79. Auktion | Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten

Hermann Historica
Linprunstraße 16
80335 München
Deutschland
[email protected] · +49 (0)89 54726490 · +49 (0)89 547264999

Datum der Auktion: 20.05.2019

Zurück

Bild
Steinschloss-Relingsgeschütz, Frans Delahaye, Maastricht, um 1700

Schwerer, balusterabgesetzter Bronzelauf mit kanonierter Mündung im Kaliber 30 mm und mit stark eingezogener Kammer. Auf der Laufoberseite eingeschlagene Buchstaben "M.V.S.C.". Großes, eisernes Steinschloss mit Signatur "FRANS DELAHAYE A MASTRICH" und hinter dem Hahn graviert "M.V.S.C.". Gut

Los #: 1

Aufrufpreis: 2.500 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Ein Paar kleine Geschütze aus adeligem Besitz, deutsch, datiert 1707

Gestufte bronzene Rohre mit reicher Bandgliederung und verstärkten Mündungen. Glatte Seelen im Kaliber 32 mm. Seitliche Schildzapfen, auf den Oberseiten je zwei Henkel in Form von stilisierten Delfinen. Einfache Zündlöcher, Stoßböden mit ovaler Traube. Über den Kammern fein reliefiertes

Los #: 2

Aufrufpreis: 18.000 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Schwerer Bronze-Standmörser mit Monogramm König Frederiks IV. von Dänemark...

Bronzeguss mit gelbbrauner Patina. Balusterabgesetztes, leicht bauchiges Rohr im Kaliber 13 cm mit kanonierter Mündung. Unterseitig achtkantige und zweifach gelochte kräftige Standfläche. Auf dem Rohr einseitig reliefiertes Monogramm von Frederik IV. unter Königskrone, im unteren Bereich kleines

Los #: 3

Aufrufpreis: 5.000 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Modellkanone, deutsch, wohl Nürnberg, 1. Hälfte 18. Jhdt.

Schlankes Rohr aus Bronze im Kaliber 14,5 mm mit Bandgliederung und schöner Alterspatina. Verstärkte Mündung, zwei Henkel in Delfinform, konisch zulaufende Traube. Auf späterer Lafette aus Eichenholz mit eisernen Beschlägen. Rohrlänge 41 cm, Gesamtlänge 63,5 cm. Zustand: II

Los #: 4

Aufrufpreis: 1.000 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Kleines Salutgeschütz mit Bronzelauf, norddeutsch/Niederlande, 1. Hälfte...

Leicht konisches, gestuftes Rohr mit Bandgliederung aus Bronze mit kräftiger grünlicher Patina. Der Mündungsbereich leicht verkürzt. Auf der Oberseite zwei Henkel in Form von Delfinen, seitliche Schildzapfen. Auf der Oberseite ungedeutetes Wappen im Halbrelief. Bodenstück mit kräftiger Traube. Auf

Los #: 5

Aufrufpreis: 1.200 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Eiserner Mörser, deutsch, 18. Jhdt.

Bandgegliederter, eiserner Mörser mit leicht ausgestellter, kanonierter Mündung im Kaliber 80 mm, auf der Oberseite abgeschirmtes Zündloch, seitlich kräftige Wiegezapfen. Oberfläche narbig. Mörserlänge 19 cm, Gewicht 10,06 kg. Auf neuzeitlicher, eisenbeschlagener Blocklafette aus Holz, mit

Los #: 6

Aufrufpreis: 1.500 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Kleine Feldkanone im Barockstil, süddeutsch, 19. Jhdt.

Eisernes Rohr mit Bandgliederung und verstärkter Mündung. Mehrfach gezogene Seele im Kaliber 37 mm. Über der Kammer aufgelegtes Messingschild mit Königlich Bayerischem Staatswappen. Großes Zündloch mit Gewinde. Runde Traube. Auf hölzerner Lafette mit Speichenrädern und schmiedeeisernen Beschlägen

Los #: 7

Aufrufpreis: 1.800 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Böllerkanone, Sammleranfertigung im Stil des 18./19. Jhdts.

Älteres, eisernes Rohr mit kanonierter Mündung und verstärktem Stoßboden, Kaliber 27,5 mm, darauf Zündloch, Oberflächen etwas narbig. Neuzeitliche, eisenbeschlagene Lafette mit Höhenrichtkeil und verschließbarem Kasten, seitlich Stopfer und Wischer. Rohrlänge 31 cm, Gesamtlänge 79 cm. Zustand: II

Los #: 8

Aufrufpreis: 480 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Lauf einer Hakenbüchse, deutsch, um 1520/30

Achtkantiger, leicht konischer eiserner Lauf mit originaler Schwärzung, glatte Seele im Kaliber 25 mm. Mündung leicht verstärkt, an der Unterseite feuerverschweißter, kräftiger Haken mit einer Lochung. Seitliches Zündloch mit flacher Pulvermulde. An der Unterseite des hinteren Laufansatzes eine

Los #: 9

Aufrufpreis: 2.500 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Luntenschlossgewehr, deutsch, 16./17. Jhdt.

Achtkantiger, in rund übergehender, glatter Lauf aus dem 16. Jhdt. im Kaliber 18 mm mit verstärkter Mündung. Über der Kammer ornamentaler und figürlicher, stark reliefierter Eisenschnitt. Gefedertes Luntenschloss (17. Jhdt.) mit oberseitiger, verschließbarer Pulverpfanne und unterseitig

Los #: 10

Aufrufpreis: 1.800 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Radschloss-Knabenkarabiner, süddeutsch, wohl Nürnberg, um 1610

Schlanker achtkantiger Lauf mit glatter Seele im Kaliber 9 mm. Eingeschobene Visierung aus Eisen und Messing. Über der Kammer geschlagene ungedeutete Laufmachermarke (gekreuztes Schwert und Radschlosspistole mit "ISI"), umgeben von geschlagenem Ornamentdekor. Radschloss mit außenliegendem Rad, die

Los #: 11

Aufrufpreis: 20.000 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Kurze Muskete nach schwedischem Muster von 1624, Jönköping, um 1630

Achtkantiger, in rund übergehender Lauf mit glatter Seele im Kaliber 20 mm. In der Mündung eingesteckter originaler Zeughaus-Mündungsschoner. Eingeschobene Visierung, neben der Kammer geschlagene Abnahmemarke "IL". Kleine rechteckige Pfanne mit Feuerschirm und schwenkbarem Deckel. Schlossplatte mit

Los #: 12

Aufrufpreis: 4.500 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Luntenschlossmuskete, deutsch, um 1630

Achtkantiger, leicht konischer Lauf mit glatter Seele im Kaliber 17,5 mm. In der Mündung eingesteckter originaler Zeughaus-Mündungschoner aus Zinn und Holz. Über der Kammer zwei tief geschlagene ungedeutete Marken. Rechteckige Pfanne mit Feuerschirm und schwenkbarem Deckel. Die Schlossplatte gemarkt

Los #: 13

Aufrufpreis: 4.500 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Luntenschlossmuskete aus den Beständen des Zeughauses der Stadt Regensburg...

Achtkantiger, leicht konischer Lauf mit ausgestellter Mündung. Glatte Seele im Kaliber 19 mm. Eingeschobene Kimme, über der Kammer zwei undeutlich geschlagene Marken. Rechteckige Pfanne mit Feuerschirm und schwenkbarem Deckel. Einfaches Luntenschloss, Hahn mit originalem Luntenstrick. Vollschäftung

Los #: 14

Aufrufpreis: 6.000 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Militärischer Radschlosskarabiner, Suhl, um 1630/40

Achtkantiger, in rund übergehender Lauf mit glatter Seele im Kaliber 15 mm. Aufgesetztes Korn, eingeschobene Kimme. Seitlich neben der Kammer geschlagene Marken, dabei die "SVL" Abnahmemarke. Schloss mit außenliegendem Rad. Vollschäftung aus Nussbaumholz mit eiserner Garnitur, seitlich verschraubte

Los #: 15

Aufrufpreis: 4.800 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Luntenschlossmuskete, deutsch, um 1640

Achtkantiger, in rund übergehender Lauf mit glatter Seele im Kaliber 18 mm. In der Mündung eingesteckter originaler Zeughaus-Mündungsschoner. Eingeschobene Kimme, über der Kammer undeutlich geschlagene Marken. Pfanne mit Feuerschirm und schwenkbarem Deckel. Einfaches Schloss, der Hahn mit originalem

Los #: 16

Aufrufpreis: 4.500 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Über eine Stange im Kolben zu spannende, seltene Radschlossbüchse, Jaques...

Achtfach gezogener Achtkantlauf im Kaliber 11 mm mit eingeschobenem Messingkorn und eiserner Kimme. Über der Kammer gravierte Signatur "JAQUES MUNIER A VEFVELING 1666". Geschnittenes Radschloss mit Nadelstecher. Auf der Schlossplatte wiederholte Signatur und feine Gravur mit einer Jagdgesellschaft

Los #: 17

Aufrufpreis: 6.000 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Radschlossbüchse, deutsch, um 1680

Schwerer, mehrfach gezogener (älterer?) Achtkantlauf im Kaliber 15,5 mm mit eingeschobenem Messingkorn und eiserner Kimme. Auf der Laufoberseite graviert "D V M 1539". Eisernes Radschloss mit graviertem Hahn, Nadelstecher und Radabdeckung aus Messing. Aufwändig beschnitzter, mit Perlmutt und floral

Los #: 18

Aufrufpreis: 7.500 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Radschlossbüchse, sog. "Müllerbüchse", deutsch, datiert 1681

Gezogener Oktagonallauf im Kaliber 15 mm, Seele etwas rau, im Bereich der Mündung, der Visierung und des Schwanzschraubenblattes sparsamer, geometrischer Dekor, über der Kammer bezeichnet "F*H*1681". Graviertes Radschloss, Stecherabzug. Schlosshalteschrauben ergänzt. Beschnitzter, etwas

Los #: 19

Aufrufpreis: 3.600 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Reich verbeinte Luxus-Radschlossbüchse, Böhmen, um 1680/1700

Achtkantiger, mittig leicht eingezogener Lauf mit siebenfach gezogener Seele im Kaliber 16 mm. Eingeschobene eiserne Visierung. An Mündung und Laufansatz in Silber eingelegter Banddekor, über der Kammer eine in Messing eingelegte Büste. Schloss mit halb innenliegendem Rad, die Abdeckung mit fein

Los #: 20

Aufrufpreis: 10.000 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Beineingelegte Radschlossbüchse, deutsch, um 1700

Achtkantiger, achtfach gezogener Lauf im Kaliber 14 mm mit eingeschobenem Messingkorn und eiserner Kimme. Über der Kammer geschlagene Marke mit stehender Figur unter "H K". Floral graviertes Radschloss mit (defektem) Nadelstecher. Beschnitzter Nussholzvollschaft mit Beinnase, Schuber und ornamental

Los #: 21

Aufrufpreis: 2.800 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Radschlossbüchse, deutsch, um 1700

Achtkantiger, leicht gestauchter und achtfach gezogener Lauf im Kaliber 14 mm mit eingeschobenem Messingkorn und dreifacher Klappkimme. Geschnittenes Radschloss mit figürlich und floral gravierter Schlossplatte. Nadelstecher (Nadel abgebrochen). Beschnitzter Nussholzschaft mit Hornnase

Los #: 22

Aufrufpreis: 3.000 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Radschlossbüchse, Johann Adam Grätzl, Wien, um 1720

Schwerer, siebenfach gezogener Achtkantlauf im Kaliber 13 mm mit Messingkorn und eingeschobener, figürlich gravierter Kimme. Aufwändig geschnittenes Radschloss, die messingplattierte Schlossplatte mit Figuren und Trophäenbündeln graviert. Unter dem Pfannenschieber signiert "Io. Adam Gratzl in Wien

Los #: 23

Aufrufpreis: 7.500 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Radschlossbüchse mit ergänztem Schaft, deutsch, 1. Hälfte 18. Jhdt.

Achtkantiger, siebenfach gezogener Lauf im Kaliber 15 mm mit Korn und zweifacher Klappkimme aus Messing. Floral und jagdlich graviertes Radschloss mit deutschem Stecher. Rankenförmig beschnitzter (ergänzter) Nussholzschaft mit Schuber. Figürlich und ornamental reliefierte Messinggarnitur, späterer

Los #: 24

Aufrufpreis: 2.500 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Verbeinte Luxus-Radschlossbüchse, Johann Georg Dax, München, um 1720

Achtkantiger, mittig leicht eingezogener Lauf mit achtfach gezogener Seele im Kaliber 14,5 mm. Eingeschobene Visierung, die Kimme mit fein geschnittenem Rankendekor. Graviertes Schwanzschraubenblatt. Schloss mit innenliegendem Rad. Schlossplatte mit fein geschnittener und gravierter Darstellung

Los #: 25

Aufrufpreis: 9.000 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Radschlosspuffer für Mannschaften der kursächsischen Leibtrabanten (1...

Achtkantiger, nach geschnittenem Zackenmuster in rund übergehender Lauf mit glatter Seele im Kaliber 14 mm. Über der Kammer geschlagene Marke "BR"mit stehendem Panther, daneben zwei geschlagene Blütenmarken und Arsenalnummer "7". Radschloss mit Klappsicherung und kuppelförmiger Radabdeckung

Los #: 26

Aufrufpreis: 20.000 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Militärischer Radschlosspuffer, Augsburg, um 1570

Achtkantiger, in rund übergehender Lauf mit leicht gestauchter Mündung. Glatte Seele im Kaliber 18 mm. Über der Kammer geschlagene Augsburger Abnahme (Pyr) und Laufmachermarke mit Storch (Stöckel, Nr. 8493). Schloss mit kuppelförmigem Radgehäuse und außenliegender Klappsicherung. Gefederte Pfanne

Los #: 27

Aufrufpreis: 10.000 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Bedeutende geätzte Ganzmetall-Radschlosspistole, Nürnberg, um 1570/80

Achtkantiger, in rund übergehender Lauf mit leicht gestauter Mündung. Glatte Seele im Kaliber 12 mm. Über der Kammer geschlagene Nürnberger Abnahmemarke, ungedeutete Laufmachermarke, sowie neuzeitlich geschlagene Sammlungsnummer "50". Schloss mit außenliegendem, halb eingefasstem Rad und

Los #: 28

Aufrufpreis: 25.000 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Militärische Radschlosspistole, Suhl, um 1630/40

Achtkantiger, in rund übergehender Lauf mit glatter Seele im Kaliber 14 mm. Links neben der Kammer geschlagene Abnahme "SVL", sowie Laufmachermarke. Schloss mit leicht gewölbter Platte und außenliegendem Rad. Glatter Vollschaft aus Nussbaumholz mit glatter eiserner Garnitur. An der Schaftunterseite

Los #: 29

Aufrufpreis: 3.000 €

Datum: 20.05.2019, 10:00

Bild
Lange, militärische Radschlosspistole, Suhl, um 1630/40

Schlanker achtkantiger, in rund übergehender Lauf mit glatter Seele im Kaliber 13,5 mm. Über der Kammer undeutliche Marke, seitlich geschlagene Suhler Henne und "SVL". Schloss mit außenliegendem Rad, die Schlossplatte mit geschlagener Schlossmachermarke "HMR". Schaft aus ebonisiertem Nussbaumholz

Los #: 30

Aufrufpreis: 4.800 €

Datum: 20.05.2019, 10:00