79. Auktion | Alte Waffen, Jagdliches und Kunsthandwerk, Antiken

Hermann Historica
Linprunstraße 16
80335 München
Deutschland
[email protected] · +49 (0)89 54726490 · +49 (0)89 547264999

Datum der Auktion: 21.05.2019 - 22.05.2019

Zurück

Bild
Altvorderasiatische Rossstirn, 1. Hälfte 1. Jtsd. v. Chr.

Starkes Bronzeblech, die halbrunde Stirn mit hoch herausgetriebenem, spitz zulaufendem, dreifach gestuftem Kegel über profiliertem Dreieck, seitlich reliefierte Stierköpfe über Lochungen. Schmales Unterteil mit schräg abfallenden Seiten, gebördelter Abschluss. Länge 39,5 cm, Gewicht 473 g. Die

Los #: 1001

Aufrufpreis: 6.000 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Bronze-Trense, Luristan, 1. Jtsd. v. Chr.

Bronze mit grünlich-rötlicher, auf der Innenseite stärker verkrusteter Patina. Im Querschnitt rechteckige Biss-Stange mit seitlich eingerollten Enden. Die beiden Seitenbügel jeweils in Form eines durchbrochen gearbeiteten, halbplastischen Pferdes mit oberseitig zwei kräftigen Riemenösen und

Los #: 1002

Aufrufpreis: 2.500 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Lorbeerblattdolch, iranisch, Mitte 3. Jtsd. v. Chr.

Aus einem Stück gegossener Bronzedolch. Die Klinge in der namengebenden Lorbeerblattform verjüngt sich leicht vor dem mit Voluten verzierten Griffansatz. Der im Querschnitt runde Griff wird zum Ende hin dicker. Dort folgt abgesetzt ein tüllenförmiger Ansatz, auf dem wohl ein Knauf aus organischem

Los #: 1003

Aufrufpreis: 1.000 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Randleistendolch, Luristan, spätes 2. Jtsd. v. Chr.

Unterhalb des Hefts 4,5 cm breite Klinge mit deutlichem Mittelgrat, die sich zur Spitze hin auf 1,8 cm verjüngt, die eigentliche Spitze mit einem markanten Knick dreieckig abgesetzt. Die im Querschnitt schiffsförmige Parierstange im Überfangguss auf das obere Klingenende aufgesetzt. Unterkante nach

Los #: 1004

Aufrufpreis: 640 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Eisernes Maskengriffschwert, Luristan, 10. Jhdt. v. Chr.

42 cm lange, schmale Klinge ohne Mittelgrat. Vorderste Spitze abgebrochen, kleine Scharten an den Schärfen. Eingefasst in den mit der Breitseite um 90 Grad verdrehten Griff. Der untere Teil einst trapezoid, ursprünglich mit je zwei übereinander liegenden Tiermasken, die nur auf einer Seite erhalten

Los #: 1005

Aufrufpreis: 1.200 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Fächergriffschwert mit Eisenklinge, Luristan, 8. Jhdt. v. Chr.

Massive schmiedeeiserne Klinge mit kräftigem Mittelgrat. Bronzenes Griffteil im Überfangguss aufgesetzt. Den Ansatz bilden zwei langgezogene Verstärkungen entlang der Klingenkanten, die in die im Querschnitt ovale Tülle übergehen. Der eigentliche Griff ist schmaler als die Klinge und rechteckig im

Los #: 1006

Aufrufpreis: 800 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Osiris-Miniaturstele, Ägypten, 2. - 1. Jtsd. v. Chr.

Bronzevollguss mit brauner bis grüner Patina. Das Gesicht und die Ohren des in mumienförmiger Gestalt dargestellten Totengottes mit Resten von Vergoldung. Osiris trägt den geflochtenen, falschen Bart und die Atef-Krone als Zeichen seiner Herrschaft über die Unterwelt. Unterhalb der geschlossenen

Los #: 1007

Aufrufpreis: 1.200 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Nagelidol aus Bronze, hethitisch, 18. - 16. Jhdt. v. Chr.

Anthropomorphe Bronzefigur mit stark stilisierten Zügen. Auf dem großen, eine spitze Kopfbedeckung tragenden Kopf sind Augenpartien und Nase nur grob angedeutet. Beide Armstummel sind nach vorne gestreckt. Nach unten zu verjüngt sich der Körper immer stärker und läuft spitz aus. Typisches

Los #: 1008

Aufrufpreis: 500 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Votivanhänger in Form einer Raubtierpranke, spätassyrisch, 8. - 7. Jhdt. v...

Bronzeanhänger in Form einer Raubtierpranke. Oben mit stilisiertem gehörnten Stierkopf, an der Kehle Hoden und Glied. Hinter den Hörnern Durchbohrung. Hohlguss. Grüne Patina. Intakt. Höhe 3,6 cm. Provenienz: Aus einer in Süddeutschland aufbewahrten Privatsammlung. Erworben in den 1970er bis 1980er

Los #: 1009

Aufrufpreis: 500 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Votivanhänger in Form einer Raubtierpranke, spätassyrisch, 8. - 7. Jhdt. v...

Bronzeanhänger in Form einer Raubtierpranke. Oben mit stilisiertem Löwenkopf und darüber eine hohe Öse. Hohlguss. Exzellente dunkelgrüne Patina. Intakt. Höhe 3,5 cm. Provenienz: Aus einer in Süddeutschland aufbewahrten Privatsammlung. Erworben in den 1970er bis 1980er Jahren im Kunsthandel und aus

Los #: 1010

Aufrufpreis: 400 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Bronzeanhänger mit zwei Tierköpfen, vorderasiatisch, 5. - 3. Jhdt. v. Chr.

Aus einem scheibenförmigen Wulst wachsen beidseitig Tierköpfe heraus. Auf der einen Seite ein Hundekopf, auf der anderen ein stilisierter Vogelkopf. Der Halsansatz des Hundes mit einer Querbohrung. Dunkelgrüne Patina mit Resten von Versinterung. Länge 3,2 cm. Provenienz: Aus einer in Süddeutschland

Los #: 1011

Aufrufpreis: 350 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Ringplatte mit dem Portrait Kleopatras VII. Philopator, Ägypten, ca. 45...

Bronzene Ringplatte, darauf in erhabenem Relief das qualitätvolle Portrait der letzten ägyptischen Pharaonin, Kleopatra VII. Philopator (69 - 30 v. Chr.), nach links, ein Diadem tragend. Rückseitig Reste der gebrochenen Schiene. Exzellente grüne Patina. Höhe 2,1 cm. Provenienz: Aus einer in

Los #: 1012

Aufrufpreis: 2.500 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Bronzering mit dem Portrait Kleopatras VII. Philopator, Ägypten, ca. 50...

Ring mit dem Portrait Kleopatras VII. (69 - 30 v. Chr.) auf der ovalen Platte nach links. Schöne, grüne Patina. Korrosionsspuren. Länge 2,2 cm. Innendurchmesser 1,7 cm (dt. Ringgröße 53). Zustand: II - III

Los #: 1013

Aufrufpreis: 2.500 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Platte eines Siegelrings mit dem Profil einer ptolemäischen Königin...

Ovale Ringplatte aus Bronze mit den Ansätzen der abgebrochenen Ringschiene auf der Rückseite. Eingetieft in die Platte ist das Bildnis wohl einer ptolemäischen Königin mit Diadem im Profil nach links. Die Siegelfläche mit hervorragender dunkelgrüner Patina, auf der Rückseite leichte

Los #: 1014

Aufrufpreis: 2.200 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Ringplatte mit Portrait Kleopatras

Ovale Ringplatte mit dem Portrait Kleopatras VII. Philopator (69 -30 v. Chr.) nach links. Rückseitig die Stege der weggebrochenen Schiene. Bronze mit hervorragender Patina. Länge 2,2 cm. Provenienz: Aus einer in Süddeutschland aufbewahrten Privatsammlung. Erworben in den 1970er bis 1980er Jahren im

Los #: 1015

Aufrufpreis: 1.500 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Ringplatte mit Portraitkopf einer Königin, Ägypten, 3. Jhdt. v. Chr.

Ovale Ringplatte mit dem qualitätvollen Portrait einer ptolemäischen Herrscherin, wohl Arsinoe II. (ca. 316-270 v. Chr.) oder Berenike II. (ca. 267/266-221 v. Chr.), in erhabenem Relief nach links. Rückseitig Reste der weggebrochenen Schiene. Rand der Platte in Höhe des Kinns minimal beschädigt

Los #: 1016

Aufrufpreis: 1.200 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Ringplatte mit ptolemäischem König nach links, Ägypten, 3. - 1. Jhdt. v...

Ovale Ringplatte mit dem Portrait eines ptolemäischen Herrschers nach rechts. Rückseitig die Reste der weggebrochenen Ringschiene. Bronze mit schöner grüner Patina. Rand der Platte in Höhe des Mundes minimal bestoßen. Länge 2,2 cm. Provenienz: Aus einer in Süddeutschland aufbewahrten Privatsammlung

Los #: 1017

Aufrufpreis: 1.200 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Goldring, phönizisch, 6. - 5. Jhdt. v. Chr.

Bandförmiger Siegelring mit leicht gewölbten Außenseiten, der sich zur ovalen Ringplatte hin von 2 auf 4 mm erweitert. Auf der Ringplatte eingraviert: Krieger mit erhobenen Armen, in der Rechten einen Speer, in stilisiertem Schiff. Intakt. Innendurchmesser 1,95 cm (dt. Ringgröße 61). Gewicht 4,5 g

Los #: 1018

Aufrufpreis: 800 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Achat-Siegel, Vorderasien, sassanidisch, 3. - 7. Jhdt. n. Chr.

Auf der ovalen Siegelfläche sind ein Löwe nach links und darunter ein Buckelrind nach rechts eingeschnitten. Halbkugeliger gebrannter brauner Achat mit Durchbohrung. Wundervoll geschnittenes Siegel. Intakt. Länge 2,9 cm. Provenienz: Aus einer in Süddeutschland aufbewahrten Privatsammlung. Erworben

Los #: 1019

Aufrufpreis: 600 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Bronzepatera, achämenidisch, 5. - 4. Jhdt. v. Chr.

Flache Omphalos-Schale aus getriebener Bronze mit strahlenförmigem Zungen- bzw. Blütenmuster. Sorgfältig getriebener Boden, an der steilen Wandung außen zwischen den plastisch gearbeiteten Blütenblättern in Kaltarbeit eingeritzer Palmettendekor. Bruch fachmännisch restauriert. Sehr gute Substanz

Los #: 1020

Aufrufpreis: 700 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Große Alabastervase, Ägypten, 2. Jtsd. v. Chr.

Hohe Alabastervase mit konkavem Körper und ausladendem Randwulst. Schöne Maserung. Oberfläche vor allem auf der Innenseite mit Sinterüberzug. Herrliche Patina. Intakt. Durchmesser der Mündung 18,9 cm. Höhe 29,8 cm. Provenienz: Aus einer in Süddeutschland aufbewahrten Privatsammlung. Erworben in den

Los #: 1021

Aufrufpreis: 1.500 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Alabasterschale, Ägypten, frühdynastisch, 3.100 - 2.700 v. Chr.

Breit ausladende Schale aus der Zeit der 1.-2. Dynastie mit einer Wandungsdicke von ca. 0,8-0,9 cm. Von der Standfläche aus verbreitert sich das Gefäß mit minimaler konkaver Biegung auf der Innenseite. Beachtenswert ist, wie der altägyptische Handwerker die variierende Farbigkeit des

Los #: 1022

Aufrufpreis: 800 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Alabastergefäß, Baktrien, 2. Jtsd. v. Chr.

Alabastergefäß mit leicht konischem Körper und ausladender Lippe. Wunderschöne Patina. Intakt. Durchmesser 8,2 cm. Höhe 6,4 cm. Provenienz: Aus einer in Süddeutschland aufbewahrten Privatsammlung. Erworben in den 1970er bis 1980er Jahren im Kunsthandel und aus deutschen Privatsammlungen. Zustand: II

Los #: 1023

Aufrufpreis: 300 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Alabastergefäß, Baktrien, 2. Jtsd. v. Chr.

Leicht konisches Alabastergefäß mit auskragender Lippe. Minimale Spuren von Sinter, am Rand leicht bestoßen. Herrliche Patina. Intakt. Höhe 9,2 cm. Provenienz: Aus einer in Süddeutschland aufbewahrten Privatsammlung. Erworben in den 1970er bis 1980er Jahren im Kunsthandel und aus deutschen

Los #: 1024

Aufrufpreis: 300 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Alabasterbecher, Baktrien, 2. Jtsd. v. Chr.

Konisch sich nach oben erweiternder Becher aus Alabaster. Herrliche Patina. Intakt. Dicke der Wandung 0,7 cm. Höhe 9,2 cm. Provenienz: Aus einer in Süddeutschland aufbewahrten Privatsammlung. Erworben in den 1970er bis 1980er Jahren im Kunsthandel und aus deutschen Privatsammlungen. Zustand: II

Los #: 1025

Aufrufpreis: 300 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Alabastergefäß, Baktrien, 2. Jtsd. v. Chr.

Helles Alabastergefäß mit konkav eingezogenem Körper und auskragender Lippe. Leicht bestoßen am Boden. Schöne ockerfarbene Patina. Intakt. Höhe 6,4 cm. Provenienz: Aus einer in Süddeutschland aufbewahrten Privatsammlung. Erworben in den 1970er bis 1980er Jahren im Kunsthandel und aus deutschen

Los #: 1026

Aufrufpreis: 300 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Männerkopf, sabäisch, 1. Jhdt. v. Chr.

Stilisierter Männerkopf aus Alabaster mit mandelförmigen Augen, umrahmt von dicken Lidern. Die Pupillen sind gelocht, der kleine Mund sanft lächelnd. Der Kopf ist oben flach, der Stele angepasst, in die er einst eingelassen war. Seitlich sind noch die Ohren erkennbar. Aufgrund stilistischer Merkmale

Los #: 1027

Aufrufpreis: 2.200 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Relieffragment von einer Bogenverkleidung, Gandhara, 1. Jhdt.

Relieffragment von einer Torbogenverkleidung aus Schiefer. Den oberen Abschluss bildet ein Rankenfries mit Blüten. Darunter drei mehrfigurige Szenen in Form von bogenförmigen Bilderleisten. In der oberen und mittleren Leiste ist jeweils eine Gruppe von betenden Schülern des Buddha dargestellt. Alle

Los #: 1028

Aufrufpreis: 450 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Öllampe, seldschukisch, 12. Jhdt.

Bronzene Lampe auf hohem, oktagonalem Fuß, die einzelnen Felder mit graviertem Banddekor. Korpus mit ausgezogener Schnauze. Klappdeckel und langovaler Henkel sind von plastischen Vögeln bekrönt. Gravierter Dekor, umlaufende Schriftbänder. Bronze mit grünlicher Patina. Höhe 11,5 cm. Provenienz

Los #: 1029

Aufrufpreis: 500 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Langer Bronzegriff mit Löwenkopfende, iranischer Raum, 18. Jhdt.

Zylindrischer, hohl gegossener Griff mit einer breiten Manschette am rechten Ende, die in einen fein gearbeiteten Löwenkopf übergeht. Auf der linken Griffhälfte ist eine ovale Platte aufgebracht, auf der in persischer kalligraphischer Feinschrift ein nach links schreitender Löwe dargestellt ist. Aus

Los #: 1030

Aufrufpreis: 1.200 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Chalkidischer Helm, Typ V, frühes 4. Jhdt. v. Chr.

Breiter Bronzehelm mit vollflächiger Verzinnung, die abgesehen von minimalen Korrosionsnarben, meist an erhabenen Kanten, ausgezeichnet erhalten ist. Die Kalotte ist durch einen stumpfen Mittelgrat in zwei Hälften unterteilt und von der unteren Helmwand durch einen deutlichen, nach innen

Los #: 1031

Aufrufpreis: 18.000 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Grabstele des Lykios, griechisch, 4. Jhdt. v. Chr.

Die sich nach oben leicht verjüngende Marmorstele aus klassischer Zeit zeigt in der oberen Hälfte in einem rechteckigen Bildfeld ein erhabenes Relief mit zwei durch Handschlag verbundenen Personen. Links einen auf einem Hocker sitzenden bärtigen Mann in Chiton und weitem Himation, rechts eine

Los #: 1032

Aufrufpreis: 27.000 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Schwarzfiguriger, attischer Kolonettenkrater, ca. 530 - 520 v. Chr.

Breiter Fuß, auf der Oberseite zweistufig getreppt. Darüber ovoider Korpus, der an der Schulter deutlich einzieht. Durch Kante deutlich abgesetzt der schwarze Hals mit leicht konkavem Profil, das oben etwas stärker als unten ausschwingt. Darüber ein breiter Rand mit tief nach unten und leicht nach

Los #: 1033

Aufrufpreis: 9.000 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Apulischer Volutenkrater mit Darstellung eines Heroons, 330 - 320 v. Chr.

Rotfiguriger Volutenkrater aus Apulien. Die zentrale Bildfläche zeigt einen Naiskos, dessen Gebälk von zwei Säulen ionischen Stils getragen wird. Darin steht eine alte Person im Himation mit Bürgerstab. Hinzugefügt sind zudem Schild, Beinschiene und Helm. Es handelt sich hierbei zweifellos um

Los #: 1034

Aufrufpreis: 16.000 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Guttus mit Dionysos, kampanisch, 350 - 250 v. Chr.

Guttus aus schwarzem Glanzton auf hohem Ringfuß, der in der Mitte einen breiten Profilring aufweist. Den Spiegel ziert der fein modellierte Kopf des Dionysos in hohem Relief. Der schräg in die Höhe weisende Ausguss ist am Rand dreifach profiliert. Ringhenkel seitlich abstehend. Korpus mit

Los #: 1035

Aufrufpreis: 600 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Tonbecher mit figürlichem Dekor, hellenistisch, 3. - 1. Jhdt. v. Chr.

Rottoniger Becher mit flachem Standring und leicht verdickter Randlippe. Die Außenseite ist vollständig mit gut erhaltenem Reliefdekor verziert. Unten befindet sich ein Palmettenfries, darüber eine Bildzone mit den zwölf olympischen Göttern, die sowohl durch typische Attribute als auch durch

Los #: 1036

Aufrufpreis: 500 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Antefix in Kopfgestalt, griechisch, 4. - 2. Jhdt. v. Chr.

Halbplastisch modellierter Kopf mit gelocktem Haar und flacher Rückseite. Hellroter Scherben mit Kalküberzug. Wenige minimale Bestoßungen. Intakt. Höhe 19 cm. Provenienz: Aus einer in Süddeutschland aufbewahrten Privatsammlung. Erworben in den 1970er bis 1980er Jahren im Kunsthandel und aus

Los #: 1037

Aufrufpreis: 500 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Bronze-Torques mit Kugelanhängern, griechisch, 7. Jhdt. v. Chr.

Spiralverzierter offener Torques, an den Enden unverziert und flach ausgeschmiedet. Mit fünf Anhängern. Außen beidseitig jeweils eine durchbrochene Kugel, dann folgen zwei an Ösen aufgehängte Metallschellen mit streifenartigen Aussparungen und zentral ein Miniatur-Henkelkrug. Schöne grüne Patina

Los #: 1038

Aufrufpreis: 800 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Amulettkapsel, Gold, griechisch, 5. Jhdt. v. Chr.

Kapsel in Form eines Widderkopfes. Am oberen Ansatz des Halses breite Ringöse. Dahinter beginnt das herausnehmbare, am Ende ornamental verzierte Deckelteil. Ausdrucksstark gestaltete Amulettkapsel. Intakt. Länge 2,5 cm. Gewicht 6 g. Provenienz: Aus einer in Süddeutschland aufbewahrten

Los #: 1039

Aufrufpreis: 3.000 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Zwei Fragmente eines goldenen Diadems, griechisch, 5. - 3. Jhdt. v. Chr.

Zwei Teile eines Diadems aus geprägtem Goldblech. Im Zentrum des größeren Fragments die Darstellung einer geflügelten Nereide, links eine Quadriga, rechts der hintere Rest eines Wagens. Auf dem kleineren Fragment links der Kopf der Medusa, rechts wiederum die Nereide. Gewicht: 2,7 g. Maximale Höhe

Los #: 1040

Aufrufpreis: 1.800 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Goldblechapplik mit Athena, griechisch, 5. - 4. Jhdt. v. Chr.

Kopf der Athena mit von drei Büschen bekröntem Helm unter dem die Haare seitlich herabfallen. Unter dem Hals Schmuckborte der Bekleidung durch Punzen markiert. Gesichtszüge detailreich ausgearbeitet. Oben, unten und links Originalrand erhalten, rechts unten kleine Ausbrüche. Gewicht 1,31 g. Höhe 2,3

Los #: 1041

Aufrufpreis: 400 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Fingerring, Gold, hellenistisch, 3. - 1. Jhdt. v. Chr.

Die Ringschiene ist aus Golddraht gefertigt, der wiederum an der äußeren Fassung der Platte befestigt ist. Die Platte besteht aus einem gefassten milchig-rotgeäderten Stein. Die goldene Fassung ist mit feinem Perldraht und Kreismotiven verziert. Innendurchmesser 1,6 cm (dt. Ringgröße 50). Gewicht

Los #: 1042

Aufrufpreis: 800 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Siegelring mit gallopierendem Pferd, hellenistisch, 3. - 2. Jhdt. v. Chr.

Bronzener Siegelring mit relativ dünner, im Querschnitt ovaler Schiene, die annähernd im rechten Winkel an die ovale Platte ansetzt. Darauf vertieft ein galoppierendes Pferd nach links, mit einem flatternden Tuch am bzw. hinter dem Hals, auf punktierter Standlinie. Motivisch einem Angehörigen der

Los #: 1043

Aufrufpreis: 300 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Siegelring mit Fabelwesen, hellenistisch, 3. - 2. Jhdt. v. Chr.

Bronzener Siegelring mit kräftiger, innen teilweise gratiger Schiene, die im rechten Winkel an die ovale Platte ansetzt. Darauf vertieft ein löwenartiges Fabelwesen mit langem gewundenen Schwanz nach links. Mit der erhobenen rechten Tatze berührt es einen nach unten weisenden Speer. Quer über dem

Los #: 1044

Aufrufpreis: 300 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Kopf einer Statue, italisch, ca. Mitte 7. Jhdt. v. Chr.

Weiblicher Kopf aus Tuffstein, das lange Haar hinten zu einem Knoten gebunden und dann seitlich in geraden Strähnen herabfallend. Der auf Frontalansicht gearbeitete Kopf besitzt eine sehr flache Stirn. Das Gesicht hat die Form eines auf der Spitze stehenden Dreiecks. Die betonten Brauenbögen

Los #: 1045

Aufrufpreis: 600 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Herkules-Statuette, altitalisch, ca. 4. - 2. Jhdt. v. Chr.

Nackter Herkules mit erhobener Keule. Der Heros ist in realistischer Bewegung, das linke Bein nach vorn, die rechte Schulter und die erhobene Rechte nach hinten gezogen, dargestellt. Die Figur besitzt nichts mehr von der archaischen Starrheit und besticht zugleich durch ihre bewegte Klarheit. Bronze

Los #: 1046

Aufrufpreis: 350 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Früheisenzeitliches Gürtelblech aus Bronze, Villanova-Kultur, 8. Jhdt. v...

Monumentale Gürtelschließe aus spitzovalem Blech mit entlang eines Knicks auswärts gebogener Randzone, die auf der Innenseite von zwei parallelen Reihen kleiner Buckel begleitet wird. An einem Ende nach innen gebogener Gürtelhaken, auf der anderen zwei Löcher zur Befestigung am Gürtel aus

Los #: 1047

Aufrufpreis: 1.600 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Gürtelhaken, etruskisch, 7. Jhdt. v. Chr.

Zweiteiliger Gürtelverschluss aus Bronze. Jeweils ein offenes, längliches Rechteck mit leicht spitz auslaufenden Enden. Das eine mit zwei Ringösen auf einer Längsseite, das andere mit zwei Haken. Die Hakenenden sind in Form stilisierter Tierköpfe gestaltet. Oberfläche mit schöner braun-grüner

Los #: 1048

Aufrufpreis: 300 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Goldmedaillon mit Himmelssymbolik, etruskisch, 6. Jhdt. v. Chr.

Kleine Blechscheibe, darauf eine zweite Scheibe mit Blechwulst am Rand und getriebenen Mustern aufgelötet. In der Mitte auf diese eine Sonne und ein Mond aus separaten Blechen aufgelötet, beide von extrem filigranem, tordiertem Draht umgeben. Unter und über dem Mond auf der mittleren Blechscheibe

Los #: 1049

Aufrufpreis: 2.000 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019

Bild
Bronzehelm Typ Buggenum, römisch, 2. Hälfte 1. Jhdt. v. Chr. bis frühes 1...

Vollständig erhaltene konische Helmkalotte mit Nackenschutz aus kräftigem, bis zu 2 mm dickem Bronzeblech, in der Tradition etruskisch-römischer Helme (sogenannte Montefortino-Helme, von denen der Typ Buggenum die späteste Variante darstellt), die auf der Außenseite Werkspuren vom Abdrehen auf einer

Los #: 1050

Aufrufpreis: 15.000 €

Datum: 21.05.2019, 12:00 - 22.05.2019