Premium-Seiten ohne Registrierung:

Informationen zu Salvador Dalí


Salvador Dalí wurde am 11. Mai 1904 als eines von sieben Kindern des Notars Don Salvador Dalí y Cusi und seiner Frau Felipa Dome in Figueres, einer katalanischen Stadt im Nordosten Spaniens, geboren. Er wuchs in einem Umfeld voller Kunst und Kultur auf, und schon früh zeigte sich sein Talent für Malerei und Zeichnung. Er begann seine künstlerische Ausbildung an der Kunstakademie in Madrid, an der er 1920 eintrat. Während seines Studiums lernte er wichtige Künstler wie Joan Miró und Federico García Lorca kennen und wurde Mitglied der avantgardistischen Gruppe „Generation of 27“. 1923 wurde sein erstes Gemälde „Landscape near Figueres“ auf der Ausstellung „Generation of 27“ in Madrid ausgestellt. 1929 heiratete er Gala Eluard, die Ehefrau des französischen Dichters Paul Eluard. Zu dieser Zeit begann er mit den surrealen Bildern, für die er heute so bekannt ist. Er schuf Werke, in denen er seine psychoanalytischen Theorien und seine Vorstellung von Unterbewusstsein und Traumwelt darstellte. Eines seiner bekanntesten Werke, „The Persistence of Memory“, wurde 1931 fertiggestellt. In den 1930er und 40er Jahren wurde Dalí zu einem international renommierten Künstler. Er reiste durch die Welt, besuchte verschiedene Museen und Ausstellungen und beteiligte sich an verschiedenen Projekten. Seine Werke wurden in vielen Ländern ausgestellt und er hatte zahlreiche Ausstellungen in Frankreich, den USA, Spanien und anderen Ländern. 1939 ließ er sich in den USA nieder, wo er zahlreiche Projekte durchführte und mit vielen Künstlern und Intellektuellen zusammenarbeitete. 1954 kehrte er nach Spanien zurück und eröffnete das Teatro-Museo Dalí in Figueres. In den folgenden Jahren beteiligte er sich an verschiedenen Projekten in den Bereichen Kunst und Film und eröffnete weitere Museen in Spanien. Sein letztes Gemälde, „The Swallow’s Tail“, schuf er 1983. Am 23. Januar 1989 starb er in Figueres, Spanien. Er hinterließ ein beeindruckendes künstlerisches Erbe, das Generationen von Künstlern beeinflusst hat.

Analysen zu Salvador Dalí


Was kostet ein Kunstwerk von Salvador Dalí?

Durchschnittlicher Preis & verkaufte Lose

Das teuerste Werk von Salvador Dalí in unserer Datenbank wurde am 10.02.2011 im Auktionshaus Sotheby's für 13.481.250 £(ca. 21.740.834 $) versteigert. Die Verteilung der Preise zeigt, dass die meisten Werke im Preissegment zwischen 1.000 $ und 5.000 $ liegen.

Verkaufte Lose nach Preis-Intervallen gruppiert (absolut)

Verkaufte Lose nach Preis-Intervallen gruppiert (prozentual)

Wo werden die meisten Werke von Salvador Dalí gehandelt?

11 Werke werden zur Zeit von dem Künstler Salvador Dalí in Auktionen angeboten. In unserem Archiv befinden sich 22501 Kunstwerke, davon 10446 Werke mit Zuschlagspreisen.

Die meisten Werke von Salvador Dalí in unserem Archiv - 3817 Stück - wurden in Frankreich zur Versteigerung angeboten. Momentan werden die meisten Werke (1) in Auktionen in Deutschland angeboten.

Wie kann man ein Werk von Salvador Dalí schätzen?

Bitte beachten Sie, dass unser Algorithmus alle Kunstwerke und Objekte von Salvador Dalí in die Preisanalysen aufnimmt. Dies tun wir mit dem Hintergrund, dass für viele Sammler beispielsweise nicht nur Gemälde sondern auch andere Arten von Kunstwerken interessant sind. Die Preisverteilung gibt Aufschluss über den Wert eines typischen Werks. In unserer Archivsuche können Sie gezielter nach bestimmten Werken von Salvador Dalí suchen. Am meisten Aufschluss über den Wert eines bestimmten Werks geben vergleichbare Werke, die in letzter Zeit versteigert wurden.

Wann kann man originale Werke von Salvador Dalí kaufen?

Falls Sie von uns per Email benachrichtigt werden wollen sobald ein neues Werk von Salvador Dalí in einem Auktionshaus angeboten wird, können Sie sich kostenlos einen Suchauftrag anlegen.

LotSearch ausprobieren

Testen Sie LotSearch und seine Premium-Features 7 Tage - ohne Kosten!

  • Auktionssuche und Bieten
  • Preisdatenbank und Analysen
  • Individuelle automatische Suchaufträge