende Andromeda mit langem Haar und Fussfessel. Auf späterem Holzsockel. H mit Sockel 34 cm. Provenienz: - Ehemals Sammlung Adams, London. - Aus einer Schweizer Sammlung. Andromeda ist eine Gestalt der griechischen Mythologie; sie war

Los #: 1009

Schätzpreis: 4.000 CHF - 7.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
KOMMODE "A BAMBOCCI"

KOMMODE "A BAMBOCCI", Frühbarock, Genua um 1600. Nussbaum und -wurzelmaser ausserordentlich fein beschnitzt mit musizierenden Putten, weiblichen Figuren, Blättern, Kartuschen und Zierfries. Rechteckiger Korpus mit randprofiliertem und vorstehendem Blatt auf gekehltem und blätterbeschmücktem Sockel

Los #: 1015

Schätzpreis: 35.000 CHF - 55.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
BRONZEFIGUR EINES STIERS

BRONZEFIGUR EINES STIERS, Frühbarock, wohl Florenz, 17./18. Jh. Bronze vergoldet. Stehender Stier auf polychromen, "en faux marbre" gefasstem Rechtecksockel. Mit Sockel 18x9x22 cm. Provenienz: - Ehemals Sammlung Nicolas Landau und Jacqueline Goldmann. - Aus einer Schweizer Sammlung. CHF 3 000 / 5

Los #: 1016

Schätzpreis: 3.000 CHF - 5.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
RAHMEN

RAHMEN, Renaissance, Lombardei, 16. Jh. Nussbaum und Spänemarmor profiliert sowie ausserordentlich fein beschnitzt mit Blattwerk, Mäanderband, profilierten Leisten, ovalen Medaillons und Zierfries. Rechteckiger, profilierter Rahmen mit feinen Abschlussleisten. H 83,5 cm. B 75,5 cm. Lichtmass 63x55,5

Los #: 1018

Schätzpreis: 24.000 CHF - 36.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
KABINETT

KABINETT, Barock, Vizagapatam um 1700. Amarant, Palisander und Ebenholz teils ebonisiert und eingelegt mit feinen Elfenbeinfilets und Zierfries. Rechteckiger Korpus auf Kugelfüssen. Architektonisch gegliederte Front mit Zentralfach zwischen 2 Schubladen, Verso kleine Geheimschublade, seitlich je 1

Los #: 1019

Schätzpreis: 9.000 CHF - 14.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
MARMORFIGUR DER DIANA

MARMORFIGUR DER DIANA, Renaissance, wohl Süditalien, 3. Viertel des 16. Jh. Weisser Marmor. Auf einen Eberkopf stehende Diana, einen Hirsch umarmend und einen Köcher tragend, auf profiliertem Ovalsockel. Bestossungen und Fehlstellen. Hörner fehlen. H 150 cm. Provenienz: - R. Hofstätter, Wien

Los #: 1029

Schätzpreis: 45.000 CHF - 75.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
FOLGE VON 4 HOCKERN

FOLGE VON 4 HOCKERN, Barock, Norditalien, 18. Jh. Holz beschnitzt mit Rocaillen, Blättern und Zierfries sowie hellbeige gefasst und teils vergoldet. Rechteckiger Sitz auf ausgeschnittener Zarge und geschweiften Beinen. Gelber Veloursbezug. Bestossungen. 43x43x46 cm. Provenienz: Privatbesitz

Los #: 1033

Schätzpreis: 4.000 CHF - 7.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
GEFASSTE SAMMLERKOMMODE

GEFASSTE SAMMLERKOMMODE, Louis XV, wohl Norditalien, 18./19. Jh. Holz beschnitzt mit Kartuschen, Rosetten und Blättern sowie beige gefasst. Rechteckiger Korpus mit vorstehendem filzbezogenem, Blatt auf wellig ausgeschnittener Zarge mit geschweiften Beinen. Front mit 6 Schubladen. Holzknöpfe. Fassung

Los #: 1034

Schätzpreis: 2.000 CHF - 3.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
FOLGE VON 4 GROSSEN, ÄHNLICHEN ARMLEHNSTÜHLEN

FOLGE VON 4 GROSSEN, ÄHNLICHEN ARMLEHNSTÜHLEN, Louis XV, Rom um 1745/55 und später. Holz durchbrochen und ausserordentlich reich beschnitzt mit Blumen, Blättern, Wappen, Kartuschen und Zierfries sowie vergoldet. Geschweifter, trapezförmiger Sitz "à chassis" auf wellig ausgeschnittener Zarge mit

Los #: 1036

Schätzpreis: 10.000 CHF - 15.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
PRUNK-KONSOLE "AUX ROSES"

PRUNK-KONSOLE "AUX ROSES", Régence/Louis XV, Rom um 1725/45. Holz durchbrochen und ausserordentlich reich beschnitzt mit Rosen, Blättern, Kartuschen und Zierfries sowie vergoldet. Markant geschweifte, trapezförmige "Giallo Antico"-Marketerie auf "Lavica"-Platte auf durchbrochener, wellig

Los #: 1037

Schätzpreis: 60.000 CHF - 100.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
OVALER PRUNK-SPIEGEL "AUX MASCARONS"

OVALER PRUNK-SPIEGEL "AUX MASCARONS", Barock, Norditalien um 1740. Holz durchbrochen sowie reich beschnitzt mit Muscheln, Kartuschen, Blättern und Zierfries sowie vergoldet. Profilierter und durchbrochener Rahmen mit markantem Maskaronaufsatz. Ersetztes Spiegelglas. H 160 cm. B 126 cm. Provenienz

Los #: 1038

Schätzpreis: 6.000 CHF - 10.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
REITERSTANDBILD DES MARC AUREL

REITERSTANDBILD DES MARC AUREL, Spätbarock, Rom, 18./19. Jh. Patinierte Bronze, sowie "Carrara"Marmor. Reitender Marc Aurel inTunika auf mehrfach profiliertem Bastionssockel. 31x18,5x55 cm. Provenienz: Aus französischem Besitz. CHF 15 000 / 25 000 € 12 500 / 20 830

Los #: 1039

Schätzpreis: 15.000 CHF - 25.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
KOMMODE

KOMMODE, Louis XV, Neapel um 1760. Veilchen- und Rosenholz sowie diverse Edelhölzer gefriest und fein eingelegt mit Blättern, Mäanderband und Zierfries. Geschweifter, trapezförmiger Korpus mit vorstehenden vorderen Eckstollen auf wellig ausgeschnittener Zarge mit geschweiften Beinen. In der Mitte

Los #: 1041

Schätzpreis: 5.000 CHF - 9.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
GUERIDON "A L'ARABE"

GUERIDON "A L'ARABE", sog. "trespolo", Louis XV, Venedig um 1760/70. Holz fein beschnitzt mit Mohrenfigur, Blättern und Kartuschen sowie polychrom gefasst und teils vergoldet. Geschweiftes, randprofiliertes Blatt mit feiner Darstellung des Canale Grande mit Gebäuden auf wellig ausgeschnittener Zarge

Los #: 1042

Schätzpreis: 3.500 CHF - 5.500 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
WAPPENKARTUSCHE

WAPPENKARTUSCHE, Barock, wohl Norditalien um 1740. Holz durchbrochen sowie fein beschnitzt mit Wappen, Kartuschen, Blättern, Herzogskrone und Zierfries sowie polychrom gefasst. Geschweifte Wappenkartusche mit feinen Blätterapplikationen sowie Krone als Aufsatz. Fehlstellen und Restaurationen. H 106

Los #: 1043

Schätzpreis: 3.000 CHF - 5.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
1 PAAR LACK-HÄNGEENCOIGNUREN

1 PAAR LACK-HÄNGEENCOIGNUREN, Louis XV, Venedig, 18. Jh. Holz allseitig gelackt; auf grünem Fond feine Goldmalerei mit Ruinen, Blumen, Kartuschen und Zierfries. Viertelkreisrunder Korpus mit 2 geschweiften Tablaren über Fach mit Doppeltür. Bronzebeschläge. 45x30x90 cm. Provenienz: - Belgischer

Los #: 1044

Schätzpreis: 3.000 CHF - 5.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
OVALER SPIEGEL

OVALER SPIEGEL, Louis XV, Norditalien um 1750. Holz durchbrochen sowie reich beschnitzt mit Kartuschen, Blättern und Zierfries sowie vergoldet. Geschweifter und profilierter Rahmen mit markantem Kartuschenaufsatz. Vergoldung restauriert. Späteres, geschliffenes Spiegelglas. H 175 cm. B 122 cm

Los #: 1045

Schätzpreis: 6.000 CHF - 10.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
1 PAAR GROSSE PORTE-TORCHEREN "AUX TRITONS"

1 PAAR GROSSE PORTE-TORCHEREN "AUX TRITONS", Barock, F. PARODI (Filippo Parodi, 1630-1702) zuzuschreiben, Genua um 1670/90. Holz reich beschnitzt mit Tritonen, Kartuschen und Zierfries sowie teils vergoldet und "en faux marbre" gefasst. 1 Paar Tritonen tragen auf der Schwanzflosse die blätterförmige

Los #: 1046

Schätzpreis: 50.000 CHF - 100.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
1 PAAR SPIEGEL

1 PAAR SPIEGEL, Louis XV, Venedig um 1760. Holz durchbrochen sowie fein beschnitzt mit Kartuschen, Blättern und Zierfries sowie vergoldet. Geschweifter, profilierter und kartuschenförmiger Rahmen mit durchbrochenem und verspiegeltem Fronton. Das Spiegelglas fein graviert mit Merkur- und Venusfigur

Los #: 1047

Schätzpreis: 12.000 CHF - 20.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
KLEINES BUREAU-PLAT

KLEINES BUREAU-PLAT, Louis XV, Veneto um 1770. Nussbaum und -wurzelmaser profiliert sowie gefriest. Geschweiftes, rechteckiges, randprofiliertes und wenig vorstehendes Blatt auf bogenförmig ausgeschnittener Zarge mit markant geschweiften Beinen auf stilisierten Tatzenfüssen. Front mit

Los #: 1052

Schätzpreis: 7.000 CHF - 12.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
AUFFSATZSCHREIBKOMMODE "A QUADRIFOGLIO"

AUFFSATZSCHREIBKOMMODE "A QUADRIFOGLIO", Louis XV, Genua um 1750. Veilchenholz und Palisander ausserordentlich fein eingelegt mit Kleeblättern, Reserven, Filets und Zierfries. Geschweifter, trapezförmiger Korpus mit gekehltem und jochförmig abschliessendem Kranz auf wellig ausgeschnittener Zarge mit

Los #: 1053

Schätzpreis: 38.000 CHF - 58.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
KOMMODE

KOMMODE, Louis XV, Neapel um 1760. Rosenholz und Palisander gefriest sowie fein eingelegt mit ovalen Medaillons, Filets und Zierfries. Geschweifter, trapezförmiger Korpus mit vorstehenden vorderen Eckstollen auf wellig ausgeschnittener Zarge mit geschweiften Beinen. In der Mitte gebauchte Front mit

Los #: 1054

Schätzpreis: 6.000 CHF - 10.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
GUERIDON "A QUADRIFOGLIO"

GUERIDON "A QUADRIFOGLIO", Louis XV, Genua um 1760. Veilchen- und Rosenholz gefriest sowie mit Kleeblatt, Filets und Zierfries eingelegt. Allseitig bombierter, rechteckiger Korpus mit randgefasster und vertiefter "Brocatello"-Platte auf wellig ausgeschnittener Zarge mit markant geschweiften Beinen

Los #: 1057

Schätzpreis: 8.000 CHF - 14.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
KLEINE KOMMODE

KLEINE KOMMODE, Louis XV, Süditalien um 1760. Nussbaum, Wurzelmaser und heimische Fruchthölzer gefriest sowie mit Reserven und Filets eingelegt. Geschweifter, trapezförmiger Korpus mit vorstehenden, vorderen Eckstollen auf wellig ausgeschnittener Zarge mit geschweiften Beinen. In der Mitte leicht

Los #: 1058

Schätzpreis: 6.500 CHF - 8.500 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
LACK-TRUHE

LACK-TRUHE, George III, England um 1770. Holz allseitig gelackt im "goût chinois"; auf schwarzem Fond feine Park- und Pagodenlandschaft mit Figurenstaffage in 2 Goldtönen. Rechteckiger Korpus mit Bogendeckel. Feine Bronzebeschläge, -henkel und -zierleisten. Lack restauriert. Fehlstellen. 115x69x74

Los #: 1059

Schätzpreis: 5.000 CHF - 9.000 CHF

Datum: 23.03.2016

Bild
GROSSES AMEUBLEMENT "AUX ANIMAUX"

GROSSES AMEUBLEMENT "AUX ANIMAUX", spätes Louis XV, wohl Provence, 18./19. Jh. Bestehend aus 1 grossen dreiplätzigem Canapé, 8 grossen Fauteuils und 6 Stühlen "à la reine". Nussbaum durchbrochen und ausserordentlich fein beschnitzt mit Hühnern, Vögeln, Schafen, Enten, Hunden, Voluten, Blättern und

Los #: 1060

Schätzpreis: 26.000 CHF - 46.000 CHF

Datum: 23.03.2016