Bronzen

Hampel Fine Art Auctions GmbH & Co. KG
Schellingstr. 44
80799 München
Deutschland
[email protected] · +49 (0)89 288040 · +49 (0)89 28804300

Datum der Auktion: 03.07.2020

Zurück

Bild
Jean-Antonin Mercié, 1845 – 1916

DIANA Höhe: 100 cm. Sockel Durchmesser: ca. 26 cm. Über dem Sockel signiert „a mercie“. Gießerstempel „THIEBAUT FRÈRES PARIS FONDEURS“. Frankreich, spätes 19. Jahrhundert.
Bronze, gegossen, patiniert. Über hohem Rundsockel die nach dem Bade dargestellte Diana. Mercié war einer der erfolgreichsten

Los #: 849

Schätzpreis: 12.000 € - 20.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Große Bronzefigur als Leuchte

Höhe: 160 cm. Frankreich, um 1860/ 70.
Bronze, gegossen, patiniert. Auf runder Bronzeplinthe die vollfigurig gestaltete Darstellung einer Frauenfigur in antikisierendem Gewand, vermutlich Diana, welche einen Sturzbecher in Hundekopfform trägt, dieser mit Spuren ehemaliger Elektrifizierung und

Los #: 850

Schätzpreis: 8.000 € - 10.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Raptusgruppe nach Giambologna, um 1529 – 1608

DER RAUB DER SABINERINNEN Höhe: 91 cm.
Bronze, gegossen, dunkelbraun patiniert. Darstellung nach der Bronze von Giambologna, welche ca. 1587-1598 entstand und sich in der Loggia dei Lanzi in Florenz befindet. (1230524) (13

Los #: 851

Schätzpreis: 8.000 € - 10.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Figürlicher Kandelaber

Höhe: 158 cm. Sockel Durchmesser: ca. 34 cm. Basis signiert „P. MAHXIS“. Frankreich, zweite Hälfte 19. Jahrhundert.
Bronze, gegossen, dunkel patiniert. Über kreisrundem Stand eine stehende geflügelte Frau mit antikisierendem Gewand und einem floralen Kandelaber in ihrer Hand. (†) (12200339) (13

Los #: 852

Schätzpreis: 7.000 € - 10.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Diana und Apollo

Höhe: 68 cm. Sockelbreite: 42 cm. Sockeltiefe: 49 cm. Frankreich, 19. Jahrhundert.
Bronze. Dargestellt die sitzende Diana in langem antiken Gewand, ihren Bogen und den Köcher mit Pfeilen am Boden abgelegt. Sie hat die Jagd beendet und ist zu ihrem Bruder Apollo nach Delphi geeilt. Sie sitzt hier

Los #: 853

Schätzpreis: 4.000 € - 6.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Edouard Drouot, 1859 – 1945

HÉBÉ Höhe: 78 cm. Sockel Durchmesser: ca. 22 cm. Signiert „E. Drouot“. Gestempelt „BD fondeur, Paris“. Plakette graviert „Hebe Par Drouot (Hors Concours)“. Frankreich, 19./ 20. Jahrhundert.
Bronze, gegossen, patiniert. Über gekehltem Rundsockel die Figur der griechischen Göttin der Jugend. Hébé wird

Los #: 854

Schätzpreis: 4.000 € - 6.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Albert-Ernest Carrier-Belleuse, 1824 – 1887

LA MELODIE Höhe: 80 cm. Sockel: 27 x 21 cm. Basis signiert „A Carrier-Belleuse“. Auf der Plakette betitelt „Melodie“. Paris, Ende 19. Jahrhundert.
Bronze, gegossen, braun patiniert. Über gekanteter Basis die auf einem leicht konisch auslaufenden Podest sitzende und nach vorn gebeugte dynamische

Los #: 855

Schätzpreis: 4.000 € - 6.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Albert-Ernest Carrier-Belleuse, 1824 – 1887

LA FILEUSE Höhe: 68 cm. Sockel Durchmesser: 16,5 cm. Signiert „A Carrier-Belleuse“. Plakette graviert „Isabelle, Fileuse Renaissance, Salon des Beaux Arts“.
Bronze, gegossen, patiniert. Über kreisrunder profilierter Plinthe die stehende Figur einer jungen Frau in Renaissance-Kleidung, einen Faden

Los #: 856

Schätzpreis: 2.500 € - 4.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Marcel Début, 1865 – 1933

Orientalin Höhe: 86 cm. Signiert „Debut M.“. Frankreich, Ende 19. Jahrhundert.
Bronze, gegossen, dunkel patiniert. Über runder Standfläche die im Geschmack des Orientalismus gekleidete Figur einer Frau, ihren Arm emporstreckend. (†) Anmerkung: Der Maler und Bildhauer Marcel Début war Schüler seines

Los #: 857

Schätzpreis: 4.000 € - 6.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Albert-Ernest Carrier-Belleuse, 1824 – 1887

BAcCHANTE ET AMOUR Höhe: 76 cm. Sockel Durchmesser: ca. 20 cm. Basis signiert „Carrier Belleuse“. Frankreich, 19. Jahrhundert.
Bronze, gegossen, patiniert. Über gekehltem Rundsockel stehende, weibliche Figur als Bacchantin mit erhobenem Arm zusammen mit Amor. (†) Anmerkung: Bereits mit 13 Jahren war

Los #: 858

Schätzpreis: 2.500 € - 4.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Henri Chapu, 1833 – 1891

ALLEGORIE DER SCHRIFTKUNST 42 x 24,5 x 10 cm. Links mit Gießerstempel, rechts signiert.
Bronze, gegossen, brüniert. In eine architektonische rote Marmorrahmung eingelassen. (†) (1220032) (13

Los #: 859

Schätzpreis: 1.500 € - 3.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Claude Michel Clodion, 1738 – 1814

SATYR, BACCHANTIN UND PUTTO Höhe inkl. Sockel: 53 cm. Rückwärtig am Felsstück signiert und datiert „Clodion, 1780“. Frankreich, 18. Jahrhundert.
Über vier breitkonischen Füßen der Marbre Rouge-Sockel mit Perl- und Tordierband in vergoldeter Bronze in Kreissegmentform. Darüber die bekannte Gruppe

Los #: 860

Schätzpreis: 6.000 € - 8.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Paar Puttoleuchter

Höhe: 36,5 cm. Frankreich, 18. Jahrhundert und später.
Bronze, gegossen, patiniert, Messing gegossen und gedrückt, vergoldet. Über quadratischer Plinthe jeweils eine auf einem stilisierten Fels sitzende Figur eines Putto mit ausladender Handhaltung. Darin haltend aus Akanthuszweigen entspringende

Los #: 861

Schätzpreis: 5.000 € - 7.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Antonin Mercié, 1845 – 1916

GLORIA VICTIS Höhe: 108 cm. Breite: ca. 67 cm. Sockel Durchmesser: 19 cm. Basis signiert „A. Mercié“ und betitelt „Gloria Victis“. Gießerstempel „F. Barbedienne Fondeur, Paris et A. Collas Reduction Mecanique“. Paris, 19. Jahrhundert.
Bronze, gegossen, braun patiniert. Auf Rundsockel montierte

Los #: 862

Schätzpreis: 12.000 € - 18.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Mathurin Moreau, 1822 – 1912

PÊCHEUSE DE COQUILLAGES Höhe: 74 cm. Sockel Durchmesser: ca. 30 cm. Signiert und gestempelt „Moreau Math. Hors Concours Médaille d’honneur“. Frankreich, spätes 19. Jahrhundert.
Bronze, gegossen, hellbraun patiniert. Über gestuftem Marmorrundsockel die auf naturalistischer Plinthe sitzende junge Frau

Los #: 863

Schätzpreis: 4.000 € - 6.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Paul Dubois, 1829 – 1905

MATERNITÉ Höhe: 80 cm. Sockel: ca. 26 x 28 cm. Signiert „P. Dubois“. Gießerstempel „F. Barbedienne Fondeur Paris und Reduction Mecanique A. Collar“. Frankreich, 19. Jahrhundert.
Bronze, gegossen und patiniert. Quadratische Basis mit apsidialem Vorsprung. Darauf die sitzende Gestalt einer Mutter

Los #: 864

Schätzpreis: 5.000 € - 7.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Clovis Masson, 1838 – 1913

ZWEI kämpfende HIRSCHE Höhe mit Sockel: 50 cm. Signiert. Frankreich, 19. Jahrhundert.
Bronze, gegossen, braun patiniert. Ovale gestufte Basis in rotem Marmor. Naturalistisch gebildeter Bodenbereich mit darauf vollplastisch dargestellten im Ringen begriffenen Hirschen. (†) Anmerkung: Clovis Masson

Los #: 865

Schätzpreis: 5.000 € - 8.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Pierre-Jules Mêne, 1810 – 1879

DREI HUNDE AN EINEM FUCHSBAU Höhe: 21 cm. Ovaler Sockel: 39 x 18 cm. Signiert „P. J. Mene“. Frankreich, 19. Jahrhundert.
Bronze, gegossen, patiniert. Über oblongem profiliertem Sockel die naturalistisch gestaltete Erdoberfläche mit drei sich um einen Fuchsbau tummelnden Jagdhunden. Der in Paris

Los #: 866

Schätzpreis: 1.500 € - 3.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Raoul Charles Verlet, 1857 – 1923

LA DOULEUR D’ORPHÉE Höhe: 63 cm. Breite: ca. 24 cm. Signiert „Raoul Verlet“. Gießerstempel „F. Barbedienne Fondeur“. Gestempelt „A. Collas Reduction Mecanique“. Frankreich, 19. Jahrhundert.
Bronze, gegossen, braun patiniert. Über naturalistischer Plinthe mit aufsitzender Lyra die nach vorn

Los #: 867

Schätzpreis: 2.500 € - 3.500 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Paul Dubois, 1829 – 1905

DER LAUTENSPIELER Höhe: 92 cm. Sockel Durchmesser: ca. 28 cm. Signiert „P. DUBOIS“ und datiert „1865“. Gießerstempel „F. Barbedienne Fondeur und A. Collas Reduction Mecanique“. Frankreich, 19. Jahrhundert.
Über gestuftem Rundsockel die aufmontierte Bronzefigur eines jungen Mannes in italienischer

Los #: 868

Schätzpreis: 4.000 € - 6.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Ernest Justin Ferrand, 1846 – 1932

PÊCHEUR AU HARPON Höhe: 80 cm. Sockel Durchmesser: ca. 20 cm. Signiert. Frankreich, Ende 19. Jahrhundert.
Bronze, gegossen, braun patiniert. Über rundem Stand mit naturalistischen Wellenmotiven gestalteter Oberfläche, ein auf einem Befestigungspfahl sitzender Jüngling mit Lendenschurz und Harpune

Los #: 869

Schätzpreis: 3.000 € - 5.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Pierre-Jules Mêne, 1810 – 1879

FAUCONNIER ARABE À PIED Höhe: 66 cm. Sockel Durchmesser: ca. 20 cm. Basis signiert „P.J. Mene, 1873“. Gießerstempel „F. Barbedienne Fondeur“. Paris, Ende 19. Jahrhundert.
Bronze, gegossen, patiniert. Auf kreisrunder Basis die auf einem Erdstück stehende Figur eines Mannes in arabisch anmutender

Los #: 870

Schätzpreis: 2.000 € - 3.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Arthur Waagen, tätig 1869 - 1910

KABYLE AU RETOUR DE LA CHASSE 120 x 100 cm. Plinthe signiert "Waagen" und datiert "1869". Frankreich, um 1869.
Bronze, gegossen, dunkelbraun patiniert. Auf ebonisiertem ovalem Holzstand. Anmerkung: Eine ähnliche Skulptur wurde am 10. Juli 2019 bei Sotheby's, London Lot 41, angeboten. (1220411) (13

Los #: 871

Schätzpreis: 15.000 € - 25.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Pierre-Jules Mêne, 1810 – 1879

FAUCONNIER ARABE À CHEVAL Höhe: 75 cm. Basis signiert „P. J. Mene“. Gießerstempel „F. Barbedienne Fondeur“. Paris, 19. Jahrhundert.
Bronze, gegossen, braun patiniert. Über gekehltem oblongem Stand die Figur eines laufenden Pferdes mit geschultertem, arabisch anmutendem Falkner. (†) (12200333) (13

Los #: 872

Schätzpreis: 5.000 € - 7.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Vincenzo Cinque 1852 – 1929

Kamelreiter mit angreifendem Löwen Höhe: 74 cm. Sockel: 73 x 26 cm. Im Sockel signiert „V. Cinque“.
Skulptur aus Bronze. Auf einer rechteckigen Erdnarbe stehend ein Kamel mit Reiter, der eine Kopfbedeckung und unterhalb seines freien Oberkörpers ein langes, faltenreiches Tuch um die Hüften trägt. In

Los #: 873

Schätzpreis: 3.000 € - 5.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Antonin Mercié, 1845 – 1916

DAVID BESIEGT GOLIATH Höhe: 61 cm. Sockel Durchmesser: 15 cm. Basis signiert „A. Mercié“ und Gießerstempel „F. Barbedienne Fondeur“. Frankreich, Ende 19. Jahrhundert.
Bronze, gegossen, patiniert. 1870 erlitt Frankreich eine empfindliche Niederlage im Deutsch-Französischen Krieg. Es wundert also

Los #: 874

Schätzpreis: 2.500 € - 4.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Émile André Boisseau, 1842 Varzy – 1923 Paris

La defense du foyer Höhe mit Sockel: 87 cm. Frankreich, 19. Jahrhundert
Bronzeskulptur eines gallischen Kriegers, der Frau und Kind verteidigt, schwarz patiniert, mit Vergoldung auf Sockel. Der aufrecht stehender Gallier mit langen Haaren, die über ein goldenes Stirntuch hängen und einem wildem

Los #: 875

Schätzpreis: 6.000 € - 8.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Émile Louis Picault, 1833 – 1913

PAX ET LABOR Höhe: 85 cm. Sockel: 36 x 29 cm. Basis signiert „E. Picault“. Niederländische Inschrift „UIT TOEGENEGENHEID DOOR DE PAROCHIANEN VAN SEMPST AAN HUNNEN ACHTBAREN BURGEMEESTER ERNEST STERCKX, OPGEDRAGEN 1886-1911“. Frankreich, zweite Hälfte 19. Jahrhundert.
Bronze, gegossen und braun

Los #: 876

Schätzpreis: 3.500 € - 5.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Emmanuel Frémiet, 1824 – 1910

ROMAN SOLDIER ON A CHARIOT Höhe: 60 cm. Sockel: 49 x 32 cm. Basis signiert „E. Fremiet“. Gießerstempel „F. Barbedienne Fondeur“. Frankreich, spätes 19. Jahrhundert.
Bronze, gegossen, patiniert. Über ovalem Stand naturalistisch gestalteter Boden mit römischem Soldat in von Pferden gezogenem

Los #: 877

Schätzpreis: 4.000 € - 6.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Ernest Henri Dubois, 1863 – 1931

LE PARDON Höhe: 72 cm. Sockel: 52 x 38 cm. Signiert. Frankreich, Ende 19. Jahrhundert.
Bronze, gegossen, patiniert. Über einem aus zusammengeschobenen Felsblöcken gebildeten Keil zwei Personen. Die eine knieend, die andere über ihn gebeugt und somit ein semantisches Ganzes bildend. Die Darstellung

Los #: 878

Schätzpreis: 6.000 € - 8.000 €

Datum: 03.07.2020