Impressionisten & Moderne

Hampel Fine Art Auctions GmbH & Co. KG
Schellingstr. 44
80799 München
Deutschland
[email protected] · +49 (0)89 288040 · +49 (0)89 28804300

Datum der Auktion: 02.07.2020

Zurück

Bild
Gabriele Münter, 1877 Berlin – 1962 Murnau am Staffelsee

SOMMERLICHE LANDSCHAFT/ SÜDLICHES DORF, UM 1950 Öl und Tempera auf Papier. 31,5 x 41,5 cm. Links unten monogrammiert. Im textilen Passepartout, hinter Glas gerahmt, rückwärtig geschlossene Sicherung.
Von erhabenem Betrachterstandpunkt Blick auf eine südliche Bucht mit Uferstraße, gesäumt von Häusern

Los #: 306

Schätzpreis: 20.000 € - 25.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Gabriele Münter, 1877 Berlin – 1962 Murnau am Staffelsee

HAUS SCHUSTER-WINKLER, 1932 Öl auf Papier auf Karton. 25 x 32 cm. Links unten monogrammiert. Rechts ortsbezeichnet „Murnau“, betitelt „Haus Schuster Winkler“ sowie datiert „1932“. In auberginefarben gefasstem Rahmen mit gold abgesetzter Leiste.
Das vorliegende Gemälde zeigt einen heimkehrenden

Los #: 307

Schätzpreis: 25.000 € - 30.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Gabriele Münter, 1877 Berlin – 1962 Murnau am Staffelsee

KORNBLUMEN UND MARGERITEN VOR DUNKLEM GRUND, UM 1938 Öl auf leinwandstrukturierter Hartfaserplatte. 33 x 39 cm. Links unten monogrammiert. Rückwärtig mit Bleistift bezeichnet „Ca. 1938“, mit rotem Stift „W“, in Öl „9“, in Blau „E“ und in Bleistift „E“ (in Kreis) "nm". In vergoldetem Profilrahmen

Los #: 308

Schätzpreis: 80.000 € - 100.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Aristide Maillol, 1861 Banyuls-sur-Mer – 1944 Perpignan

BAIGNEUSE SE COIFFANT Bronzeplastik. Höhe ohne Sockel: 27 cm. Plinthe mit aufseitigem Monogramm.
Bronze gegossen mit schwarz-brauner Patina. Edition „Vollard“ nach einem 1898 entstandenen Terrakotta Modell. Nachdem Maillol 1899 nach Paris kam erweckte er das Interesse des Verlegers Vollard an seinen

Los #: 309

Schätzpreis: 50.000 € - 60.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Gabriele Münter, 1877 Berlin – 1962 Murnau am Staffelsee

STILLLEBEN MIT GRÜNER VASE UND ÄPFELN, 1908 Öl auf Karton. 50 x 34 cm. Verso links unten mit Nachlassstempel Gabriele Münter. Außerdem „S40“ und „628“ sowie mit Bleistift datiert „1908“. In vergoldetem Profilrahmen.
Vor auberginefarbenem Fond auf einer runden Tischplatte eine türkis-grüne Kratervase

Los #: 310

Schätzpreis: 100.000 € - 120.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Gabriele Münter, 1877 Berlin – 1962 Murnau am Staffelsee

SEE AM ABEND, 1914 Öl auf Karton. 69 x 54 cm. Rechts unten signiert „Münter“. Rückwärtig signiert „Münter“ und datiert „1914“. Betitelt in blauem Stift „G. Münter / See am Abend“. Verso links unten Münter-Nachlassstempel. In schwarzem breiten Rahmen.
In bewegter horizontaler Staffelung wird dem

Los #: 311

Schätzpreis: 250.000 € - 300.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Gabriele Münter, 1877 Berlin – 1962 Murnau am Staffelsee

PORTRAIT EINES MÄDCHENS, UM 1910 Öl auf Karton. 44,4 x 31,8 cm. Links unten signiert „Münter“. In schwarzem Profilrahmen.
Vor gelblichen, ins Braune changierenden Tönen, welche sich mit dem durchscheinenden Malgrund vereinen, hebt sich eine nach vorn leicht am Betrachter vorbeiblickende

Los #: 312

Schätzpreis: 80.000 € - 90.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Ernst Barlach, 1870 Wedel – 1938 Rostock

DAS WIEDERSEHEN (THOMAS UND CHRISTUS) Bronze mit dunkler Patina. Höhe: 47,8 cm. Sockel: 19,8 x 12,5 cm. Auf dem Sockel links vorne signiert „E. Barlach“, sowie mit Gießerstempel am rechten Sockelrand „H. Noack Berlin Friedenau“.
Bronze nach einem Gipsmodell von 1926. Eines von 11 unnummerierten

Los #: 313

Schätzpreis: 50.000 € - 60.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Gabriele Münter, 1877 Berlin – 1962 Murnau am Staffelsee

GRÜNES HÄUSCHEN, 1912 Öl auf Karton. 50 x 68 cm. Rechts unten monogrammiert. Rückseitig handschriftlich „Münter / Grünes Häuschen“, zwei Nachlassstempel, Etikett „89“, „52“ und „57“. Mit Kreide „L23“, Etikett des MCA Chicago, 1983. In brüniertem Profilrahmen.
In gewisser Weise erinnert uns das

Los #: 314

Schätzpreis: 180.000 € - 220.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Georg Kolbe, 1877 Waldheim – 1947 Berlin

KLEINE SITZENDE, 1923 Bronzeplastik. Höhe: 22,8 cm. Hinten auf der mitgegossenen Plinthe monogrammiert „GK“. Rückwärtig an Plinthe Gießerstempel „H. NOACK BERLIN FRIEDENAU“.
Anbei ein Bestätigungsschreiben des Georg Kolbe Museums vom 29.01.1985 (damals an die Galerie Fischer, Luzern). Früher Guss

Los #: 315

Schätzpreis: 20.000 € - 30.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Gabriele Münter, 1877 Berlin – 1962 Murnau am Staffelsee

BLUMENSTILLLEBEN MIT ZITRONEN, 1935 Öl auf Karton. 33 x 41 cm. Rückwärtig signiert in blauem Stift „G. Münter“ und datiert „1935“. Bleistift „F1742“, Nachlassstempel, in Kreide „B228“, kleines Etikett „987“. In weißem Rahmen mit Goldleiste.
Vor hellem Grund, nur wenig scheint der nachgedunkelte

Los #: 316

Schätzpreis: 80.000 € - 120.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Gabriele Münter, 1877 Berlin – 1962 Murnau am Staffelsee

BLUMENSTRAUß IN BLAUER VASE MIT VÖGELN, 1961 Öl auf Papier. Sichtmaß: 45,5 x 36,5 cm. Links unten monogrammiert und „BB 1 / 61“. Im textilen Passepartout, hinter Glas gerahmt. Ungeöffnet.
Auf hellem Grund, ohne räumlichen Zusammenhang, eine blaue Vase mit Lichtreflexen, einen Strauß mit

Los #: 317

Schätzpreis: 15.000 € - 20.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Gabriele Münter, 1877 Berlin – 1962 Murnau am Staffelsee

BUNTER STRAUß IN GELBER VASE, 1956 Öl auf Papier. Sichtmaß: 40 x 56 cm. Links unten monogrammiert und bezeichnet „BB 36 / 56 (Motiv 44 / 55)“. Im Passepartout, hinter Glas gerahmt. Ungeöffnet.
Auf weißem Grund querformatige Darstellung eines gelben Kruges mit Feldblumenbouquet. Der Krug nur im

Los #: 318

Schätzpreis: 25.000 € - 30.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Aristide Maillol, 1861 Banyuls-sur-Mer – 1944 Perpignan

FEMME À L'ÉCHARPE, 1919/20 Bronze mit schwarzer Patina. 34 x 11,5 x 10 cm. Auf der Plinthe hinten rechts monogrammiert „M“. Hinten an der Schmalseite der Standfläche Gießerstempel „CIRE PERDUE C.VALSUANI“. Posthumer Guss.
Auf einem flachen Sockel stehende junge nackte Frau, in den Händen, hinter

Los #: 319

Schätzpreis: 100.000 € - 150.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Gabriele Münter, 1877 Berlin – 1962 Murnau am Staffelsee

BUNTER STRAUß IN ROT-WEIßER VASE, UM 1960 Öl und Tempera auf Karton. 58 x 42 cm. Rechts unten signiert „Gabriele Münter“ sowie monogrammiert. Hinter Glas gerahmt. Ungeöffnet.
Für die Zeit ab 1940 typische konturenreiche Darstellung eine holzschnitthafte, den Umraum entbehrende Darstellung einer Vase

Los #: 320

Schätzpreis: 25.000 € - 30.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Aristide Maillol, 1861 Banyuls-sur-Mer – 1944 Perpignan

LA PENSÉE, 1930 Bronze mit brauner, teils glänzender Patina. 27,9 x 15 x 17,5 cm. Seitlich links am Sockel monogrammiert „M“, am hinteren Sockelrand Gießerstempel „CIRE PERDUE C.VALSUANI“. Exemplar 4/ 6.
Auf einem flachen Sockel die sitzende, nackte junge Frau, die Beine eng an den Körper

Los #: 321

Schätzpreis: 100.000 € - 150.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Gabriele Münter, 1877 Berlin – 1962 Murnau am Staffelsee

LAMPE MIT KERZE GRÜN, 1910 Öl auf Karton. 48 x 36 cm. Links unten in Schwarz signiert und datiert „Münter 10“. Rückwärtig handschriftlich mit blauem Stift betitelt und signiert. Etiketten „1369“ und „218“. Verso links unten Nachlassstempel. In breitem schwarzen Rahmen.
1908 kehrten Münter und

Los #: 322

Schätzpreis: 150.000 € - 200.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Gabriele Münter, 1877 Berlin – 1962 Murnau am Staffelsee

STILLLEBEN MIT SCHWARZER SCHALE, UM 1911 Öl auf Leinwand. 45 x 60 cm. Rechts unten signiert „Münter“. Rückwärtig links unten mit Gabriele Münter Nachlassstempel. In blauem Stift signiert und betitelt. Etiketten mit „6“, „S115“, „50“, Etikett der Spedition Roggendorf. In vergoldetem Profilrahmen.
Wie

Los #: 323

Schätzpreis: 140.000 € - 160.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Gabriele Münter, 1877 Berlin – 1962 Murnau am Staffelsee

FRÜHLINGSSTUDIE MIT KIRCHE Tusche auf Karton. 34,5 x 50 cm. Rechts oben signiert: „G. Münter, (...) mit Kirche. 19. Mai 1924“. In gekehltem Rahmen.
Im Jahr, bevor Münter nach Berlin zog, malte Sie diese Panorama-Ansicht Murnaus mit dem zentralen Motiv der St. Nikolaus-Kirche in Murnau, wo sie 1909

Los #: 324

Schätzpreis: 3.000 € - 5.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Alexej von Jawlensky, 1864 Torschok – 1941 Wiesbaden

MÄDCHEN MIT BLAUEN AUGEN UND DUNKLEM MUND, UM 1916 Öl und Bleistift auf Papier/ Karton. 53,5 x 38 cm. Links unten signiert „A. Jawlensky“.
Die hochformatige Darstellung entstand während Jawlenskys Exil in der Schweiz. Dorthin musste er als Russe im August 1914, während dem Ersten Weltkrieg

Los #: 325

Schätzpreis: 250.000 € - 350.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Wassily Kandinsky, 1866 Moskau – 1944 Neuilly-sur-Seine

VASILEVSKOE, 1903 Öl auf Karton. 23 x 32 cm. Rechts unten in rot signiert. Rückwärtig nummeriert „N 45“. Etikett der Ausstellung „Der Sturm“ mit Nummerierung 45 und Betitelung. Hinter Glas in Holzrahmen.
Bereits im Jahr 1896 war Wassily Wassiljewitsch Kandinsky nach München gezogen, damals eines der

Los #: 326

Schätzpreis: 280.000 € - 400.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Georges Braque, 1882 Argenteuil – 1963 Paris

SAO (ZAO), 1932 Pastell und Kreide auf Papier. 52,5 x 46 cm. Rechts unten signiert „G Braque“. Im Passepartout hinter Glas, in teils versilbertem Rahmen.
Auf dem Blatt ist zudem am rechten Rand ein Wasserzeichen lesbar „B CRAYON ANCNE MANUFRE CANSON MONTGOLFIER VIDALON LES ANNONAY“. Provenienz

Los #: 327

Schätzpreis: 20.000 € - 40.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Gabriele Münter, 1877 Berlin – 1962 Murnau am Staffelsee

ZIRKUSREITERIN, UM 1917 Hinterglasmalerei. 18 x 13 cm. Rechts unten monogrammiert. Verso Angabe über Rückseitenbeschriftung „Gabriele Münter: «Zirkusreiterin» 1917“. Rahmen später angefertigt.
Die Darstellung spricht mit einer kindlich naiven Sprache, dem Erzählstil eines Märchens. In Nahsicht eine

Los #: 328

Schätzpreis: 50.000 € - 60.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Gabriele Münter, 1877 Berlin – 1962 Murnau am Staffelsee

GRABMAL (KRUZIFIX), 1908 Öl auf Karton. 41 x 33 cm. Rechts unten monogrammiert und datiert „(19)08“. Rückseitig zusätzlich mit Bleistift signiert, datiert und betitelt „Münter 1908 Kruzifix“ sowie mit dem Nachlassstempel „Gabriele Münter Nachlass“ versehen. In schwarz gefasstem Jugendstilrahmen.
Von

Los #: 329

Schätzpreis: 50.000 € - 70.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Gabriele Münter, 1877 Berlin – 1962 Murnau am Staffelsee

DAMPFER VOR FABRIK, UM 1917 Hinterglasmalerei. 11 x 16 cm. Rechts unten monogrammiert „Mü“. Rahmen später angefertigt.
Im Vordergrund auf einem Fluss das sichtbare Deck zweier weißer Dampfer, getrennt durch einen braunen Mast, deren qualmende schwarz-blaue Schlote in den gelblich-roten Himmel ragen

Los #: 330

Schätzpreis: 40.000 € - 50.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Gabriele Münter, 1877 Berlin – 1962 Murnau am Staffelsee

STRASSE IN VAXHOLM, UM 1917 Hinterglasmalerei. Sichtmaß: 18 x 23 cm. Rechts unten monogrammiert „Mü“. Auf der Rückseite des Deckkartons Verweis auf Beschriftung innen „Gabriele Münter ‘Straße in Vaxholm’ (Schweden) 1917“. Profilierter Goldwulstrahmen.
Das Bild mutet wie eine Kinderzeichnung an

Los #: 331

Schätzpreis: 40.000 € - 50.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Gabriele Münter, 1877 Berlin – 1962 Murnau am Staffelsee

LIED (UF’M BERGLI BIN I G’SESSE) Hinterglasmalerei. 18 x 13 cm. Links unten monogrammiert „Mü“. Auf der Rückseite des Kartons datiert „1912 -13 ? oder 17“, betitelt „Gabriele Münter: «Lied»“ sowie weitere Angaben, Sammlungsetikett. Schmale Goldwulstleiste.
Auf einem rötlich-grünen Berg eine junge

Los #: 332

Schätzpreis: 15.000 € - 20.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Émile Antoine Bourdelle, 1861 Montauban – 1929 Le Vésinet

BAIGNEUSE (VENUS À SA TOILETTE), 1906 Bronzeplastik. Höhe: 27 cm. Frontal unten signiert „E. Antoine Bourdelle“ sowie datiert „1906“, nummeriert „1“, rechts daneben Gießerstempel „Cire perdue A.A. Hebard.“.
Schwarz-grüne Patina. Erster Guss einer Auflage von 10 Exemplaren. Reizvolle Darstellung der

Los #: 333

Schätzpreis: 40.000 € - 50.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Kees van Dongen, 1877 Delfshaven – 1968 Monte Carlo

BOUQUET DE FLEURS Öl auf Holz. 30,8 x 27,3 cm. Links unten signiert. In vergoldetem barockisierenden Rahmen.
Anbei ein signierter Brief von Jacques Chalom des Cordes vom Wildenstein Institute, die Aufnahme des Gemäldes in den in Vorbereitung befindlichen Catalogue raisonné bestätigt, 12. März 2009

Los #: 334

Schätzpreis: 70.000 € - 100.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Edgar Degas, 1834 Paris – 1917 ebenda

FILLETTE PORTANT DES FLEURS DANS SON TABLIER Öl auf Leinwand. 73,3 x 55,7 cm. Rechts unten Signaturstempel.
Im Green Room im Kenwood House, London, befindet sich das Gemälde „Miss Murray“, welches zwischen 1825 und 1827 von Thomas Lawrence (1769-1830) gemalt wurde. Das Gemälde, welches wir in dieser

Los #: 335

Schätzpreis: 420.000 € - 500.000 €

Datum: 02.07.2020