Afrikanische Kunst

Hampel Fine Art Auctions GmbH & Co. KG
Schellingstr. 44
80799 München
Deutschland
[email protected] · +49 (0)89 288040 · +49 (0)89 28804300

Datum der Auktion: 03.07.2020

Zurück

Bild
Punu-Maske

Höhe: 31 cm. Aus Holz. Gabun.
Die weißen Okuyi-Masken verkörpern den Geist eines angesehenen Ahnen und traten meist in den frühen Morgenstunden oder in der Abenddämmerung und hauptsächlich an Beerdigungen auf. Der Maskentänzer, der auf bis zu zwei Meter hohen Stelzen balancierte und gelegentlich

Los #: 883

Schätzpreis: 30.000 € - 50.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Häuptlingsstuhl

Höhe: 74 cm. Breite: 31 cm. Tiefe: 39 cm. Chokwe, Angola.
Holz, aufwändig geschnitzt. Mit blockhaften Füßen und vier kantigen Beinen, die Zarge figürlich gestaltet. Sitzfläche aus zwei Brettern mit Tapeziernägeln, Rückenlehne an zwei zurückragenden Rahmen mit Maske im Rückenbereich und figürlichen

Los #: 884

Schätzpreis: 10.000 € - 15.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Okuyi-Maske

Höhe: 31 cm. Punu, Gabun.
Das leichte Holz um Mund und Augen mit ursprünglicher Fassung in Kaolin. Die Haartracht mit schwarzer Fassung. Ovale Gesichtsform mit rautenartigen erhabenen Tätowierungen auf Stirn und Schläfen. Dreigeteilte Frisur mit Hauptzopf auf dem Scheitel und Nebenzöpfen an den

Los #: 885

Schätzpreis: 15.000 € - 25.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Goli-Baule-Büffelmaske

Höhe: 48 cm. Elfenbeinküste, 19./ 20. Jahrhundert.
Holz, geschnitzt mit schwarzer glänzender Patina und roter und weißer Dekoration. Mit flachen, oben zusammenlaufenden Hörnern, die somit einen Halbkreis bilden. Provenienz: Ketterer München, A109, 06. Dezember 1986, Lot 145. (1221601) (13

Los #: 886

Schätzpreis: 1.500 € - 2.500 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Maske der Dan

Höhe: 24,5 cm. Elfenbeinküste, Volk der Dan.
Es gab Masken, welche zum Beschneidungslager gehörten und Mittlerinnen zwischen Initiierten und dem Dorf waren. Die maskierten Gestalten bewegten sich anmutig, scherzten mit den Frauen und baten sie, reichliches Essen ins Lager zu senden. Diese Maske

Los #: 887

Schätzpreis: 6.000 € - 8.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Kponyungo-Maske

Höhe inkl. Stand: 37,7 cm. Volk der Senufo, Elfenbeinküste.
Die Maske wurde getragen während einer Beerdigungszeremonie von je einem Mann der teilnehmenden Gesellschaft von Jägern, welche neben dem Haus des Verstorbenen oder neben dem der Angehörigen standen und trommelten. Hierdurch sollte der

Los #: 888

Schätzpreis: 3.000 € - 6.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Senufo-Helmmaske

Höhe: 52 cm. Elfenbeinküste. Holz, geschnitzt, mit schwarzer Patina. (1221608) (13

Los #: 889

Schätzpreis: 1.500 € - 2.500 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Bamana-Aufsatzmaske

Höhe: 83 cm. Volk der Bamana, heutiges Mali.
Solche Bamana-Schnitzwerke stellen abstrakte Antilopen der sogenannten ci-wara-Initiationsgemeinschaft dar und wurden auf den Köpfen der Tänzer getragen. Für die Bamana ist die Antilope ein Symbol der Fruchtbarkeit und Fortpflanzung, sowohl des Feldes als

Los #: 890

Schätzpreis: 20.000 € - 40.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Chokwe-Figurenpaar

Höhe ohne Sockel: 57 cm und 58 cm. Gesamthöhe: 62 cm und 63 cm. Aus Holz. Sambia/ Angola.
Die Figuren jeweils auf rechteckigem Holzsockel montiert. Expressives Schreinfigurenpaar aus dem Ahnenkult. Dargestellt sind Novizen der Chokwe vor der Initiation, anlässlich derer sie die klassische

Los #: 891

Schätzpreis: 8.000 € - 12.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Idoma-Helmmaske

Höhe: 41 cm. Idoma, Nigeria, 20. Jahrhundert.
Holz, geschnitzt mit schwarzer, weißer und roter Fassung. Mit vier Köpfen, welche radial auseinanderlaufen, offene Münder, welche teilweise die Zähne zeigen. Dieser Maskentyp ist vorwiegend in Ostnigeria und im angrenzenden Kamerun zu finden, wenn auch

Los #: 892

Schätzpreis: 7.000 € - 10.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Maske der Baule

Höhe: 43 cm. Elfenbeinküste, Volk der Baule.
Provenienz: H. Ryser, Zürich, 20. Juni 2009, Lot 132. Koller, Zürich, Auktion. (1230147) (13

Los #: 893

Schätzpreis: 1.000 € - 2.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Maske der Ibibio

Höhe: 37,5 cm. Nigeria, Volk der Ibibio.
Idiok-Maske der Ekpo-Vereinigung, welche bei politischen und religiösen Zeremonien sowie rechtlichen Anlässen in einem größeren Ensemble auftrat. Der in ganz Afrika bekannten Dualität entsprechend, tanzte die Männergesellschaft schöne und gutmütige (zulun

Los #: 894

Schätzpreis: 7.000 € - 10.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Gesichtsmaske

Höhe: 33 cm. Ibo Idoma, Nigeria.
Holz, beschnitzt mit Narbentätowierungen auf Schläfen und Wangen. Bräunliche Fassung mit schwarzen Details. Großer mittlerer Schopf nebst abstrahierter Zopffrisur, welche mit den Narben korrespondiert. Ein Ohr noch mit rotem textilen Detail. (1221606) (13

Los #: 895

Schätzpreis: 2.000 € - 3.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Fruchtbarkeitspuppe Akua-ba

Höhe: 31 cm. Aschanti, Ghana frühes 20. Jahrhundert.
Über sekundärem schwarzen quadratischen Holzsockel die in Holz geschnitzte Figur mit dunkler glänzender Patina. (1221603) (13

Los #: 896

Schätzpreis: 3.000 € - 5.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Maske der Dan

Höhe: 30,5 cm. Elfenbeinküste, Volk der Dan.
„Gägon“ genannte Schnabelmaske der nördlichen Dan. Hiermit wurde ein mythologischer Vogel dargestellt, welcher bei den Dan als Kulturbringer angesehen wird. Traditionell allein tanzende Maskengestalt, von Musikern begleitet, zur Unterhaltung und Förderung

Los #: 897

Schätzpreis: 1.500 € - 2.500 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Kifwebe-Maske

Höhe: 36 cm. Songye, Demokratische Republik Kongo.
Für das Volk der Songye typische Maske mit vorspringendem rechteckigem Mund. Mit rot-brauner Patina, die stellenweise glänzt, und Resten von Kaolin. Ausbruchstelle am linken unteren Rand sowie Metallklammerung auf der linken Seite. (1221609) (13

Los #: 898

Schätzpreis: 3.000 € - 6.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Tanzmaske der Bamana

Höhe: 51,2 cm. Mali, Volk der Bamana.
Im Leben des Volkes der Bamana in südöstlichen Mali am Flusslauf des Niger waren Kulte in Bezug auf die Landwirtschaft und Initiationskulte von höchster Bedeutung. Solche Initiationsbünde- und stufen sind Komo, N’domo, Tyi Wara, Nama und Kore. Die Masken

Los #: 899

Schätzpreis: 3.000 € - 6.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Maske der Fang

Höhe: 46,5 cm. Gabun/ südliches Kamerun, Volk der Fang.
Die Ethnie ist im Süden der Republik Kamerun, im Norden der Republik Gabun und in der Republik Äquatorialguinea ansässig. Sie sind jeweils in drei Untergruppen aufgeteilt. Die Fang im Süden, die Budu in der Mitte und die Beri im Norden. Ihre

Los #: 900

Schätzpreis: 10.000 € - 15.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Shifola-Maske

Höhe: 31 cm. Demokratische Republik Kongo, Volk der Lwalwa.
Die Lwalwa glauben, dass alles einen Mukishi (Geist) hat, welcher Schlechtes hervorbringen kann, wenn die Harmonie nicht gegeben ist. Masken wurden während des Ngongo-Initiationsrituals getragen. Provenienz: Laut Vorbesitzer erworben am 09

Los #: 901

Schätzpreis: 6.000 € - 10.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Omotokpokpo-Maske der Urhobo

Höhe der Maske: 50 cm. Höhe mit Halterung: 56 cm. Aus Holz auf neuerer Metallhalterung. Nigeria, erste Hälfte des 20. Jahrhunderts.
In der flachen Küstenregion des Nigerdeltas schwellen die zahlreichen Flüsse mit ihren Hunderten von Flachwasser-Nebenflüssen in der Regenzeit zu einem wahren Labyrinth

Los #: 902

Schätzpreis: 7.000 € - 10.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Chowke-Figur

Höhe: 91 cm. Höhe mit Sockel: 96 cm. Angola/ Demokratische Republik Kongo.
Außerordentlich große Schreinfigur der Chokwe, welche die Kraft und die Fruchtbarkeit der weiblichen Ahnen repräsentiert. Die nackte Figur trägt im rechten Ohr einen Ring, um den Hals eine farbige Kette und hat den

Los #: 903

Schätzpreis: 8.000 € - 12.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Nagelfetisch Nkisi Nkondi-Figur

Höhe ohne Sockel: 44 cm. Volk der Kongo.
Bereits im 15. Jahrhundert wird das Kongo-Reich in portugiesischen Reiseberichten erwähnt als Gruppierung von Völkern, welche der zentralen spirituellen Autorität eines Monarchen unterstand. Die magischen Figuren der Kongo werden als nkisi bezeichnet. Als

Los #: 904

Schätzpreis: 20.000 € - 40.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Helmmaske

Höhe: 26 cm. Volk der Holo, Angola/ Demokratische Republik Kongo, 20. Jahrhundert.
Holz, geschnitzt, rötlich und braun gefasst. Unter dem Kopf mit Raffiafasern umlaufend dekoriert. Der Kopf mit kreisförmigen Motiven dekoriert, auf dem Scheitel ein abstrahierter Vierbeiner, vermutlich eine Eidechse

Los #: 905

Schätzpreis: 2.000 € - 3.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Seltener Kulthocker

Höhe: 45,5 cm. Durchmesser: 38 cm. Yoruba, Nigeria (Oro, nordöstlich von Orangun).
Holz, geschnitzt mit braun-rötlicher, teilweise glänzender Patina. Gefertigt für den Shango-Kult, vermutlich von einem Künstler der Adeshina-Familie. Beschnitzt mit Köpfen des Eshu, Tieren, erotischen und anderen

Los #: 906

Schätzpreis: 7.000 € - 10.000 €

Datum: 03.07.2020

Bild
Figurenpaar

Höhe: 161 und 152 cm. Ibo, Nigeria.
Holz, geschnitzt, schwarz und rot gefasst, partieller Überzug aus Rotholzmehl. Die weibliche Figur mit kammartiger Frisur, die männliche mit Ishi-Narbentätowierungen auf der Stirn und mit flacher ausladender Kopfbedeckung. Weitere Narbentätowierungen auf

Los #: 907

Schätzpreis: 8.000 € - 12.000 €

Datum: 03.07.2020