Gemälde Alte Meister - Teil I

Hampel Fine Art Auctions GmbH & Co. KG
Schellingstr. 44
80799 München
Deutschland
[email protected] · +49 (0)89 288040 · +49 (0)89 28804300

Datum der Auktion: 02.07.2020

Zurück

Bild
Flämischer Meister des ausgehenden 15. Jahrhunderts, Genter Schule

ANBETUNG CHRISTI Öl auf Holz. 40,5 x 31,8 cm. In profiliertem vergoldeten Rahmen.
In einer steinernen Ruine, deren Baustil mit seinen Rundbögen zur Entstehungszeit des Gemäldes als veraltet gegolten hat und als symbolische Folie den Bruch des Alten Bundes den Neuen Bund gegenüberstellt, ist als

Los #: 453

Schätzpreis: 60.000 € - 80.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Goswyn van der Weyden um 1465 Brüssel – 1538 Antwerpen, Nachfolge des

DARBRINGUNG IM TEMPEL Öl und Tempera auf Holz. Parkettiert. 111 x 66,5 cm. In gekehltem gold gehöhten Holzrahmen.
Darstellung eines Innenraums, welcher dem rechten Seitenschiff einer basilikalen Kirche ähnelt mit im Vordergrund aufgebautem, weiß gedeckten Tisch. Gemäß der Bibel bei Lukas 2.21 wird

Los #: 454

Schätzpreis: 25.000 € - 30.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Jasper van der Lanen, 1592 – 1626, zug.

PREDIGT JOHANNES DES TÄUFERS Öl auf Kupfer. 41,5 x 59,4 cm. Ungerahmt.
Der Maler war Schüler von Nicolaas Geerts und wurde 1615 Mitglied der Sankt Lukasgilde in Antwerpen. Zusammen mit Abraham Govaerts (1589-1626) wirkte er als Landschafter in Gemälden des Frans Francken d. J. (1581-1642). Sein Stil

Los #: 455

Schätzpreis: 5.000 € - 7.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Maler des 16. Jahrhunderts

JAKOBS TRAUM VON DER HIMMELSLEITER Öl auf Holz. 41 x 33,5 cm.
Die Darstellung geht zurück auf die Erzählung aus dem ersten Buch Mose (1 Mose 28,10-22): Jakob war auf dem Weg nach Haran. Da die Sonne gerade untergegangen war, übernachtete er und legte seinen Kopf auf einen der großen Steine, die dort

Los #: 456

Schätzpreis: 9.000 € - 11.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Joos van Cleve, um 1485 Kleve – um 1540 Antwerpen, Werkstatt

DER HEILIGE HIERONYMUS Öl auf Holz. 65,5 x 51 cm.
Das Gemälde ist registriert beim RKD, Den Haag als „workshop of Joos van Cleve“, Nr. 00000137302. Beigegeben Unterlagen zur Darstellung und zur Ausstellung des Werkes 2014. Im Mittelpunkt des Gemäldes der Heilige als Büßer dargestellt mit halbnacktem

Los #: 457

Schätzpreis: 15.000 € - 20.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Jacopo Boateri, 1487 – 1530, zug.

MARIA MIT DEM SEGNENDEN JESUSKIND IN LANDSCHAFT Öl auf Holz. 61 x 43,5 cm. In einem vergoldeten Ädikula-Renaissance-Stilrahmen.
Über den Maler Boateri und dessen Lebensdaten ist nur wenig bekannt, somit auch kaum mehr über dessen Kreis. Es wird allgemein angenommen, dass Boateri Nachfolger des

Los #: 458

Schätzpreis: 75.000 € - 95.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Jacopo del Sellaio, auch genannt „Jacopo di Arcangelo“, 1441/42 Florenz...

MARIA MIT DEM KIND, DEM ERZENGEL GABRIEL UND DEM TÄUFERKNABEN Tempera auf Holz. Parkettiert. Durchmesser: 86 cm. In stark plastisch ausgestaltetem vergoldeten Tondorahmen.
Beigegeben eine Expertise von Prof. Andrea De Marchi, 17. März 2017, im Original vorliegend. Die hier besprochene Tafel konnte

Los #: 459

Schätzpreis: 180.000 € - 250.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Girolamo Mazzola Bedoli, um 1500 – 1569

DIE HEILIGE FAMILIE MIT DER HEILIGEN KATHARINA Öl auf Nadelholz. 63,5 x 53 cm. Ungerahmt, ca. 1 cm breite Ansatzleiste oben.
Beigegeben in Kopie eine Expertise von Emilio Negro sowie von Dr. D. Stephen Pepper, welcher das Gemälde dem genannten Künstler zuschreibt. Die Werke Mazzolas und dessen

Los #: 460

Schätzpreis: 30.000 € - 40.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Marcellus Coffermans, 1520/30 – um 1578, zug.

ANDACHTSBILD „GNADENSTUHL“ Öl auf Eichenholz. Parkettiert. 40 x 26 cm. In einem teilvergoldeten, mit rotem Samt in der Kehle belegten Rahmen.
Darstellung ist die Trinitas – die Dreieinigkeit, in der Gottvater mit päpstlicher, dreistufiger Tiara über Wolken gezeigt wird, der den Sohn mit Wundmalen

Los #: 461

Schätzpreis: 18.000 € - 20.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Giovanni Battista Salvi, genannt „Sassoferrato“, 1609 Sassoferrato – 1685...

DIE JUNGFRAU MARIA IM GEBET Öl auf Leinwand. Doubliert. 48 x 36 cm.
Der Maler, der aus der Provinz Ancona schon früh nach Rom ging, hat sich hauptsächlich von Raphaello Santi (1483-1520) inspirieren lassen, besonders von dessen ruhiger Bildauffassung. Später ließ er sich in Neapel vor allem durch

Los #: 462

Schätzpreis: 18.000 € - 23.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Francesco Galli, genannt „Francesco Napoletano“, tätig um 1485 – 1501, zug...

MARTYRIUM DES HEILIGEN SEBASTIAN Öl auf Nussholz. Parkettiert. 137,5 x 71,2 cm. Ungerahmt. Beidseitig ca. 1 cm breite Ansatzleisten.
Betont hochformatiges Tafelbild, in dieser Größe wohl als Altarblatt geschaffen. Die nur mit einem Lendentuch bekleidete Märtyrerfigur im Zentrum, nimmt nahezu die

Los #: 463

Schätzpreis: 50.000 € - 70.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Antwerpener Meister des beginnenden 17. Jahrhunderts

MARIA MIT DEM KINDE Öl auf Kupfer. 52,5 x 39,2 cm. In beschnitztem und vergoldetem Holzrahmen.
Vor retardierendem Goldgrund ausschnitthafte Darstellung der sitzenden Maria, ihr Kind auf der linken Hand haltend und mit der rechten stützend. Die Figurenkomposition mit den sich anblickenden Personen

Los #: 464

Schätzpreis: 8.000 € - 10.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Flämischer Meister des 15. Jahrhunderts

PIETÀ Öl auf Holz. 31,5 x 23,5 cm. In dekorativem Rahmen.
Die Gottesmutter Maria mit dem Leichnam des vom Kreuz abgenommenen Jesus Christus in ihrem Schoß. Sie trägt ein grünlich-blaues Untergewand, einen langen, leuchtend roten Mantel, auf dem Jesus teilweise liegt und dessen Unterkörper bedeckt

Los #: 465

Schätzpreis: 10.000 € - 15.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Meister der flämischen Schule des ausgehenden 16. Jahrhunderts

GROßE WELTALLEGORIE Öl auf Eichenholz. Parkettiert. 127 x 96 cm.
Das großformatige Tafelbild wirft in seiner verrätselten Darstellung Fragen der Deutung auf. In jedem Fall handelt es sich um eine Allegorie, in der eine sitzende weibliche Gestalt mit geöffnetem Buch auf den Knien als Hauptfigur

Los #: 466

Schätzpreis: 25.000 € - 35.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts

MARIA MIT DEM KIND UND DER HEILIGEN KATHARINA Öl auf Marmor. 65 x 47 cm. In vergoldetem ornamental verzierten Holzrahmen.
Auf poliertem Marmorgrund in dichter Polychromie die sitzende Muttergottes in strahlender typischer Farbtrias gekleidet das sie anlächelnde Christuskind tragend, welches jedoch

Los #: 467

Schätzpreis: 12.000 € - 15.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Frans Francken d. J., 1581 Antwerpen – 1642 ebenda, zug.

ANBETUNG DER HIRTEN Öl auf Eichenholz. Verso Parkettier-Festigungsleisten. 70 x 54 cm.
Das Tafelbild der weihnachtlichen Bibelszene ist in winterlicher Atmosphäre wiedergegeben. Die Lichtregie betont das Zentrum der Darstellung: das Jesuskind auf weißem Tuch über hellgelbem Strohlager, gehalten von

Los #: 468

Schätzpreis: 24.000 € - 28.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Giovanni Andrea Sirani, 1610 Bologna – 1670 ebenda, zug.

DIE HEILIGE MARIA MAGDALENA Öl auf Leinwand. Doubliert. 67,5 x 55,5 cm.
Darstellung der büßenden Maria Magdalena mit langem wallenden blonden Haar, nur mit einem cremefarbenen Gewand und einem altrosafarbenen Tuch bekleidet. Sie sitzt zwischen zwei Felsen, die den Blick auf den leuchtend blauen

Los #: 469

Schätzpreis: 10.000 € - 12.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Jan Brueghel d. J. (1601 – 1678) und Peter Paul Rubens (1577 – 1640...

MARIA MIT DEM KINDE INMITTEN EINES BLÜTENKRANZES Öl auf Holz. Parkettiert. 105 x 80,5 cm.
Beigegeben ein Gutachten von Dr. Klaus Ertz vom 12. November 2018. Besonders fein ausgeführtes Bild, die in zarten polychromen Farben dargestellten Figuren der Maria das unbekleidete Jesuskind präsentierend. Um

Los #: 470

Schätzpreis: 80.000 € - 120.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Pieter Coecke van Aelst d. Ä., 1502/07 – 1550, Art des

CHRISTI HIMMELFAHRT Öl auf Holz. 43 x 29 cm. In profiliertem Holzrahmen.
Hochformatige Bildtafel mit plastisch hervorquellender Wolkenbank, aus welcher eine dargestellte Gruppe hervorzutreten scheint. Es sind dies Christus, von zwei Putti in die Lüfte gehoben und unter ihm die vier Evangelisten

Los #: 471

Schätzpreis: 12.000 € - 15.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Guido Reni, 1575 Bologna – 1642 ebenda, zug.

ERZENGEL MICHAEL Öl auf Leinwand. Doubliert. 58,5 x 43 cm.
Auf Brustbild im ovalen Hochformat reduzierte Darstellung des bekannten Werkes von Reni „Der Kampf des Erzengels Michael mit dem Satan“, von 1635 in der Kirche Santa Maria della Concezione, Rom. Das Original auf Seide, 293 x 202 cm. Demgemäß

Los #: 472

Schätzpreis: 12.000 € - 15.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Andries Daniels, um 1580 – 1640

MADONNA MIT KIND IM BLUMENKRANZ Öl auf Holz. Parkettiert. 105 x 73 cm. In Flammleistenrahmen mit Elfenbein- und Schildpatteinlegearbeiten.
Anbei im Original eine Expertise von Dr. Klaus Ertz, Lingen, vom 07. März 2020. Andachtsbild in der Tradition der Blumenkranzmadonnen. Im Zentrum, durch feinen

Los #: 473

Schätzpreis: 20.000 € - 30.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Italienische Schule des 16. Jahrhunderts

MADONNA MIT KIND Öl auf Holz. Parkettiert. Durchmesser: 98 cm. In dekorativem Tondorahmen.
Das Gemälde folgt dem Werk „Madonna della Puritá“ in der Basilika von San Paolo Maggiore in Neapel, dem Werk von Luis de Morales (um 1509-1586). Halbbildnis der Madonna mit rotem Gewand und einem blauen

Los #: 474

Schätzpreis: 20.000 € - 25.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Carlo Francesco Nuvolone, 1609 Mailand – 1661/62

DIE HEILIGE MARIA MAGDALENA (AGATHA?) Öl auf Leinwand. Doubliert. 81,5 x 65,5 cm.
Zuweisung des Gemäldes an den Künstler durch Prof. Filippo Maria Ferro. Carlo Francesco Nuvolone wurde zunächst bei seinem Vater Panfilo Nuvolone ausgebildet und studierte später unter Giovanni Battista Crespi an der

Los #: 475

Schätzpreis: 18.000 € - 25.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Luca Giordano, 1632/34 Neapel – 1705 ebenda, zug.

DAVID MIT DEM HAUPT DES GOLIATH Öl auf Leinwand. Doubliert. 118 x 102 cm. In profiliertem Goldrahmen.
Beigegeben in Kopie ein Dokument von Roberta Lapucci. Das häufig von Giordano dargestellte Thema zeigt noch Anzeichen seines Aufenthaltes am Hofe von Madrid - wie das leuchtende Rot und die

Los #: 476

Schätzpreis: 50.000 € - 70.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Italienischer Meister des 18. Jahrhunderts

ALLEGORIE DER ZEIT Öl auf Leinwand. Doubliert. 100 x 76 cm. Ungerahmt.
In gemaltem Hochoval das Halbbildnis einer jungen Frau nach rechts in einem beige-braunen Innenraum. Sie hat ein rot-weißes Gewand, darüber einen faltenreichen dunkelblauen Mantel, langes dunkelblondes Haar und hält in ihrer

Los #: 477

Schätzpreis: 10.000 € - 12.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Girolamo di Benvenuto, 1470 Siena – 1524 ebenda

DIE GEBURT CHRISTI MIT HIRTE Tempera auf Holz. Parkettierleisten. 62 x 45 cm.
Beigegeben ein Aufsatz von Nicoletta Pons in Kopie (in der Literatur publiziert). Verzeichnet in der Fototeca Zeri der Fondazione Federico Neri mit der Numero scheda „17504“. Vor einer klassischen Architektur im rechten

Los #: 478

Schätzpreis: 30.000 € - 40.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Cornelis van Poelenburgh, um 1586 Utrecht – 1667 ebenda, zug.

MARIÄ HIMMELFAHRT Öl auf nach oben abgerundeter Kupferplatte. 60 x 34 cm. In dekorativem Rahmen.
Die Evangelien berichten, die Apostel hätten Maria nach ihrem Tod bestattet und das Grab mit Steinen verschlossen. Christus sei mit Engeln erschienen und sie hätten den Stein weggerollt und Maria zur

Los #: 479

Schätzpreis: 5.500 € - 6.500 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts in der Nachfolge des Joos van Cleve...

DER HEILIGE HIERONYMUS BEI SEINEN STUDIEN Öl auf Holz. 60 x 44 cm. In dekorativem Rahmen.
Der Kirchenvater in seinem Studierzimmer in leuchtend rotem Gewand und entsprechender Kopfbedeckung. Er sitzt hinter einem Tisch und hat seinen Kopf auf seiner rechten Hand abgestützt, während der Zeigefinger

Los #: 480

Schätzpreis: 7.000 € - 9.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Süddeutscher Maler um 1500

ZWEI RETABELTAFELN MIT VIER APOSTELN Eitempera auf Holz. Parkettiert. 67 x 57 cm. In vergoldetem Eierstabrahmen.
Die beiden vorliegenden Gemälde waren ursprünglich wohl Bestandteil eines Altars. Entweder wurden sie von ihrer Rückseite abgespalten, falls es sich um einen Klappaltar handelte, oder sie

Los #: 481

Schätzpreis: 55.000 € - 65.000 €

Datum: 02.07.2020

Bild
Jan Mortel, um 1650 Leiden – 1719 ebenda

FRÜCHTESTILLLEBEN Öl auf Leinwand. Doubliert. 58 x 74 cm. Verso auf dem Rahmen einige ältere Sammlungs- bzw. Galerieaufkleber. In vergoldetem Prunkrahmen.
Das Gemälde wird im RKD unter der Abb-Nr. 0000197224 als Jan Mortel geführt. Auf dunklem Waldgrund niedergelegte Früchte wie helle Trauben

Los #: 482

Schätzpreis: 8.000 € - 12.000 €

Datum: 02.07.2020