Auktion 1146 - Japan, Indien/Südostasien, Tibet/Nepal, China I & II

Kunsthaus Lempertz KG
Neumarkt 3
50667 Köln
Deutschland
[email protected] · +49 (0)221 9257290 · +49 (0)221 9257296

Datum der Auktion: 06.12.2019

Zurück

Bild

Seishi Bosatsu. Holz, gefasst. Muromachi-Zeit In typischer Haltung wenig vorgebeugt stehend, beide Hände, nach vorne gehalten, trugen ursprünglich einen Lotos, der die Seele der Verstorbenen in das Paradies tragen soll. Das Gewand mit Resten eines Musters in Gold, der Kopf und Brustschmuck aus

Los #: 1

Schätzpreis: 10.000 € - 12.000 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Monjû Bosatsu. Holz und Schwarzlack, vergoldet. Muromachi-Zeit In lalitasana sitzend, in der vorgestreckten rechten Hand eine Schriftrolle, die linke liegt mit Handfläche nach außen auf dem Knie. Augen aus Glas, das Diadem, nicht mehr vollständig aus vergoldetem Kupferblech. Auf einem Lotos über

Los #: 2

Schätzpreis: 8.000 € - 10.000 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Nô-Maske. Zypressenholz, farbig gefasst. 19. Jh. Typ zô onna. Ebenmäßge Züge mit schwach lächelndem Mund, einzelne Haare fallen wirr zu beiden Seiten des Gesichts herab. Erneuerte Fassung. Auf der Rückseite in Gold genji-mon, die Bezeichnung "Zôhatsu onna" und Papieretikett mit der Aufschrift in

Los #: 3

Schätzpreis: 2.200 € - 2.400 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Tempelglocke. Bronze. Datiert 1862 Von typischer Form, die Wandung in der Vertikalen vierfach unterteilt, in den oberen Feldern jeweils 16 Noppen, in drei der unteren Feldern eine gravierte Inschrift, in einem die Datierung Bunkyû 2 (1862) im 8. Monat, in einem die Nennung des Metallgießers (yakô

Los #: 4

Schätzpreis: 900 € - 1.200 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Laternenuhr (yagura dokei). Eisen und Messing. 19. Jh. Kastenförmig. Unter einer offenen Messingglocke, zwei Waagbalken mit Gewichten und doppeltem Foliot-Mechanismus. Umlaufendes dreiteiliges Messinggehäuse mit Päonien in Gravur, die Front mit Phönixen über Päonien, japanisches Ziffernblatt mit

Los #: 5

Schätzpreis: 1.000 € - 1.400 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Holzkohlebecken (hibachi). Gebürstetes kiri-Holz. Spätes 19. Jh. In Gold-maki-e, Rotlack, Schwarzlack und Perlmutter Darstellung des nô-Dramas "Ishibashi" mit zwei Tänzern mit roter Perrücke inmitten von blühenden Päoniensträuchern. Auf schwarzer Bodenplatte. Einsatz aus Kupfer. Etwas besch. H 21,5

Los #: 6

Schätzpreis: 400 € - 600 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Drei Holzkohlebecken (hibachi). Kiri-Holz und Kupfereinsätze. Um 1900 a) In Goldlack und Perlmuttereinlage Glockenblume, Efeuranke und Schmetterling. b) In Gold- und Schwarzlack sowie Perlmutter Chrysanthemen und Vögel. c) In Goldlack und Perlmuttereinlage Chrysanthemen an einem Spalier und

Los #: 7

Schätzpreis: 900 € - 1.000 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Holzkohlebecken (hibachi). Keyaki-Holz und Nadelholz. Kyoto. 1. Hälfte 20. Jh. Der Kasten mit drei Schubladen mit beweglichen Bügelgriffen aus Bronze, Einsatz, ausgekleidet mit Kupferblech, und Rahmen. H 33,5 cm; L 75,5 cm; T 51,5 cm Provenienz Privatsammlung, Nordrhein-Westfalen

Los #: 8

Schätzpreis: 400 € - 500 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Zwei Körbe. Bambus. 20. Jh. a) Henkelschale mit diagonalem Zäunegeflecht. Sign.: Kounsai. b) Schlanker Ikebana-Korb mit Henkel. Besch. Einsatz. (2) H a) 28,5 cm; b) 41,6 cm Provenienz Sammlung Inge Holm (1899-1976), Schauspielerin in Hannover Privatsammlung, Köln

Los #: 9

Schätzpreis: 400 € - 600 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Kleiner Schultertopf. Shigaraki. 15./16. Jh. Mit bauchiger Schulter, niedrigem Hals und Wulst unterhalb der Lippe. Sehr harter, im Brand unterschiedlich verfärbter Scherben mit Quarzeinschlüssen und olivgrüner Aschenanflugglasur. Auf der Schulter eine Ritzmarke von sich überkreuzenden Diagonalen

Los #: 10

Schätzpreis: 800 € - 1.200 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Teebehältnis (chaire). Wohl 19. Jh. Wenig nach oben sich verjüngende Form, an einer Seite eingedrückt. Matte, beigefarbene Glasur, die den Boden mit itokiri frei lässt, und glänzende Überlauflasur an einer Stelle. H 8,9 cm Provenienz Privatsammlung, Süddeutschland

Los #: 11

Schätzpreis: 300 € - 400 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Kleine Schale, wahrscheinlich mukôsuke. Oribe-Art. Edo-Zeit Mit gewelltem Rand und gewellter Wandung. Ganz bedeckt mit graubeigefarbener Glasur mit Kettendekor in Eisenbraun und grüne Überlaufglasur. Chips an der Lippe. H 6 cm; D 12,4 cm Provenienz Sammlung Inge Holm (1899-1976), Schauspielerin in

Los #: 12

Schätzpreis: 400 € - 600 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Satsuma-Weihrauchbrenner. Kyoto. Spätes 19. Jh. Bodenmarke: Kinkôzan zô Bauchige Form auf drei nur angedeuteten Füßchen und mit zwei Henkeln in Form von Daikokus Hammer. In Emailfarben und Gold umlaufend die Sieben Glücksgötter. Gewölbter Deckel mit Durchbrechungen und shishi-Knauf. Innen am Rand

Los #: 13

Schätzpreis: 600 € - 800 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Sechseckige Satsuma-Vase. 2. Hälfte 19. Jh. Bodenmarke in Gold: Sontei ga In dicken Emailfarben und Gold in den sechs Feldern der Wandung Chrysanthemen an einem Zaun bzw. Hortensie und Klematis an einem Spalier. H 21,1 cm

Los #: 14

Schätzpreis: 700 € - 900 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Satsuma-Dose. Wohl Kyoto. Spätes 19. Jh. Bodenmarke in Gold auf schwarzem Feld: Hankinzandô Flache vierpassige Form. In Emailfarben und Gold auf dem Deckel spielende Kinder und ihnen zuschauende Frauen im ersten Stock eines Hauses, an den Seiten Päonienzweige, innen am Boden Kinder bei der

Los #: 15

Schätzpreis: 600 € - 800 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Drei Döschen für Weihrauch (kôgô). Glasiertes Steinzeug. 19./20. Jh. a) In Form eines zusammen gebundenen furoshiki (Einschlagtuch). Gestempelt. b) In Form eines liegenden und zurückschauenden Kranichs. Gestempelt: ...zan. c) In Form einer Mandarine mit Stängel und Blatt. (3) H a) 3,7 cm; b) 4,1 cm

Los #: 16

Schätzpreis: 500 € - 700 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Vier Wassertropfer (suiteki). 2. Hälfte 20. Jh. Alle von nahezu kugeliger Form mit mittiger Öffnung und winziger Tülle. a) Teilweise blaue Öltropfenglasur. b) In mishima-Technik Kreis und Flechtwerkmuster. c) In mishima-Technik Blüten, Kreis und Rastermuster. d) Dünne, braune und beigefarbene

Los #: 17

Schätzpreis: 400 € - 500 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Doppelkürbisvase. Arita. Spätes 17. Jh. In Unterglasurblau umlaufende Landschaften mit Spaziergänger und Pavillons. Hals rest. H 28,8 cm Provenienz Sammlung Gottfried Hertel (1925-2019), Köln

Los #: 18

Schätzpreis: 400 € - 500 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Großer Imari-Teller. Arita. Um 1700 Bauchige Wandung und schräge Fahne. In Unterglasurblau, Eisenrot, wenigen Emailfarben und Gold im Spiegel Vögel und Blütenzweige in einer Landschaft mit Wasserfall, am Rand Vögel auf Blütenzweigen und angeschnittene, große, stilisierte Chrysanthemen mit Mustern

Los #: 19

Schätzpreis: 500 € - 700 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Große Vase. Hirado. 19. Jh. Mit trompetenförmiger Mündung und zwei langen vollplastischen Drachenhenkeln. In gemodeltem Relief im unteren Teil stilisierte Wellen (seigaiha), im oberen Teil fliegende Kraniche und Wolken. An der Mündung rest., zwei Krallen fehlen. H 37,1 cm Provenienz Sammlung Emil

Los #: 20

Schätzpreis: 1.300 € - 1.500 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Zwei seeohr-förmige Schalen. Arita. Spätes 18. Jh. In Unterglasurblau, wenigen Emailfarben und Gold eine Seelandschaft mit Booten und Fischernetzen. An der Unterseite Wellenmotiv und Segelboot. (2) L 22,4 cm Provenienz Sammlung Inge Holm (1899-1976), Schauspielerin in Hannover Privatsammlung, Köln

Los #: 21

Schätzpreis: 800 € - 1.000 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Großer Imari-Teller. Arita. 19. Jh. In Unterglasurblau, Eisenrot und Gold im Spiegel Chrysanthemen und Wellen, am Rand in zehn Feldern Blüten auf abwechselnd dunkelblauem und weißem Grund. Außen Chrysanthemenzweige. Brandstützenspuren. D 46,2 cm

Los #: 23

Schätzpreis: 1.200 € - 1.400 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Kleiner Teller. Arita. 19. Jh. In Eisenrot, Emailfarben und Gold Iris und Sumpfdotterblume in einem Teich. Etwas berieben. D 13,4 cm Provenienz Sammlung Götz Schricker, München

Los #: 24

Schätzpreis: 400 € - 600 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Paar balusterförmige Deckelvasen. Samson. 19. Jh. Achteckig. In Unterglasurblau, Eisenrot, Emailfarben und etwas Gold im unteren Teil Gänse über Schilf, darüber, umgeben von Voluten, springende shishi, in den Feldern auf der Schulter Ornamente auf abwechselnd rotem und dunkelblauem Grund. Auf den

Los #: 25

Schätzpreis: 7.000 € - 8.000 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Sehr große Bodenvase. Wahrscheinlich Seto. Spätes 19. Jh. Bodenmarke in Unterglasurblau: Dai Nihon Hichôzan yaki Taishô sei Schlanke Birnform mit trompetenförmigem Hals und gewelltem Rand. In tiefem Unterglasurblau Hirsch und Reh in einer umlaufenden Landschaft unter Bäumen, am Hals stilisierte

Los #: 26

Schätzpreis: 1.000 € - 1.500 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Großer Blumentopf. Wahrscheinlich Seto. Spätes 19. Jh. Kübelförmig mit ausgestelltem Rand, auf drei Füßchen. In Unterglasurblau Kiefern, Astern und Päonien. H 27 cm; D 36,5 cm Provenienz Alter Privatbesitz, Österreich

Los #: 27

Schätzpreis: 250 € - 350 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Sehr großes Kohlebecken (hibachi). Arita. Um 1900 Bodenmarke: Hizen Kinsaku sei Arita Bauchig, auf niedrigem, auswärts schwingendem Fuß. Um die Wandung in feiner unterglasurblauer Zeichnung vier laufende Drachen und flammende Juwelen, an Rand und Mündung Muster, archaistische Drachen und Phönixe

Los #: 28 R

Schätzpreis: 1.600 € - 1.800 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Große Vase. 20. Jh. Bodenmarke in Unterglasurblau: Keichiku saku In gemodeltem Relief Iris, ausgespart aus einem unterglasurblauen Grund. H 44 cm

Los #: 29

Schätzpreis: 600 € - 700 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Sehr große Vase. 2. Hälfte 20. Jh. Gedrungen bauchige Form in der Art eines Seeigels, mit kleiner Mündung und parallelem, vertikalem Ritzdekor. Heller, teilweise orangefarben verfärbter Scherben und hellgrau-beigefarbene Glasur. Am Boden Ritzmarke. H 21,3 cm; D 39,5 cm

Los #: 30

Schätzpreis: 500 € - 600 €

Datum: 06.12.2019

Bild

Große Vase. Email champlevé. 2. Hälfte 19. Jh. Applizierte Bodenmarke: Dai Nihon Yoshikawa zô Kyoto Auf rautenförmigem Grundriss, bauchige, kantige Form mit plastisch aufgesetzten taotie-Masken aus Bronze und losen Ringhenkeln auf der Schulter. Dekoriert mit rautenförmig angeordneten nyoi-Motiven

Los #: 31

Schätzpreis: 1.500 € - 2.000 €

Datum: 06.12.2019